Community

Solar Hausnummer mi...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

[Gelöst] Solar Hausnummer mit externem Panel

6 Beiträge
5 Mitglieder
1 Likes
416 Ansichten
Sibibu
(@sibibu)
New Member
Themenstarter
 

Hallo, 

 

unsere Hausnummer ist unbeleuchtet und ich wollte jetzt eine Solarnummer da aufhängen. Da die dann aber nach Norden ausgerichtet ist, wird die Ladung wohl nicht so optimal funktionieren. Jetzt hatte ich überlegt, ein Solarpanel um die Ecke Richtung Süden anzubringen und mit nem Kabel mit der Leuchte zu verbinden. Geht das einfach so oder muss man was beachten?

 
Geschrieben : 23/01/2021 11:26
Janinez
(@janinez)
Noble Member
 

ich denke, da werden die Tage noch Antworten kommen, aber erst mal herzlich Willkommen hier bei uns

 
Geschrieben : 23/01/2021 12:06
Technik Michi
(@technik-michi)
Trusted Member
 

Hallo,

das ist grundsätzlich machbar. Das wichtigste ist, dass man eine Solarzelle mit gleicher oder minimal höherer Spannung verwendet wie die verbaute. Je nachdem, was für eine Ladeelektronik verbaut ist, kann man eventuell auch andere Spannungen verwenden, aber das lässt sich nicht pauschal sagen. Zunächst einmal würde ich daher die Leerlaufspannung der verbauten Solarzelle nachmessen (während diese von der Sonne oder einer starken Lampe beleuchtet wird). Dann eine Solarzelle mit passender Spannung besorgen, die außerdem mindestens die gleiche Fläche hat (wegen der Leistung). Ein wenig größer schadet normalerweise nicht, dann wird der Akku halt etwas schneller geladen, die Elektronik sollte ihn vor Überladung schützen. 

Die zusätzliche Solarzelle kann man dann im Prinzip einfach parallelgeschaltet zur bestehenden anschließen. Wenn das Kabel einige Meter Länge hat, sollte man nicht gerade eines mit geringstmöglichem Querschnitt nehmen, sonst hat man dort einen nicht zu vernachlässigenden Spannungsabfall.

Um sicherzugehen, dass die schlechter beleuchtete Solarzelle nicht die Leistung der besser beleuchteten im wahrsten Sinne "verbrät", könnte man noch bei beiden Solarzellen jeweils eine Schottky-Diode dazwischenschalten. Oder man legt stattdessen die verbaute Solarzelle einfach lahm, also entfernt deren Anschlüsse, sodass nur noch die neue Solarzelle angeschlossen ist und den Akku lädt.

Ich hoffe, ich konnte schon mal weiterhelfen. Bei Bedarf kann ich auch einen Schaltplan zeichnen und/oder passende Bauteile raussuchen 🙂

Freundliche Grüße Michi

 
Geschrieben : 23/01/2021 13:08
Sibibu reacted
Praktiker
(@praktiker)
Famed Member Admin
 

Hallo @Sibibu, herzlich willkommen in unserer kleinen Community und viel Spaß.

Wenn du das neue Panel seitlich am Haus, in Richtung Süden anbringen willst, dann wäre es auch gut, wenn dort in Richtung Süden nichts im Weg ist, wie z.B. hohe Bäume, Türme, oder andere Gebäude. Außerdem würde ich evtl das Panel an der östlichen Seite anbringen, damit das Panel die ersten Sonnenstrahlen am Morgen abbekommt, um den Akku schon früh wieder aufzuladen.

Wenn du ein Dachboden hast, der noch nicht gedämmt und ausgebaut ist, könntest du evtl das Kabel da lang legen, z.B. unter den Boden, falls der, wie bei uns, aus Nut und Feder-Brettern besteht.

Je nach Länge zwischen Panel und Hausnummer würde ich mindestens ein 2,5 - 4 mm^2 Querschnitt verwenden. Ich nehme für so etwas schon mal ganz gerne einfache Lautsprecherleitung, weil die vergleichsweise günstig ist.

Zur Elektronik hat dir ja @technik-michi schon etwas geschrieben. Der ist auch für solche Dinge die beste Anlaufstelle bei uns. Er hat mir auch schon gut geholfen in der Vergangenheit. 

 
Geschrieben : 23/01/2021 15:15
Sibibu
(@sibibu)
New Member
Themenstarter
 

Hallo, danke schonmal für die Infos. Hab mich noch für keine Lampe entschieden. Wichtig wäre mir ein Akku den man leicht wechseln kann. Wenn ich mich entschieden hab und das Teil hier habe, messe ich die Spannung und melde mich. Sicht nach Süden ist frei. 

Gruß

Silvio

 
Geschrieben : 23/01/2021 16:12
Dim
 Dim
(@dim)
Famed Member Admin
 

@Sibibu Hallo Sibibu und HERZLICH WILLKOMEN in unserer Community! 

{yellow}:hi:

 
Geschrieben : 24/01/2021 10:33
Teilen: