Community

Laptop Tastatur Tre...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Laptop Tastatur Treiber defekt Win10

Rudi
 Rudi
(@rudi)
Schätzbares Mitglied Mitglied

Hi, ich habe ein Problem mit den Treibern für Tastatur und Trackpad (PS/2 Geräte, intern). Weder Trackpad noch Tastatur funktionieren in Win. Hardware ist aber Ok, im Bios und in den Win Reparaturstart (da wo man den abgesichrten Modus starten kann, oder Wiederherstellung etc.) gehen beide einwandfrei. Im abgesicherten Modus schon nicht mehr. Ich habeversucht den Treiber über den Gerätemanager zu deinstallieren, und durch Win eigene Treiber, ELAN Pointing device und Lenovotreiber zu ersetzen, ohne Erfolg. Trotz erfolgreicher Installation kann ich Trackpad und Tastatur nicht benutzen. Einge fn Funktionen, wie das Schalten der Tastaturhintergrundbeleuxhtung oder Bildschirmhelligkeit funktionieren jedoch.

 

Gibtesnoch eine Möglichkeit die Treiber Gewaltsam Sauber zu installieren, oder muss ich Win neu installieren? Wiederherstellungspunkte gibt es keine.

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 20/05/2019 18:12
Dim
 Dim
(@dim)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Hallo @Rudi, das Problem liegt meistens an den fehlerhaften Windowsupdates. Da du keine Wiederherstellungspunkte hast, schau mal, ob es inzwischen weitere Windows-Updates gibt und installiere sie nach. Allgemein liefert Microsoft sehr schnell Nachschub. 

AntwortZitat
Geschrieben : 20/05/2019 22:29
Wlanman
(@wlanman)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@Dim . Ist nicht Technikfan sondern Rudi. Microsoft hat gestern Abend erst wieder ein Update nachgeschoben weil es mit dem vor ca, einer Woche schon wieder Probleme gab.  Bin gespannt ob es beim großen Mai Update alles sauber über die Bühne geht. Ein aktuelles komplettes Backup habe ich heute schon gemacht. Sicher ist Sicher

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

AntwortZitat
Geschrieben : 20/05/2019 22:47
Dim
 Dim
(@dim)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Danke @Wlanman. Habe korrigiert. Das Mai-Update muss wieder interessant sein.

AntwortZitat
Geschrieben : 20/05/2019 22:51
Rudi
 Rudi
(@rudi)
Schätzbares Mitglied Mitglied

So, das "InplaceUpgrade" hat's nun gerichtet.

Also .iso der Win10 V1709 (die die ich drauf habe - ja ich weiß es gibt neuere Versionen, die enthalten aber nix was ich will. Nach Sicherheitsupdates schau ich noch separat) runtergeladen und die Setup.exe gestartet. Haken bei "Apps und Dateien behalten" drinngelassen und erstmal ne Stunde rödeln lassen. Wo wie es jetzt aussieht, sind sogar die Einstellungen der "alten" Installation übernommen worden (Sicherheit, Datenschutz, Kamerazugriff z.B. etc.). Und Trackpad -Multigesture funktionieren auch wieder.

Und erstmal einen Sicherungspunkt gesetzt. Bin gerade am Überlegen, mir auch ein komplettes Backup zu ziehen (Dateien sichere ich aktuell noch manuell auf ext. Platte), also ein Image zu machen. Nicht dass Microsoft hier mit dummen Updates kommt und wieder was zerpflückt.

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 21/05/2019 13:51
Dim
 Dim
(@dim)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@Rudi Sehr gute Entscheidung.
Generell müsste Windows aktuell bleiben. Das heißt - Du kommst um die neueren Versionen nicht herum.

AntwortZitat
Geschrieben : 21/05/2019 14:00
Holger_p
(@holger_p)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Ja, da hat Dim Recht. Aber Du kannst natürlich abwarten und das große Mai Update dann "mit der Brechstange", also dem Media Creation Tool, installieren. Weil Dein 1709 könnte unwillig sein, per Direktupdate mehr als ein Jahr zu springen.

AntwortZitat
Geschrieben : 21/05/2019 20:27
Teilen: