Community

Ein echt besonderes...
 

Ein echt besonderes Ereignis .  

  

0

Ich hätte nie gedacht das es noch so viele alte DC 3 gibt. Immerhin sind die Maschinen über 70 Jahre alt. Ich hoffe man kommt da am Wochenende noch irgendwie durch. Ich würde mir die Maschinen gerne mal anschauen. Fassberg liegt in der Südheide und ist heute noch ein Militärflughafen. 

Mehr darüber seht ihr HIER

 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

3 Answers
0

Ich kannte die Type (DC 3) gar nicht, wohl aber deren Spitznamen "Rosinenbomber", zumindest fiel es mir wieder ein, als ich es gelesen habe.

Das war ja lange vor meiner Zeit, aber eine super Sache, dass die Alliierten bei der Aktion sozusagen die Verbrechen der Deutschen Nazis "bei Seite geschoben" haben, um die jetzt in Not geratenen Deutschen zu helfen. Leider sind bei weitem nicht alle Menschen so, dass die auch schnell vergeben können.

Das hätte man auch schon in die Retroecke packen können.😉😀

 

 

Bearbeitet vor 2 Monaten von Praktiker

Naja, es waren damals ja nicht nur DC 3, sondern eigentlich alles was fliegen konnte und wo genügen Ladung reinpasste . Selbst ehemalige Kampfbomber. Vor dem Fliegerhorst Fassberg steht z.B. eine alte C 47 Dakota als Erinnerung an die Luftbrücke. 

 

Ashampoo Snap 2019.06.13 21h24m05s 002

0

Das ist schon beeindruckend. In Faßberg habe ich meine Grundausbildung absolviert, bevor ich dann von der "fliegenden" Truppe in den Teil wechselte, der die fliegenden Kollegen des Gegners runterholen sollte.

@Holger_p. Stand die Dakota damals auch schon da oder haben sie die erst später bekommen, denn es gibt jetzt auch ein Luftbrücken Museum in Fassberg

Das sind interessante Zeitzeugen

0

Hier noch mal ein ausführlicher Film von der Ankunft in Fassberg. War schon ein tolles Ereignis die alten Maschinen mal zu sehen. Ohne den Einsatz dieser Flieger wäre Berlin damals wohl ausgehungert worden. Viele haben dabei auch ihr Leben gelassen und dann durften sie in Berlin nicht mal landen bzw. kleine Fallschirme mit Süßigkeiten für die Kinder abwerfen. Einfach nur Peinlich.

 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

ist schon sehenswert

Ich habe früher viele sowjetische Geschichte-Bücher gelesen, aber nie wurde darüber berichtet. Auch nicht in der Schule. Auch umgekehrt wurde in den letzten Wochen viel über D-Day berichtet. Als der Tag der Krieg-Wende. Und kein Wort zu der Roten Armee, was sie davor geleistet hat. Ohne hätte D-Day gar nicht stattgefunden, da Westblock gewartet hat, ob die Sowjets die Nazis schwach machen. Oder sehe ich das falsch? 

@Dim. Da hast du schon Recht Als die Nazis die Schlacht um Stalingrad verloren haben und immer weiter zurück gedrängt wurden entschlossen sich die Alliierten zu der D-Day Offensive. 

Solche Kriege sind sch...., 2 Gute Filme verdeutlichen das meiner Meinung nach sehr gut .

"Duell Enemy at the Gates und  der Soldat James Ryan"

Aber von den deutschen Entwicklungen haben nach dem Krieg Russland und auch die Amis profitiert.

Nur mal als Beispiel : Beide haben sich nach dem Krieg die besten Techniker und Ingenieure gesichert und deren Pläne. Die erste Rakete mit Flüssigtreibstoff und lenkbar war die V 2, Die wurde in beiden Ländern weiterentwickelt , Genau wie die Me 262, der erste Düsenjet der Welt. 

Und auch die von den Amis so hochgelobten Stealth Bomber , Alles nur geklaut

 

Die Technik ist sicherlich gut. Aber lohnt sich so ein Profit nach so vielen verlorenen Leben?

Nein, keine noch so gute Technik rechtfertigt Menschenleben

Teilen:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren