Community

Sony xxx-man
 

Sony xxx-man  

  

0

Heute möchte ich euch mal wieder etwas vorstellen das auch wohl nicht viele kennen werden. Einen Sony Walkman und den Discman kennen sicher alle . Aber wusstet ihr auch das es einen Watchman gab ?

Ashampoo Snap 2019.01.24 20h52m55s 003

 

Das erste Modell wurde 1982 als FD-210 eingeführt , natürlich zu der Zeit noch mit einem Schwarz Weiß Bildschirm von 5 cm. Ab 1990 gab es auch einen Watchman mit Farbdisplay. 1998 erschien dann das letzte Gerät.

 

Walkman und Discman kann man auch heute noch benutzen, für den Watchman gilt das leider nicht mehr, da es kein analoges Antennenfernsehen mehr gibt.

Hier noch mal das Gerät im Video vorgestellt.

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Die so ein Teil hatten, waren schon stolz darauf

Themen Schlagworte
2 Answers
0

Ich möchte zum Watchman noch etwas nachreichen . Das Gerät war ja schon sehr klein, aber im Guinness Buch der Rekorde steht die Seiko TV Watch als kleinstes Fernsehgerät der Welt. Stimmt aber nicht ganz. 

Der notwendige TV-Empfänger steckt in einem externen Gehäuse welches über ein Kabel mit der Armbanduhr verbunden ist. Idealerweise führt man die Leitung durch den Ärmel und lässt den Empfänger in der Sakko-Tasche verschwinden. Der Ton kam über Kopfhörer . Gekostet hat sowas mal ca. 1000 DM war aber meiner Meinung nicht wirklich brauchbar da das Display viel zu klein war, Also mehr was für Freaks . Bekannt wurde die Uhr übrigens durch den James Bond Film "Octopussy"

Ashampoo Snap 2019.01.24 16h55m46s 002

 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Kann mir nicht vorstellen, dass man darauf noch viel sehen konnte

Ne, konnte man auch nicht wirklich, aber man wollte damals ( und Heute auch noch ) demonstrieren was technisch möglich ist. Ob es Sinn macht ist eine andere Sache. Denn mal ehrlich, wer braucht heute einen Wasserkocher mit Wlan und App Steuerung  😀  😀 

@Wlanman, die "bequemen Freaks", die einfach alles mit ihren Smartphones machen (wollen).

Wenn die morgens aufwachen, als erstes das Smartphone in die Hand und alles anstellen, Kaffeemaschine, Licht, Dusche, Radio, Rasierer, Fön.... (Ich weiss, die letzten beiden wohl eher weniger), damit die noch 1/4 Stunde länger liegenbleiben können.

Ich mache meine Sachen (Schnitten und Tee vorbereiten) lieber schon Abends, vor der Arbeit. Damit bin ich zwar vielleicht der einzige in Deutschland, aber das kümmert mich nicht.

 

Können die heutigen Smartwatches nicht auch sowas, in der Richtung?

 

Also es gibt schon einige Sachen die ich vom Smartphone steuer , du weißt ja " Homematic " aber man kann es auch übertreiben. Ob die Smartwatches auch TV können weiß ich nicht, ich habe keine 

Aber YouTube können die ja vielleicht.

Hat vielleicht eines unserer Mitglieder eine Smartwatch? Dann könnte man ja den/die fragen.

Ein Kollege von mir hat wohl eine Smartwatch, aber der hatte diese Woche frei. Der ist Aushilfskraft (400€ Basis) bei uns.

 

damit kann ich auch nicht dienen, ich mache vieles noch sehr altmodisch

0

Es gab ja mal von LG DVB-T Handies. Ich hatte auch mal eines, das habe ich aber sehr schnell wieder abgestoßen.

LG Handy

Wegen der Größe des Bildes, oder der Bildqualität, oder warum?

 

ich könnte bei der Winzigkeit des Bildschirmes gar nichts sehen

Der Bildschirm ist halt winzig, aber der Empfang war echt mäßig. Bei uns zu Hause ging es in den meisten Räumen, aber ich kann auf unserem Hof den Sendemasten auch sehen. Ansonsten war der Empfang nur outdoor oder gar nicht mglich.

Teilen:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren