Community

Karl May  

  

0

Ich habe eben mal in meine TV Liste geschaut und da laufen auf Sky Nostalgie im Moment die alten Karl May Filme.  Heute die 3 Winnetou Teile , Wir haben sie zu meine Schulzeit geliebt und sind immer mit dem Fahrrad zwei Orte weiter ins Kino  gefahren wenn es einen neuen gab . Das waren zu der Zeit richtige Kassenschlager.

Ich glaube ich werde mir mal wieder ein paar ansehen, sind immer tolle Erinnerungen an die Kindheit.

Super finde ich auch die Parodie von Rene Marik

Habt ihr sie auch gesehen ?

 

 

 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Wie hieß nochmal der alte Freund von Old Shatterhand, Hadschi Alef Oma .....?

Das konnte und kann ich mir einfach nicht merken, weil es zu lang ist 😆 🤣 

Der hat ja mehr Namen, als die adeligen der heutigen Zeit.

 

@Praktiker. Das sind aber die Erzählungen aus dem Orient wo er sich Kara ben Nemsi nennt und der und sein Begleiter hieß Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah

Themen Schlagworte
1 Answer
0

Moin @Wlanman, natürlich hab ich auch die Filme gesehen und auch die Parodie.

In den Winnetou Filmen war ja immer Old Shatterhand (Lex Barker) der "weiße Bruder", aber im Old Surehand (Stewart Granger) Film spielte auch Winnetou mit. Ich hab mir vorhin noch den Trailer angesehen von Old Surehand, 1. Teil.

Allerdings habe ich sämtliche Karl May Filme nur im Fernsehen gesehen.

Da gab's noch "unter Geiern", "der Ölprinz", "der Schatz im Silbersee" und "Winnetou und das Halbblut Apanatschi". Apanatschi war doch die Schwester von Winnetou!?

 

Apropos Parodie, die beste Parodie, zumindest für mich ist wohl diese, 

Der Schuh des Manitu 

 

Bearbeitet 6 Monaten zuvor 2 times von Praktiker

Die "Komik" von Bull Herweg muss man mögen. Ich finde diese Art einfach zu albern. Zu viele Gags sind vorhersehbar. Das gilt nicht nur für den Schuh des Manitou sondern auch für seine Enterprise Parodie. Mein Fall ist es nicht nicht. Die Oriiginale sind natürlich sehenswert.

@Holger_p, die "alberne Komik" von Michael "Bully" Herbig ist ja das, was seine Filme so erfolgreich macht. Die meisten, die Bully kennen, erwarten die Art von Komik, ständig etwas zum lachen. Er fing ja mit der Bullyparade an, wo auch schon jeder Sketch einen Lacher bringen musste. War nicht (fast) jeder Film, den er gedreht hat, auch in der Bullyparade vertreten? Wicky und die starken Männer vielleicht nicht und bei Der Schuh des Manitu bin ich mir nicht sicher, aber wahrscheinlich war der dabei.

 

Das ist es ja. Die Bullyparade driftete für meinen Geschmack sehr schnell in das Alberne ab - das ist nicht mein Geschmack. Der Erfolg gibt ihm natürlich Recht, daher hat er ja offenbar vieles richtig gemacht. Mir gefällts halt nicht, aber das ist nicht schlimm.

Also ich mag den Bully Herbig auch nicht . Das ist für mich kein wirklicher Humor. Da gab es früher Besseres wie Loriot, Harald und Eddi und Heinz Erhard ( Die letzten beiden, Eddi, haben ja auch in in Karl May Filmen mitgespielt hat )

Aber leider gibt's nicht mehr solche Komiker, wie die aufgezählten, die auch noch gute Sketche/Filme drehen. Klar, jeder hat ein anderen Geschmack, aber nicht jeder Geschmack kann bedient werden.

Jürgen von der Lippe wäre vielleicht noch eine Möglichkeit, aber der macht ja keine Filme. Bleibt evtl nur noch Hape Kerkeling. Sonst wüsste ich auf die Schnelle auch keinen.

Otto ist euch wahrscheinlich auch zu labern, obwohl ich den richtig gut finde.

 

Ich habe als Kind die Karl May Bücher verschlungen, von den Filmen durfte ich leider nicht viele sehen

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren