Community

Crimpen  

  

0

Crimpen - wer ist Fachmann?

Hallo, ich habe ein Problem auf unserem Schiff.

- hatte mir bei Amazon Crimp Material gekauft. Einmal die üblichen rot, blau und gelb isolierten Kabelschuhe etc., dann fand ich noch analoge Sortimente, die aber so eine durchscheinende Isolierung haben. Diese Isolierungen sind Schrumpfschläuche mit Kleber innen - eigentlich das optimale auf dem Schiff.

ABER:
- ich hatte gehört, dass z.B. eine 2,5mm² Crimpung mind. 15kg Zug aushalten muss. Das ist eine Menge.
- habe auch eine Crimpzange gekauft, die mit definiertem Druck arbeitet (geht nicht vorher auf).
- mit den opak isolierten Steckern bekomme ich nichts vernünftiges hin. Die rutschen schnell wieder raus.

Meine Frage:
- kann es sein, dass diese opaken Stecker mit anderer Zange gearbeitet werden müssen?
- ist das vielleicht nur Murks, da - wie im Bild zu sehen - die Metallhülse, die gequetscht wird mir recht klein vorkommt.

- kennt einer vielleicht Maße, wie solche Werkzeuge aussehen müssen, damit sie korrekt arbeiten - mich interessiert, ob es deutliche Unterschiede zwischen den vollfarbigen, metrischen und den opaken, eventuell AWG Steckern bzw. deren korrekten Werkzeugen gibt.

IMG 20180502 113524

Viele Grüße Jürgen

Themen Schlagworte
8 Answers
1

Steinel hat ja auch diese Kabelverbinder mit den kleberbeschichteten Schrumpfschläuchen. Dazu das Video:

https://www.steinel.de/de/heissluft-kleben/zubehoer-ersatzteile/waermeschrumpfende-crimpverbinder-mit-innenkleber-0-1-6-0-mm.html?force_sid=mnppu72nkl9e71lkojrl9c6ll3

Man sieht, daß die Kabel gecrimpt werden, bevor geschrumpft wird.

 

Sehr gutes Erklärvideo. Ich wusste vorher auch nicht, wie solche Verbinder angebracht werden.

 

0

Hallo wjha. Die mit der transparenten Isolierung werden evtl. nicht gecrimpt. Ich denke mal das sind Lötverbinder mit Schrumpfschlauch . Die gibt es mittlerweile in verschiedenen Ausführungen. ( Siehe Video ) 

Die werden mit einem Heißluftfön verarbeitet. 

Der Kleber darin sorgt dafür das die Verbindung wasserdicht wird.Da das ganze ja eine Feste Lötverbindung wird sollten sie auch der Belastung standhalten

Dieser Link hilft dir evtl. auch noch weiter. Da wird aber auch von einem speziellen Crimptool gesprochen 

https://www.autec-vertrieb.de/produkte/schrumpf-loetverbinder/

Bearbeitet 1 Jahr zuvor 3 times von Wlanman

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

0

Hallo wjha und willkommen bei uns. Schön, dass du zu uns gefunden hast.

Hier hast du mal einen Link zum großen Fluss, wo du, zumindest für die isolierten Kabelschuhe, auf deinem Bild rechts, die passenden Crimpzangen bekommen kannst:

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_7_10?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Daps&field-keywords=crimpzange+kabelschuh&sprefix=Crimpzange%2Cindustrial%2C454&crid=NDSI9HJG7PJ6&rh=i%3Aaps%2Ck%3Acrimpzange+kabelschuh

Es gibt auch Crimpzangen der Marke Klauke, aber ob die auch am Fluss erhältlich sind, kann ich nicht sagen, da ich nur die erste Seite überflogen habe. 

 

Bearbeitet 1 Jahr zuvor von Praktiker
0

Hallo Praktiker, 

leider hatte ich diese Muffen, die Du im Video zeigst nicht gekauft - beim letzten Besuch hätte ich 2 - 4 brauchen können.

Der Link, den Du eingetragen hast, ist leider unscharf, da hatte ich mich auch gestern durch gearbeitet. 

Ich habe letztlich nichts bestellt, da genau meine Frage übrig blieb. Die Verkäufer schreiben sehr unterschiedlich über die Werkzeuge (Backen) z.T. sogar gar nichts. Da meine derzeitige Zange auch nicht die optimalen Ergebnisse bringt - und beide Seiten der Backe gleich aussehen (was eigentlich falsch ist, eine Seite soll crimpen, die andere die Isolierung drüber drücken) - gehe ich davon aus, dass da viel Mist verkauft wird. Noch was: Die offiziellen Zangen, die das Handwerk empfielt, machen auf die Isolierung eine Markierung, damit man dem Lehrling gleich sagen kann, wenn er die Zange falsch herum benutzt hat.

Was mich weiter verunsichert ist, dass einer schreibt, dass 1,5mm² gleich AWG xx - yy sei, das lässt mich zweifeln. Daraus kommt die Frage, ob jemand weiß, welche Werkzeuge korrekt für diese durchsichtigen Bauteile sind.

 

Viele Grüße Jürgen

Die AWG Bezeichnung kenne ich eigentlich nur von Datenkabel. Zumindest sind bei uns, im Lager (Großhandel), nur die Datenkabel mit AWG ... bezeichnet, selbst die normalen Fernmeldekabel sind ohne AWG Bezeichnung (z.B. JY(ST)Y 2x2x0,6).

Die Crimpzangen für die isolierten Kabelschuhe sind meines Wissens eine Seite etwa halbrund und die Gegenseite mit vorstehender "Zinke"/"Zahn", dass das geschlossen etwa wie ein Herz aussieht. 

Das Video, mit den Muffen, hat Wlanman verlinkt.

 

Also ich habe heute noch mal ein bisschen gestöbert. Verkauft werden diese transparenten Stecker wohl ohne das ein Anbieter weiß wie sie richtig verarbeitet werden. Da heißt es immer "Montage mit Handelsüblichen Crimp-Tools" Davon gibt es aber viele unterschiegliche. Selbst die Datenblätter der Hersteller sagen nichts aus

Also alle Stecker müssen wohl doch gecrimpt werden die Transparenten haben aber  noch den Schrumpfschlauch mit Wasserdichtem Kleber .

Ich würde dir ja gerne weiterhelfen aber durch diesen Kuddelmuddel blicke ich auch nicht mehr durch

0

AWG ist einfach die amerikanische Variante, Kabel zu definieren. ABER: Wenn es andere Kabelstärken gibt, dann sollten daran auch die Stecker angepasst sein - immerhin sollte eine gute Crimpung quasi KEINE Luft mehr enthalten. 

Daher liegt es für mich nache: 

- Andere Kabelstärken

- andere Stecker Weiten (ich meine NICHT den 6,3mm Stecker)

> andere Werkzeuge, um den Stecker zu crimpen

Viele Grüße Jürgen

Du weisst aber schon, dass die Farbe der Isolierung von den Kabelschuhen, auch den Kabelquerschnitt angibt, wie bei den Aderendhülsen!?

Ich meine, dass blau für 2,5 mm^2 steht.

Willst du denn jetzt die Kabelenden irgendwo anschließen/ anschrauben, oder miteinander verbinden? Weil die Lötverbinder im Video, sind ja zumindest zum "flicken" von getrennten Kabeln. 

Du hast aber oben auf deinem Bild Kabelschuhe, um Kabelenden irgendwo anzuschrauben.

 

0

Ja, wlanman, da haben wir was gemeinsam  😑 

Viele Grüße Jürgen

0

Hallo Electrodummy,

toller Fund. Allerdings bin ich der Meinung, die sehen anders aus als meine, meine haben kleineren Crimp Bereich.

Glaube, davon besorge ich noch welche.

Leider hat Steinel nur die Verbinder, ich wollte gerne auch die übrigen (Ösen, Stecker, Kupplungen) haben. Da war es recht ansprechend, die im Sortiment bei Amazon zu nehmen - leider mit den mangelhaften Ergebnissen. 

Viele Grüße Jürgen

0

Der Crimpbereich von den Verbindern ist i.d.R. länger als der von "normalen" Anschlüssen. Es sollen ja auch von jeder Seite Kabel rein. Könnte natürlich auch sein, daß namhafte Hersteller einen hochwertigeren Kleber verwenden.

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren