Community

Treiber Lenovo G570
 

Treiber Lenovo G570  

  

0

Hallo, wieder mal eine Bitte um Hilfe.

Das Laptop Lenovo G570 muss mit einem Betriebssystem neu aufgesetzt werden. Windows 7 Pro 64 Bit . 

Leider ist es sehr Schwierig die dazu gehörenden Treiber zu finden. Auf den vorgeschlagenen Seiten werden jede Menge aufgelistet, aber total unübersichtlich und ohne genaue Beschreibung.

Kann mir jemand eine Seite empfehlen auf der die Treiber möglichst in einem Rutsch geladen werden können?

Salve: Rupi

8 Answers
0

Ich nehme an, Du meist das G570? Eine G60er Reihe gibt es nämlich nicht.

Die Treiber bekommst Du hier:

Eine All-In-One Lösung gibt es NICHT. Jedenfalls nicht von Lenovo und bei Produkten wie "Driver Doctor", die so etwas suggerieren, wäre ich sehr zurückhaltend. Solche Produkte sind zwar teilweise gut in der Lage, vorhandene Treiber auf Aktualität zu prüfen, aber fehlende Treiber nach zu installieren gelengt bei weitem nicht so gut wie es die Hersteller suggerieren.

Unbedingt nötig sind folgende Treiber:

  • Chipset: Beide Treiber!
  • Audio
  • Maus/Keyboard: Der Touchpad-Treiber ist sinnvoll, die "Games Console" weglassen
  • Netzwerk: Wenn der LAN Anschluss nicht gefunden wurde, dann den Treiber installieren
  • WLAN: Man braucht nur einen Treiber, aber man weiß leider vorher nicht, welchen. Offenbar wurden verschiedene Intel-Module verbaut.
  • Bluetooth
  • Bildschirm/Video: Der Intel-Onboard Treiber wird ziemlich sicher benötigt, der AMD Treiber nur, wenn eine gesonderte Grafikeinheit im Rechner ist. Der "ATI" Treiber ist schlicht veraltet, auf gar keinen Fall nehmen!
  • Camera und Cardreader: Der Camera-Treiber ist wohl erforderlich. Der Cardreader-Treiber dürfte überflüssig sein - Windows 7 sollte einen Cardreader immer von Haus aus erkennen! Die Youcam-Software ist ein Toll für die Webcam - evtl. hilfreich, aber nicht erforderlich.
  • Windos Update: Da ist ein Hotfix verfügbar, der möglicherweise nicht über die automatischen Updates kommt. Den downloaden und abwarten. Erst einslielen, wenn sich Windows auf den aktuellen Stand gebracht hat. Fehlt der Hotfix dann, läßt er sich einspielen, ansonsten kommt der Hinweis, dass er bereits installiert ist.

Der Rest sind Tools, die größtenteils obsolet sind. Besonders der McAfee von 2010 ist sowas von überholt....

Habe gestern beim Arzt eine aktuelle Computer Bild gelesen und die haben entsetzt festgestellt, dass sogar der einstige Primus Kasperski beim Erkennen von frischen Bedrohungen stark nachgelassen hat. Also selbst bei einem Heft, in dem gute Anzeigenkunden immer gute Testergebnisse  ergattern, wächst die Erkenntnis, dass bei Windows 10 der Onboard Defender immer stärker wird.

Da du Windows 7 installierst, braucht der Rechner aber einen AV-Schutz. Kostenlos und sehr gut ist Avast - der nervt auch nicht übermäßig. Avira ist auch recht gut, aber extrem aufdringlich! Bei den Kaufprogramm liegt G-Data mal wieder vorne.

0

Hallo Holger, vielen dank für deine umfassende Antwort. Die Treiber sind nun alle extern abgespeichert und warten auf ihren Einsatz.

Und das Warten hat seinen Grund. Die installation von Windows 7 von einem Datenträger ist problemlos über die Bühne gegangen. Es stellte sich aber heraus der bereits schon einmal verwendete Key nicht akzeptiert wurde. Nach mehreren erfolglosen Versuchen nahm ich telefonischen Kontakt mit dem Support von Microsoft auf. Diese überprüften meinen durchgegebenen Schlüssel und antworteten kurz und bündig: Dieser Schlüssel ist gesperrt. Kaufen Sie einen neuen. Weitere Fragen wurden mit dem Hinweis abgeblockt das noch weitere Fragesteller in der Warteschleife stünden. Ich soll mich mit meinem Problem an den Händler wenden von dem das Produkt gekauft wurde (Conrad Elektronik). Was natürlich absoluter Schwachsinn ist.

Nun habe ich in Amazon ein Win7 mit Key, original und zertifiziert für 29 Euro bestellt. Die Lieferung sollte noch diese Woche erfolgen. Alle Kundenrezessionen über den Verkäufer, 168 an der Zahl waren durchwegs positiv. Mal Abwarten was da kommt. 

Zwischenzeitlich lösche ich das Win7 von dem Rechner und verwende für die neue installation die nun gekaufte Version.

https://www.amazon.de/dp/B07D81ZFY6/ref=pe_3044161_189395811_TE_SCE_3p_dp_1

Bearbeitet vor 6 Monaten 2 times von Rupi

Salve: Rupi

Das mit dem Key finde ich komisch.

Also erst einmal läßt sich das Windows 7 natürlich auch mit einem gesperrten Key installieren.

Wenn man die Aktivierungshotline anruft, dann kommt ja erst der "Automat". Wenn es ein auf der Gerterückseite aufgeklebter Key ist, dann funktionierte diese Aktivierung bei mir und auch bei Bekannten/Kollegen immer. Ein Kollege von mir hat auf diese Methode mehr als 100 Rechner aktiviert.

Gesperrt ist ein Key nur dann, wenn es

a) ein abgelaufener Volumenkey ist (in dem Fall klebt aber auf der Geräteunterseite ein gültiger Individualkey, der sich dann meist sogar online aktivieren läßt)

b) es sind gefälschte Keys. Solche wurden/werden teilweise bei ebay verkauft

c) ein eigentlich gültiger Key wurde durch Einsatz von illegalen Keygeneratoren "zerschossen" und daraufhin von MS gesperrt. Die meisten Keygeneratoren rechnen nur ein paar Varainten aus und die echten Besitzer solcher Keys haben das Nachsehen. So schnell sperrt MS aber nicht, wobei sie die genauen "Fraud-Prevention" Regeln natürlich nie verraten.

0

Die Sache mit dem Key ist ja nun schon passiert. Nicht gerade das Gelbe vom Ei war das Verhalten des Mitarbeiters der Microsoft Hotline. Ich hatte mir da schon  etwas mehr Kundenfreundlichkeit erhofft.

Bei der Installierung der oben erwähnten Version habe ich durch Unachtsamkeit die am Ende abgefragte Seriennummer übersprungen. So war ich gezwungen dies am Ende im System nachzuholen. Sollte hier evtl. der Fehler liegen und soll ich das ganze nochmals versuchen? Natürlich mit Eingabe der Nummer  während der Installation.

Salve: Rupi

Nein, der Zeitpunkt der Eingabe ist egal. Die Arbeit kannst Du Dir sparen.

0

Ich habe mir jetzt nochmal die Mühe gemacht und das Windows mit der CD neu installiert. Der dazugehörende Key (von Microsoft als gesperrt telef. bezeichnet) wurde beim Installationsvorgang eingegeben. Die Option " automatische Registrierung bei bestehender Internetverbindung" ist aktiv. Alle Treiber sind installiert. System läuft einwandfrei. Internetanbindung vorhanden.

Im System steht noch 3 Tage bis zur Zwangsaktivierung.

Ist dies nun ein gutes Zeichen das der Key nun funktionieren sollte? Ansonsten warte ich ab bis die bestellte Version eintrifft und mache den Vorgang erneut mit der neuen Software.

Salve: Rupi

Ob das ein gutes Zeichen ist weiß ich nicht. Klicke doch noch mal auf die Meldung "Noch 3 Tage bis zur Zwangsaktivierung" . Internetverbindung muss natürlich bestehen. Danach musst du den Key evtl. noch mal eingeben.Sollte der Key noch gültig sein bekommst du die Meldung "Windows ist aktiviert"

 

Sollte es nicht klappen brauchst du aber Windows  nicht noch einmal neu installieren sondern nur den neuen Key eingeben

 

Ashampoo Snap 2019.02.26 17h44m48s 001

0

Alles was bis jetzt von mir versucht wurde war bildlich gesprochen ein Griff ins Klo. Auch die gestern nochmals gestartete Neuinstallation mit dem beiliegende Key der ja schon vorher von der M-Hotline als gesperrt bezeichnet wurde brachte eine nicht registrierbare Version auf das Laptop wie schon bei den erfolglosen Vorversuchen.

Für Morgenvormittag nun wurde mir die Zustellung der bestellten neuen Win7 64 Bit mitgeteilt. Um wirklich diese dann sauber Installieren zu können habe ich im Vorfeld die Festplatte sauber extern gelöscht und formatiert. Das Aufspielen geschieht dann mit der neuen Software mit Freischaltung mittels beiliegenden Serial Codes. Ich hoffe das damit dieses grausame Spiel ein gutes Ende findet. Die erforderlichen Treiber warten extern gespeichert auf die weitere Verwendung. Zu Hoffen bleibt das der dem Datenträger beiliegende Key auch funktioniert.

Werde mich ob positiv oder negativ auf jeden Fall wieder melden.

Salve: Rupi

0

Nach dem heute morgen das neue Windows ankam habe ich es sofort mit allen erforderlichen Treibern grundinstalliert. Die große Hürde- die Serialnummer- wurde Gottseidank angenommen und freigeschaltet.

Nun stehen zunächst mal 170 Updates an. Da hier noch der alte Windows Explorer 8 installiert wurde wird dieser hoffe ich mit den Updates auf die Version 11 umgestellt .

Lasse jetzt mal den Rechner fertig arbeiten und hoffe das damit auch die vorherigen Probleme mit der alten Installation ( der Rechner war enorm langsam) beseitigt sind und alles wieder Jungfräulich funktioniert.

Bearbeitet vor 6 Monaten von Rupi

Salve: Rupi

0

Alle Treiber installiert und soweit möglich erneuert. Internet Explorer 11 wurde im Rahmen der Updates aufgespielt. Soweit ich bis jetzt feststellen kann ist alles in Ordnung.

Salve: Rupi

Und ist jetzt eine SSD drin?

Na super. Toi toi toi, dass alles in Ordnung bleibt.

 

0

Hallo Holger,

im ersten Durchgang war zunächst wichtig das mit Aufspielen des neuen Betriebssystems der Rechner wieder seine normale Geschwindigkeit erlangt. Dies scheint nun der Fall zu sein. Nun ist es reine Überzeugungsarbeit den Besitzer den Umstieg auf eine SSD schmackhaft zu machen. Im Bedarfsfall dürfte es ja kein großer Akt sein einen Klonvorgang von HDD auf SSD zu starten.

Als größere Herausforderung steht noch das Übertragen der Einstellungen und gespeicherten E-Mails vom gesicherten Outlook 2007.

https://praxistipps.chip.de/outlook-2007-konten-exportieren_13068

Als Hilfe verwende ich die Anleitung im obigen Link. Die entsprechenden Schlüssel und Dateien sind bereits gesichert.

Bearbeitet vor 6 Monaten 2 times von Rupi

Salve: Rupi

Nein, das Klonen ist kein Problem. Aber wenn man ohnehin neu installiert, dann ist es bei Windows 7 sehr viel eleganter, neu auf der SSD zu installieren.

Im Gegensatz zu Windows 8 oder 10 ist Windows 7 nicht in der Lage, sich nachträglich auf die SSD zu optimieren. Das bedeutet, man muss nach dem Klonen ein paar Einstellungen "von Hand" machen. Dazu gibt es auch 1001 Anleitung im Netz - aber in vielen steht auch viel Blödsinn. Meld Dich am besten, wenn es soweit ist.

Teilen:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren