Community

Corona, wieder das ...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Corona, wieder das leidige Thema

Seite 5 / 8
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Edles Mitglied Mitglied

Ja Leute, es geht wieder aufwärts in Sachen Corona.

Wie erleichtert wurden die sinkenden Inzidenzen in der breiten Bevölkerung aufgenommen. Plötzlich war so gut wie alles wieder möglich. Die Impfzentren wurden heruntergefahren, Tests zu total überteuerten Preisen nur mehr für Selbstzahler, braucht ja doch keiner mehr.

Und nun, alles geht von vorne los. Jeden Tag werden steigende Zahlen veröffentlicht. Die Kliniken sind überlastet, die Intensivbetten für Coronapatienten Mangelware. In Bayern wurde der Notstand erneut ausgerufen und die Impfzentren wieder hochgefahren. Die nun Erst und Drittimpflinge bilden unüberschaubare Warteschlangen. Darin sehr viele Kinder ab 12 Jahren. Da durch das vorzeitige Beenden und damit Entlassen eines Großteils der Mitarbeiter in den Zentren nun Personalmangel herrscht sind wir wenigen noch Aktiven voll beschäftigt. Und oh Wunder, es werden vermehrt Rufe nach einer Impfpflicht in der Bevölkerung Laut. Warten wir mal ab was hier die neue Regierung aus dem Hut zaubern wird.

Inwieweit die nun in den öffentlichen Medien zitierten Ungeimpften Schuld an der vorherrschenden Situation tragen möchte ich hier nicht kommentieren. Suchen wir doch auch die Auswirkung in dem undisziplinierten Verhalten vieler die nun bei den wieder möglichen Großveranstaltungen wie Sportstadien, Karneval etc. meinen die Sau heraus lassen zu müssen.

Wie ist Eure Meinung dazu?

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 13/11/2021 17:15
Dim geliked
Janinez
(@janinez)
Hochberühmtes Mitglied Mitglied

Tja und da gibt es Idioten, die auf dienÄrzte und Pfleger losgehen....

AntwortZitat
Geschrieben : 15/01/2022 13:37
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Edles Mitglied Mitglied

Ich hatte bis jetzt weder Zeit noch Lust die Querdenker oder auch Spaziergänger in Aktion zu erleben. Aber die wenigen die mir und der Spritze gegenüberstanden waren eigentlich recht Handsam. Im übrigen haben die Leute vom Sicherheitsdienst in unserem Bereich ein wachsames Auge.

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 15/01/2022 15:57
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Edles Mitglied Mitglied

@praktiker Das Problem sind nicht die gespeicherten Informationen in den Antikörpern, diese beinhalten ja viele Muster von bereits durchgemachten Infektionen/ Impfungen, unter anderem auch diese von Corona. Leider aber verändern Viren mit jeder Mutation auch ihre Oberfläche und werden so vom  Abwehrsystem nicht mehr vollständig erkannt. Hier sei vor allem Covid 19 angesprochen. Da die Impfseren regelmäßig an neue Variationen angepasst werden wird sichergestellt das durch weitere Verabreichung des Impfstoffes das Immunsystem diese auch erkennt und abwehrt. Das Problem ist das dieser Virus schneller mutiert als die Entwicklung angepasster Seren, hier werden wir also immer hinterher laufen. Darum wird es sicher nicht bei einer einmaligen Boosterung bleiben.

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 15/01/2022 19:13
Praktiker
(@praktiker)
Hochberühmtes Mitglied Admin

In unserem Nachbarort war auch vor gut einer Woche (oder vor zwei) ein Treffen von Spaziergängen. Weil es aber nicht ordnungsgemäß angemeldet war, soll der Initiator wohl Strafe zahlen. Bei der Firma wo ich arbeite,  ist jetzt neuerdings auch jeden Tag Security ab morgens da, damit sich keiner ungeimpft u/o ungetestet reinmogeln kann. Ich bin aber auf jeden "stolz", der sich zwar erst nicht impfen lassen wollte, aber es später dann doch gemacht hat.

Das ist genau wie @rupi schrieb, wenn man sich aus persönlichen Gründen nicht impfen lassen will. Der eine Kollege, der sich erst spät impfen ließ, meinte erst, weil man nicht weiss, was da drin ist (im Impfstoff), wollte er sich erst nicht impfen lassen. Hinterher war er aber auch ganz froh, es gemacht zu haben, weil er 1. Sich nicht mehr jeden Tag testen lassen muss (die Hälfte der Tests musste er selbst zahlen) und er 2. Keinerlei Probleme hatte nach der Impfung. 

Wenn die Impfgegner behaupten, dass die sich nur mit Todimpfstoff impfen lassen wollen, dann bin ich ja gespannt, ob die das wirklich machen, wenn es einen "guten" Todimpfstoff gibt/geben wird, oder ob die dann eine neue Ausrede haben. 

Am schlimmsten sind wohl die Pflegekräfte auf den Intensivstationen dran, die arbeiten bis zum Umfallen und es schlecht bezahlt bekommen. Vor denen muss man wirklich allerhöchsten Respekt haben, vor allem, wenn die auch nicht groß jammern. Wer die Leute auch noch blöd anmacht, soll mal versuchen, deren Job nur einen halben Tag durchzuhalten. 

Ordnungskräfte (Ordnungsamt/Polizei) haben es in der Pandemie-Zeit sicher auch nicht ganz einfach, zumal die ja auch nur die vorgeschriebenen Regeln kontrollieren. Klar nervt das jeden mit der Zeit, aber wenn man sich von vornherein an die Regelungen hält, im öffentlichen Bereich, so schwer es auch fällt, dann gibt's auch kein Stress.

Ich für mein Teil versuche jeden Tag auf der Arbeit immer gute Laune zu verbreiten und für Späßchen zu sorgen, vorwiegend durch Sprüche. Meistens ernte ich auch einige Lacher. So kann man sich einiges leichter machen. Viele tragen auch auf der Arbeit ihre Maske nicht immer, vorwiegend nur, wenn die ihre Linie verlassen. Man sollte halt "leben und leben lassen". 

AntwortZitat
Geschrieben : 15/01/2022 19:43
Praktiker
(@praktiker)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@rupi, ich meine mitbekommen zu haben, dass auch schon an Medizin (Tabletten ...) gearbeitet/geforscht wird. Soll das auf Antibiotika-Ebene passieren, oder in Richtung, wie die Impfseren? Wollen die also die Symptome behandeln, oder den Virus mit der Medizin ausschalten, wie mit dem Serum? 

Muss die Forschung den Virus wie eine Infektion, oder vielleicht eher wie ein Krebsgeschwür behandeln (Stichwort HIV)

AntwortZitat
Geschrieben : 15/01/2022 19:52
Holger_p
(@holger_p)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@praktiker Es gibt von MSD und von Pfizer zwei Medikamente, die gegen einen schweren Verlauf helfen, wenn man sie rechtzeitig bekommt. Rechteitig heißt mehr oder direkt nach der Diagnose, also dem positiven PCR Test. In den Medien ist hauptsächlich das Paxlovid von Pfizer präsent und das auch besser wirken. Das Molnupiravir von MSD ist aber schon verfügbar, denn es hat schon eine Notfallzulassung von der EMA bekommen und auch Deutschland hat wohl einiges von dem Medikament geordert.

AntwortZitat
Geschrieben : 15/01/2022 20:19
Janinez
(@janinez)
Hochberühmtes Mitglied Mitglied

Ich bin zwar geimpft, aber ich trage auch draußen Maske, da man ja auch vielen Leuten begegnet, die man nicht kennt und selbst beim Spaziergang in einem Park einer großen Stadt, kann man kaum großen Abstand halten. Auch hier im Dorf sind viele Wanderer unterwegs und ich möchte nicht unbedingt deren Atemluft ungefiltert einatmen. Vielleicht ist es übertrieben, aber ich tu damit keinem weh und ich habe für mich ein besseres Gefühl

AntwortZitat
Geschrieben : 16/01/2022 9:11
madmax01
(@madmax01)
Ehrenwertes Mitglied Mitglied

@rupi Das sollte ja wohl bekannt sein das Mutationen immer wieder vorkommen! Und wer sich eben nicht dagegen schützen tut einen sehr schlechten Standpunkt hat , denn der der es wollte sich dagegen Impfen lässt .

AntwortZitat
Geschrieben : 16/01/2022 11:14
Dim
 Dim
(@dim)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@madmax01 Die Welt ist ja eine Scheibe... nur um eine Kugel gewickelt☝

AntwortZitat
Geschrieben : 23/01/2022 18:13
Janinez und Electrodummy geliked
Praktiker
(@praktiker)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@dim, in meinem Welt-Atlas ist die Erde immernoch eine Scheibe. Unser alter Globus war eine Kugel. 😉 🤣 

AntwortZitat
Geschrieben : 23/01/2022 19:43
Dim geliked
Electrodummy
(@electrodummy)
Ehrenvolles Mitglied Mitglied

Bevor die Globen mit Papier beklebt werden, hat das Papier mit dem die Globen beklebt werden auch ein Scheibenformat. 😜 

Nobody is perfect

AntwortZitat
Geschrieben : 23/01/2022 21:42
Dim und Holger_p geliked
Holger_p
(@holger_p)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@electrodummy Es gibt ja noch immer so "Querdenker", die mit Raketenstarts nachweisen wollen, dass die Erde gar keine Kugel ist. Neudeutsch heißt das natürlich Flat-Earth-Theorie...

https://www.derstandard.de/story/2000114921734/amateur-astronaut-stirbt-bei-versuch-flat-earth-theorie-zu-beweisen

 

AntwortZitat
Geschrieben : 23/01/2022 21:52
Dim geliked
madmax01
(@madmax01)
Ehrenwertes Mitglied Mitglied

@electrodummy  Ach Manno ! WIR leben mitten in der Pandemie und vergessen was uns alle Menschen menschlich macht ? Zumindest Denke Ich das es wohl noch weit her geholt ist mit dem Menschlich sein ! Wer sagt schon selber zu sich Fehler einzugestehen oder der gleichen . ÄHM: Kaum einer ! Ansonsten wäre der VW skandal wohl unter dem Tisch verschwunden. Leider und das sehr wohl verspätet gehen wir mit der Erde einen schindluder mit rum dehm Ich sehr wohl auch dazu beigetragen habe ohne es zu wissen was daraus wird . Ach Dummmy ! Auge sieht Stern, Mit Fernglass,viele Sterne , mit Teleskop noch mehr, mit Hubbel , noch mehr. Und mit Keppler ? Wer soll die Antwort liefern das die Menscheit doch nur so Dumm ist wie Ihr wissen drum herrum ? ÄHM : OCH manno . Ik bin froh wenn der Mist Vorbei ist und man sich mal unter X(249) augen treffen kann . SO ein Mist. auch Ich trage Maske wo immer Ich auch bin . Scheisse man sollte es nicht als gewohnheit ansehen . Ik glaube es wird ein wenig 2-3 jahre so bleiben .

AntwortZitat
Geschrieben : 24/01/2022 11:30
Electrodummy
(@electrodummy)
Ehrenvolles Mitglied Mitglied

Ich wünsche mir, daß der Mist bald zum Normalzustand gehört. Heißt - wir impfen uns gegen diverse Viren, und können dafür wieder einigermaßen "normal" leben. Mit "ohne Maske". So wie es jetzt ist, ist es kaum mehr auszuhalten.

 

Ich bin ja beruflich im Einzelhandel tätig, und von daher haben wir sehr viele Kundenkontakte. Du siehst da wirklich alles. Von "ich habe ein ärztliches Attest, daß ich keine Maske tragen kann", bis zu denen die ganz ohne Maske reinkommen: "Oh - habe ich ganz vergessen, aber ich brauche nur..."

 

Ich wechsle dann auch mehrmals zwischen der OP- und der FFP2- Maske. Je nachdem welche Kreatur ich gerade vor mir habe. Die CWA sagt mir ja auch regelmäßig, daß mein Status gefährdet ist. Also wieder mal testen. Dieser Zustand muß ein anderer werden.

Nobody is perfect

AntwortZitat
Geschrieben : 24/01/2022 21:35
Dim geliked
Electrodummy
(@electrodummy)
Ehrenvolles Mitglied Mitglied

Das verrückteste, was Corona bewirkt hat, ist tatsächlich daß wir uns jetzt ganz offiziell vermummen müssen. Wenn ich so zurückdenke:

 

In vielen Banken war ein Hinweisschild vor dem Eingang, daß man seinen Helm absetzen musste, bevor man in die Bank ging. Wenn man den Helm nicht vorher abnahm, dann wurde automatisch Alarm ausgelöst. - Jetzt darfst du nur mit Maske in die Bank.

 

Wenn du früher auf Demos ein Halstuch über die Nase gezogen hast, oder du hast gar eine Sturmhaube getragen, dann wurdest du von der Polizei gejagt. Denn das war ein klarer Verstoß gegen das Vermummungsverbot. - Heute wirst du belangt, wenn du dich nicht freiwillig vermummst.

Nobody is perfect

AntwortZitat
Geschrieben : 24/01/2022 21:55
Dim geliked
Seite 5 / 8
Teilen: