Community

Devolo dLAN  

  

0

Hallo Zusammen,

ich plane jetzt, endlich ein PowerLAN (dLAN)-Netzwerk einzurichten. Bis jetzt kam bei mir nur 1200+ Adapter von Devolo  in die Frage, aber Ende September bringt Devolo die neuen Magic 2 Adapter mit bis zu 2400 Mbit/s auf den Markt. 

Lohnt es sich, direkt die neuesten (aber auch teureren) Adapter anzuschaffen oder kann man noch mit 1200+ lange genug gut arbeiten?

Beste Grüße, Dim

Das weiß ich nicht mehr, aber Praktiker hat so ein Set bekommen und wenn ich mich recht erinnere habe ich Eichler71 das System empfohlen und der war auch ganz begeistert

Es wäre toll. Wenn die Jungs sich auch melden würden.

Themen Schlagworte
4 Answers
1

Ich denke es hängt wohl auch ein wenig davon ab was du in naher Zukunft in Bezug auf Internet noch planst und wie bei euch der Breitband Ausbau aussieht. Richtige Bewertungen gibt es für das neue System noch nicht und ich weiß nicht ob du ein Masch Netzwerk brauchst. 

Mir reicht der 1200+ vollkommen, ich habe über LTE@Home aber auch nur max 50 Mbit download, der im Mittel so bei 35-40 Mbit liegt.

Von der Reichweite kann ich nur gutes berichten. Der Wlan-Adapter deckt das Haus und auch den gesamten Garten mit gutem Wlan ab.

Da ich seit 2 Tagen den neuen Sky Q Receiver habe wurde auch gleich Streaming getestet und das funktioniert in Full HD ohne Probleme und auch das Surfen wird dabei nicht langsamer.

Was ich noch nicht rausgefunden habe ob die neuen Adapter auch Range+ unterstützen, denn das war mir wichtig damit es keine Probleme mit unterschiedlichen Stromkreisen habe

Meine Meinung ist das du mit dem  1200+ noch lange Zeit gut bedient bist

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Danke, Wlanman. Aktuell habe ich eine 450 Mbit/s Leitung und habe mir auch so vorgestellt, dass 1200+ noch reichen müsste. Mesh wäre echt super und Mesh wird von Magic 1 mit 1200+ nicht unterstützt. Die älteren 1200er Devolo sollten die Funktion nach dem Update bekommen. Das Ganze mit Mesh wird bei mir nur gehen, wenn Unitymedia Fritz!Box Fritz OS Update bekommt. Mein Problem ist es nur - in welchem Jahr Unitymedia Fritz OS 7 auf Fritz!Box 6490 bringt, damit die Fritz!Box Mesh auch kann???  🤔 😫 Aktuell ist 6.88 drauf.

Zum Thema kann ich nur noch sagen: Je mehr man aus den verschiedenen Quellen liest, umso mehr wird man irritiert. 
Vielleicht gehe ich mich im Fachmarkt beraten lassen?  😉 Sie werden mir schon etwas unterjubeln...

Unterjubeln ist das richtige Wort. Frage mal aus Spaß einen sogenannten Fachverkäufer was Range+ Technologie ist und lach dich dann kaputt. Du kannst die 1200+ mit ruhigem Gewissen beim günstigsten Anbieter bestellen

Ja. Mache ich.

Ob der @Holgfer_p sich noch meldet? Ich glaube, er hat damals von Conrad auch dLAN bekommen oder?

1

Moin @Dim,

Ich habe das Set 1200+ damals direkt überall im und ums Haus getestet und war auch sehr positiv überrascht, dass es überall funktioniert hat.

Ich habe zwar nie ausprobiert, ob das streamen von Serien und Filmen auch gut klappt, z.B. Amazon Prime, aber so, wie die "normalen" Seiten liefen, würde ich davon ausgehen, dass das auch klappt.

Mit Mesh kenne ich mich leider nicht aus.

Die Range+ Technologie, über alle 3 Adern, L, N und PE, macht das Set wohl wirklich so gut und zuverlässig.

Meine frühere Haussprechanlage, die nur über L und N lief, die war praktisch nicht zu gebrauchen, jedenfalls nicht von OG zu EG.

Gruß Praktiker 

 

Danke @Praktiker.

1

Hab auch das 1200+ set, dazu noch die HomeControl Basis - sowie eine 550duo+ und eine 500WiFi - die 1200+ Module haben hier die beste Verbindungsgeschwindigkeit. 

Allerdings ist es schwer abhängig davon, wie deine Installation ist und was so alles in Betrieb ist (Strangabhängig). Bei mir ist es zb so, dass das 1200+ Modul unten im Keller sitzt - Leitungen sind da über 40 Jahre alt , es ist die längste Strecke von ca 25 Metern - Speed so 340-370 Mbit/s

Der 550 Duo+ sitzt im Wohnzimmer daran hängt dann ein Netgear R7000 Router als AP und in dem Strang ist noch so alles an Media was geht, also Receiver, TV, Raspberrys, usw... ,- die Leitung ist etwa 10 Meter lang und 11 Jahre alt - Speed 168 Mbit/s

 

Im Treppenhaus sitzt ein dlan 500 WiFi - 3 Meter Kabel auch 11 Jahre alt - Speed so um die 290 Mbit/s

Die Home Control hat hingegen wieder so 15 Meter Kabellänge, 11 Jahre alt, aber wieder bissel was an Elektronik in dem Kreis, zB Hue, Netzteil von einen Tablet, Osram Gateway und 3fach Sonoff Taster - Speed um die 35 Mbit/s

Jenachdem was sonst eingeschaltet wird, merkt man auch Reduktionen in der Geschwindigkeit - zB bei Herd, Wasch- oder Spülmaschine.... 

 

Da die neuen Magic2 auch Mesh, Fast Roaming und manches andere mit an Bord haben würde ich die  40-50 € Extra für ein Kit oder eher Multiroomkit  drauflegen.  (Schade nur dass die mit den alten Modulen nicht kompatibel sind)

Danke schön, @Funny08 !

1

Ich würde sagen, dass man mit den 1200 gut bedient ist. Man hat am Rechner und in den anderen Endgeräten sowieso nur 1Gbit-Netzwerkkarten. Und bis unsere Netzanbieter solche Geschwindigkeiten flächendeckend ausbauen, dauert es wohl auch noch eine Weile.

Hier ist meiner Meinung nach der Flaschenhals in Richtung Internet der Kabelanbieter, der aktuell nichtmal 1Gbit liefern kann. Im eigenen Netzwerk zu Hause ist der Flaschenhals die Netzwerkkarte in allen Geräte, da diese zu 99% auch nur max. 1Gbit übertragen können.

Gruß Maxens

Danke schön, @Maxens !

gerne 🙂
Es kommt natürlich noch darauf an, wie viele Geräte du anschließen möchtest. Wenn du (einfach als Beispiel) 5 Geräte gleichzeitig mit voller Geschwindigkeit über einen "Stecker" betreiben möchtest, kann es sehr eng werden. Aber bei 1-3 Geräte pro "Stecker" sollte es im Normalfall ohne Probleme ausreichen.

Schlimmer als aktuell kann es nicht sein - ein Router muss bis zu 20 Geräte per WLAN versorgen. Noch 3 kriegen Netz per LAN. Klar, weniger Geräte wird es nicht geben, aber die Versorgung in den entfernten Ecken wird besser werden. Und noch zwei Geräte können dann auch LAN bekommen.

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren