Community

Verteilerkasten ges...
 

Verteilerkasten gesucht, oder andere Verkleidungs-Idee?  

  

0

Hallo zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach zwei Verteilerkästen mit großer Grundfläche und geringer Höhe. Oder vielleicht hat jemand eine andere Idee für eine gute Verkleidung?

 

Anwendungsfall: Beleuchtung der Flaschen, welche in einer Mauer eingemäuert sind:

IMG 0800
IMG 0799

 

Eigentlich wollte ich kleine Dosen setzen und die Kabel der LED-die in den Flaschen stecken, dort hinein führen. Aber dann müsse ich pro Flaschenhaufen 3 Dosen verwenden, was wahrscheinlich absolut schrecklich aussieht. Außerdem sollten, wenn möglich, auch die Kabel, die aus den Flaschen kommen, mechanisch geschützt werden.

 

Mein aktueller Ansatz: Ein jeweils großes Gehäuse anpassen und die Flaschenhälse durch den Boden durchführen und die Wandanschlüsse mit Silikon abdichten. Nur leider finde ich kein so großes und gleichzeitig flaches Gehäuse. Und wenn ich eins finden würde, ist es wohl sehr teuer. Maße BxHxT: etwa 350x350x(50 bis 100)mm

 

Hat jemand einen Tipp für mich oder vielleicht sogar eine andere Idee?

Schau mal nach Abox 350 oder größer.

Die Abox 350 ist wohl nur 250x250mm. Das reicht nicht aus. Was heißt "größer"? Ich finde keine Referenz auf eine größere Abox. Allerdings gefällt mir da auch der Preis nicht, da ich die Box auch zerschneiden muss, um die nötigen Anpassungen vorzunehmen.

7 Answers
0

Und wenn du einen  Briefkasten nimmst ? Die Rückseite könnte man rausschneiden. Da gibt es teilweise recht günstige Modelle . Natürlich muss man auf die Maße achten . Eigentlich soll das ganze ja nur dazu dienen damit die Kabel versteckt sind und das man evtl. mal wieder an die Kabel kommt

 

Hier mal ein Beispiel . Günstiger Briefkasten

 

Nachtrag: Da ich damals beim THW ja mal einen Lehrgang als Sprenghelfer gemacht habe dachte ich bei den Bilder sofort an an unsere Bohrlöcher mit den Sprengsätzen. 😀 😀 

Bearbeitet vor 5 Monaten von Wlanman

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Einen kostenlosen Briefkasten hätte ich sogar noch über, aber den passend zurecht zu flexen, wäre eine heiden Arbeit.

 

Ich wusste schon, weshalb ich euch frage. Ein Briefkasten ist vielleicht gar keine schlechte Idee, auch wenn die Bearbeitung von Plastik sicherlich einfacher wäre. Muss ich nur schauen, ob die Maße passen und der nicht zu schmal ist. Vielleicht finde ich ja noch was ganz anderes, aber ihr habt mich auf ganz andere Möglichkeiten gebracht. Für weitere Vorschläge bin ich gerne offen 🙂

übrigens Wlanman: genau daran habe ich auch gedacht, als ich die Fotos gesehen habe 😁😊

Beim Briefkasten aus Blech habe ich die Befürchtung, dass es bei Regen laut werden könnte. Ich schaue gerade, ob es einen Nistkasten gibt. Den kann man dann natürlich nicht für die Vögel verwenden. Aber die sind alle zu klein 🙁 

Glaube ich nicht, dafür ist die obere Fläche viel zu klein. Ich habe für meine Teich Elektrik einen alten Metallschrank nach meinen Wünschen umgebaut, Fläche oben 120x60 cm. Davon höre ich selbst bei Starkregen  nichts.  Notfalls kannst du ober ja noch ein Stück dickere Plastikfolie draufkleben, sowas dämpft den den Schall ungemein  

0

Oder du nimmst einen alten, kleinen Tischkicker, nimmst das "Innenleben" raus und bearbeitest den Rand noch für die Mauer. Dasselbe könntest du mit einer kleinen Tischvitrine machen. 

Am einfachsten wäre vielleicht noch einen kompletten Holzkasten selber passend dafür anzufertigen. Vielleicht geht auch ein Schlüsselkasten?!

Hier wäre ein Tischkicker, der auf jeden Fall groß genug ist.

https://www.amazon.de/Maxstore-Mini-Kicker-Dekorvarianten-Tischfußball/dp/B00U16H9E8/ref=sr_1_10?hvadid=174372004726&hvdev=t&hvlocphy=9043719&hvnetw=g&hvpos=1t1&hvqmt=e&hvrand=7404473302466116221&hvtargid=kwd-104124798&keywords=tischkicker&qid=1554152372&s=gateway&sr=8-10

Bearbeitet vor 5 Monaten von Praktiker
0

Anders. Ich könnte die Elektrik soweit fertig klemmen, eine Folie drüber legen und mit Bauschaum besprühen. Damit habe ich eine unregelmäßige Fläche, welche entsprechend angemalt auch wie Stein aussehen kann. Und sehr schnell umgesetzt ist das auch 😀 

 

Wenn dann mal etwas repariert werden muss, nehme ich die Bauschaumschicht einfach ab.

Sehr gute Idee

die Idee ist gar nicht so schlecht. Gefällt mir

0

Habe jetzt mit Bausschaum angefangen. Aber: Gehen da eigentlich gar nicht die Wespen oder andere Viecher für den Nestbau rein? Klar werde ich die Bauschaumschicht noch mit (wahrscheinlich Flexkleber und Armierung) überspachteln. Aber es wäre blöd, wenn dies dann für den Netzbau benutzt wird...

Die nehmen, glaube ich, nur Pflanzliches (Holz) und Textiles zum Nestbau.

Also ich hab schon einige Künstliche Steine aus Bauschaum gemacht, mit Flexkleber überstrichen, da ist bis heute keinerlei Viechzeug reingegangen und sieht täuschend echt aus

0

Also wegen Wespen brauchst du keine Angst zu haben. Die bauen ihre Nester aus Holz. Da ich ja ein Holzhaus habe sehe ich sie oft an der Wand sitzen und man hört sogar wie sie das Holz abschaben. Daraus machen sie einen Brei womit das Nest erweitert wird.  Die brauchen für ihr Nest auch einen großen Hohlraum oder sie bauen es frei hängend.

 

In kleinen Ritzen nisten sich gerne mal Ohrwürmer oder Schlupfwespen ein. Schlupfwespen bauen aber kein Nest sondern leben einzeln. Beides sind Nützlinge die reichlich Blattläuse fressen. Sie richten auch keinen Schaden an deiner Elektrik an. Für diese Nützlinge habe ich im Garten zum Überwintern sogar zwei Insektenhotels stehen

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Das fette Wespennest, was wir letztes Jahr hatten, war im Gartenhaus an der Bierzelt-Garnitur und der Wand. Ich/wir hoffen, dass dieses Jahr nicht wieder eins kommt.

Insektenhotel hab ich dieses Jahr auch eins gebaut.

20190303 170846

Nicht groß, aber allemal schöner, als unser altes, kleines, gekauftes Teil.

 

So Insektenhotels kann man auch leicht selbst bauen und tut für die Natur etwas gutes. Wespennester habe ich eigentlich jedes Jahr im Garten, bis jetzt aber immer an Orten wo sie mich nicht gestört haben.   

Ab und zu bauen bei mir auch mal Hornissen, dann bleiben die Wespen weg  

 

@Praktiker Das Hotel finde ich echt toll 👍 👍 👍 

Danke Dim. War auch viel Arbeit. Vor allem die Bambusstäbe waren sehr Zeitaufwendig. Die 5 Holzstücke unten sind auch dicke Zweige von unserem Kirschbaum gewesen.

Das helle faserige Material ist unten Stroh und oben Holzwolle. Im Blumentopf ist auch Holzwolle, für Ohrwürmer/"Kneifzangen".

 

Ok. Dann brauche ich ja hoffentlich keine Angst zu haben. Danke für eure Infos. Ein Insektenhotel steht bei uns auch mal auf der Agenda. Ist auch was Schönes, bei dem aucbh die Kinder mit bauen können.

Insektenhotels sind immer eine gute Sache, ich hab auch schon einige gebaut - ist auch immer ein tolles Geschenk

0

@Janinez: Hast du danach noch nachbehandelt? Ich habe die Feststellung gemacht, dass der Flexkleber beim Trocknen schnell reißt. Weiterhin ist die Farbe nicht sooo toll, d.h. eigentlich müsste das dann noch nachbehandelt werden, oder?

Moin HaHoma, hast du dich auch an die Gebrauchsanweisung gehalten, Mischungsverhältnis/Konsistenz, Untergrundbeschaffenheit, Außentemperatur?

Vielleicht vorher Haftgrund auftragen!?

 

Ich hatte lediglich ein bisschen Kabel fixiert, bevor ich die Flächen mit Bauschaum überdeckt habe, damit sie dort bleiben, wo sie sind. Dabei hatte ich nur frei-schnautze gemischt. Die Bauschaum-Flächen waren noch nicht dran. Wird dieses Wochenende wohl auch nichts werden, wenn ich mir den Wetterbericht so anschaue. Da werde ich aber Tiefengrund vorher drauf machen und wahrscheinlich auch Armierungsgewebe.

Flexkleber für Außenanlagen muss langsam trocknen, ich hab meine "Steine" immer mit Folie abgedeckt, mir ist keiner gerissen. Wenn dir die Farbe nicht gefällt, kannst ja Farbpulver mit einmischen. Ansonsten hab ich nicht nachbehandelt. Ich hab aus dem Material auch Säulen gefertigt, die ich dann mit Fassadenfarbe gestrichen habe, die stehen seit 20 Jahren  im Freien und es ist nichts gerissen. Die sind nur etwas stoßempfindlich

Kannst du mal ein Bild von so einem Stein hier posten, bitte? Damit ich mir mal ein Bild machen kann.

@HaHoma, ich könnte mir vorstellen, dass die so ähnlich aussehen, wie in den alten Westernfilmen, wo man sehen kann, dass die im Studio sind (Bonanza).

 

Da weiß ich aber nicht, ob die farblich behandelt wurden. deswegen hätte ich gern mal ein Bild von Janinez gesehen, bei dem ich sicher bin, dass keine Farbe im Spiel ist. So könnte ich mir vorab schonmal anschauen, ob das so für mich in Frage käme.

bin ja im Ferienhaus, muss mal sehen, ob ich ein Foto auf einer der hier deponierten FP habe

Die erste Lage auf dem Bauschaum ist drauf, mit Armierungsgewebe. Die Farbe sagt mir nicht wirklich zu. Ich habe nun Pigmentpulver gekauft und werde die zweite Lage damit färben. Schade, dass es von @Janinez kein Foto gibt.

 

IMG 0917

Sieht doch schon gut aus.👍☺

 

Jetzt könnt ihr raten, was da drunter ist 😀

Ich denke mal, kein Wespennest.😉😁

 

Dein Bierkühler ?

0

Yeah. Korrekt 😀 

IMG 0769

 

So kommt man von der Mauerbeleuchtung auf Bierkühler... 😋 

Bearbeitet vor 4 Monaten von HaHoma

Super, hast du's endlich geschafft👍😁

Musst nur noch ein HowTo nachreichen.😉😎

 

Echt Klasse. Funktioniert alles so wie du es mal gedacht hattest ?

@HaHoma Echt supertoll geworden! Glückwunsch! Wie weit wohnst Du von Köln? 😉 

@Dim. Ich wollte es zuerst nicht sagen, aber irgendwie ist in dem Kühler das falsche Bier drin . 😀 😀 

@Wlanman: Päh! Trinke ich es halt alleine 😋 

Ein Howto folgt noch. Habe eine ganz grobe Fehlkonstruktion gebaut, weil ich die dickere Seite des KG-Rohres nach unten gebaut habe. Dadurch lassen sich leider nicht die Rohre einzeln raus ziehen, sondern muss stets das ganze Teil raus holen. Das erschwert die Installation an Ort und Stelle sowie die Wartung extrem. Leider funktioniert aktuell die Beleuchtung nicht. Ich vermute (und hoffe), dass sich einfach beim Einsetzen die Steckverbindung gelöst hat. Aufgrund der Tatsache, dass ich für das Herausholen der Rohre alles abbauen muss (einschließlich der Zuleitung), habe ich noch nicht die Motivation verspürt, mir das anzuschauen. Aber irgendwann mache ich das vielleicht mal, denn besonders im Dunkeln oder in der Dämmerung ärgert mich das extrem, dass das Licht nicht funktioniert.

@Wlanman Das Bier ist tatsächlich falsch. Hätte man auf die richtige Biersorte geachtet, müsste man sich keine Gedanken über die Beleuchtung machen. Da hätten unsere leuchtende Augen gereicht. 😉 😎 Deswegen ist auch keine Motivation da!

Ey wenn ihr so viel meckert, gibt es halt kein HowTo 😖 😜 

ne ne ne ne ne. Ist kein meckern , nur ein gut gemeinter Hinweis für ein gutes Bier. . Bei euch im Osten und hier im Norden gibt es doch den Netto mit dem Scottie . Da werde ich Montag   wieder zugeschlagen. Die haben unser Bier wieder für einen Super Preis im Angebot

Ashampoo Snap 2019.04.27 22h31m51s 001

Das trinke ich auch gerne mal. Allerdings haben wir keinen Hundenetto, sondern nur den anderen 🙂

@HaHoma, gibt's denn beim
normalen Netto auch das Bier?

@Praktiker. Der normale Netto hat es meistens auch , jedenfalls bei uns . Allerdings nicht für den Preis. Da kostet die Kiste eigentlich immer über 9 € und ich habe es noch nie im Angebot gesehen.  

9€ ginge ja noch. Veltins und Krombacher sind teurer.

 

Wir haben auch keinen Hundenetto. Schon die normalen "netto"s sind rar gesät und wer da einkauft, muss Geduld mitbringen. Die Zustände an den Kassen sind chaotisch - selbst wenn der Laden leer ist.

Veltins kostet meistens 10,98 im Angebot, Krombacher ist etwas günstiger. Das Breznak habe ich noch nie im Laden gesehen...

Der Hundenetto ist nicht besser. Ich hole da auch nur meine Biersorte wenn sie im Angebot ist. Der Hundenetto hat viele Ostprodukte im Sortiment. Die sind garantiert nicht schlechter aber irgendwie sieht der Laden auch aus wie damals ein Konsum, incl. der Arbeitsmoral. 

 

Da fahre ich dann für andere Sachen lieber zu einem anderen Markt. 

 

 

Wir haben im nächsten Nachbarort wohl einen NP Markt, aber der nächste Netto ist, denke ich mal in Lingen. Der NP Markt ist voll auf sparen getrimmt, kaum Mitarbeiter, kein Frischfleisch, kein Frischen Käse, halt wie alle Discounter, nur eben mit weniger Mitarbeitern.

 

Ich fahre meist nur zum E-Center und zum Aldi bei uns im Ort und auf dem Weg zur Arbeit komme ich noch (mit kleinem Umweg) an enem Lidl vorbei. In Bohmte gibts zwar auch einen netto, aber da fahre ich selten hin. Wenn das Theater an der Kasse nicht wäre, könnte man da ideal in der Mittagspause hinfahren, ist von meinem Arbeitgeber nicht weit. Aber in der PAuse ist die Zeit halt knapp und sind 10 Warten Minuten an der Kasse nicht drin.

Achja, so ein Howto für den Bierkühler wäre schon fein. Ich bin sicher, der funktiomniert auch mit Veltins...

... oder Krombacher,  oder Breznak.👍🤣

Der Bau hatte ja schon ziemlich lange gedauert. Ich hoffe/würde mich freuen, wenn das Howto bald käme, noch rechtzeitig zum Sommer.😉😋👏😎

 

Ja gut, dass es so lange gedauert hat, lag auch daran, dass die Prioritäten bei anderen Projekten lagen 😉 

Teilen:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren