Community

Peinlich  

  

0

Ich schaue ja ab und zu noch mal in meiner alten Firma vorbei. Mittlerweile gibt es da nur neue Mitarbeiter im Laden die ich und die mich nicht kennen. Ich habe so getan als würde ich mich für ein neues TV Gerät interessieren .Natürlich lief, wie fast heute überall das gleiche Video, ich nehme an von einem Blue Ray Player mit optimaler Auflösung .

Ich fragte den Verkäufer ob ich Geräte auch mal mit einem normalen TV Bild sehen könnte. Seine Antwort: Das geht bei uns nicht, sie sehen schon das optimale Bild . Frech wie ich war zog ich einfach ein Gerät zur Seite und sagte "Sehen sie die Antennendose ? Das ist ein Anschluss für Kabel und Satelliten TV "

Er schaute mich dumm an und fragte " Wer sagt das". Meine Antwort "Ich, denn ich habe das mal alles gebaut und verkabelt" . Ruhe........ Danach sah er aus wie Häuptling Hochroter Kopf. Dann: Soll ich jetzt etwa überall den Sendersuchlauf starten .

Ich : "Nein. Ich brauche nur ein Anschlusskabel, den Rest mache ich selber" Daraufhin verschwand er und wurde nie wieder gesehen. Ich bin dann auch gegangen. Sowas hätte es zu meiner Zeit nicht gegeben. Da wundert sich der regionale Handel wenn Leute im Internet bestellen.

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

@wlanman

Da wär ich gern dabei gewesen.

Man Munkelt, der Mitarbeiter sei im Boden Versunken und in China neben einem umgefallenen Sack Reis wieder aufgetaucht.

@Rudi. Ja, hat mir schon Spaß gemacht. Aber ich finde so was ist auch Kundenverarsche. Viele schauen halt nur SD und sind dann zu Hause vom Bild enttäuscht. Man sollte in einem "Fachgeschäft" dem Kunden auch die Unterschiede der Auflösungen zeigen .  

ja, das ist leider langsam überall so, dass die "Verkäufer" eigentlich gar nichts mehr über ihre Ware wissen und dann noch pampig werden

 

@wlanman

Heutzutage muss ein Verkäufer nur noch gut und viel verkaufen können. Wenn ein Verkäufer Eskimos einen Kühlschrank verkaufen kann, dann ist er gut. 

Ein Verkäufer mit Fachwissen, der auch noch ehrlich und neutral ist und nicht nur die teuren Waren verkaufen will, suchst du lange.

Eigentlich sollte ein Verkäufer die Räumlichkeiten, in denen er arbeitet, zumindest so gut kennen, dass er weiss, ob und wo bestimmte Anschlüsse sitzen, wie Steckdosen und Antennendosen. Wenn er es nicht weiss, dann muss er im Vorfeld den Chef fragen, oder selber mal alles nachschauen, dass ist so.

 

@Praktiker . Ob er es wirklich nicht wusste kann ich nicht beurteilen. Wenn ich nicht völlig desinteressiert bin probiere ich die Anschlüsse doch mal aus. Aber die Händler wollen es doch gar nicht. Wie soll ich einen Kunden denn erklären das ein 2000 € Gerät bei einem normalen SD Programm ein genau so schlechtes Bild hat wie das Gerät für 400 € . Ich denke da bekommen die Verkäufer genaue Anweisungen  was sie im Laden zu präsentieren haben. Nach dem Motto: Gekauft , Provision in der Tasche , nach mir die Sintflut

 

Das mit der Provision ist übrigens nicht unüblich , besonders wenn man Ladenhüter verkauft. Wenn du dem Kunden dann noch eine Garantie-Verlängerung andrehst bekommst du noch mal 20 € .

@wlanman

Dann müssen die Händler aber auch einige Reklamationen in Kauf nehmen.

Wenn ein Verkäufer "Schrott" verkauft, was passiert dann wohl? Schlechte Bewertung, schlechter Ruf und schlimmstenfalls irgendwann die Pleite.

Andererseits kann man im Punkto "Schrott" den Händlern alleine auch nicht die Schuld geben, weil die Hersteller ja den Schrott produzieren. Die Händler müssen nur den Schrott an den Mann/die Frau bringen.

 

5 Answers
0

Es ist leider wirklich so, dass die Verkäufer nicht viel mehr wissen, als die Funktion der Kasse. Gut gemachte Webshops einiger Fachversender bieten bei Computern wesentlich mehr Beratung, als es 95% der stationären Händler bieten. Dabei sollte man eigentlich meinen, dass der stationäre Handel bei der Beratung um Längen besser ist als die Versender. Leider wird diese Chance nicht genutzt!

@holger_p

Und das ist leider nicht nur bei Elektronik der Fall. Als ich vor einigen Jahren meinen Wintergarten angebaut habe , wollte ich als Dach Stegplatten haben. Bei Obi und bei Hagebau konnte mir da keiner wirklich weiter helfen. Die Antworten waren nicht wirklich hilfreich : "Die sind gut oder die verkaufen wir am meisten" Es handelte sich um Doppelstegplatten ohne technische Daten und nur vorgefertigte Längen.

Dann fand ich eine Händler im Internet den ich mal angerufen habe . Super Beratung . Er hat mir erklärt das man für einen Wintergarten heute 5 fach Stegplatten nehmen sollte wegen Licht und UV Reflektierung , damit es im Sommer darin nicht zu warm wird.. Die Länge wäre egal, weil sie die Platten nach meinen Angaben zusägen würden. Ich solle ihm die gewünschten Maße per Mail schicken und er würde auch das komplette Montagematerial für mich zusammenstellen und mir ein Angebot machen .

Gesagt getan und mit dem Preis konnte nicht mal Obi mit seinen einfachen Platten mithalten, dazu hätte ich mir das komplette Zubehör selbst zusammen suchen müssen. Sowas nenne ich Service . Ich habe auch bei ihm bestellt und bin mit der Qualität heute noch zufrieden 

@Wlanman

Das ist interessant. Weil ich gerade nach einer Lösung für die Überdachung meines Balkons (frei stehend) suche und da Stegplatten, wenn sie denn beim Regen leise sind, durchaus in die engere Wahl kommen. Weiß Du noch, wie der Händler oder der Shop hieß?

@holger_p

Klar, Ich speichere ja alles ab. Hier zum Shop . Wenn du noch Fragen hast kannst du dich gerne melden.

 

Nachtrag: Achte auf das Zubehör, aber da wurde ich am Telefon gut beraten wenn du erklärst wie sie angebracht werden sollen. Natürlich hört man den Regen immer etwas, aber durch die Luftkammern wird viel absorbiert.  

@Wlanman

4,71 bei TrustedShops - Respekt an die Firma!

 

@Dim. Ja , ich wurde am Telefon super beraten und auch alle andere klappte prima. Der Shop hat es wirklich verdient .

Danke für den Link. Ich muss mir aber noch was ausdeken bezüglich der Unterkonstruktion. Die Stegplatten müssen ja Halt finden. Es gibt reichlich tolle Vordachsysteme, aber die sind sehr selten tiefer als 120cm. Mein Balkon ist aber 150cm breit, aber ich möchte das Dach nur an der Wand befestigen, weil die Reserven der Statik des Balkons nicht bekannt sind.

@holger_p

Oh, nur an der Wand ist aber auch nicht ohne. Bei so einer Dachfläche könnte es bei Sturm kritisch werden. Da muss man sich wirklich Gedanken machen damit einem das Dach nicht mal um die Ohren fliegt . Kommt ja auch immer darauf an was der Vermieter erlaubt .

@holger_p

Ich könnte mir vorstellen, dass bei den Stegplatten der Regen deutlicher zu hören ist, als bei den Wellplatten.

Eine große Wellplatte hätte ich sogar noch über. Die ist meines Wissens nach 3 m lang und min 1 m breit. Schrauben müsste ich auch noch haben, nur bei den "Untersetzern", also den Klötzen, die an den Enden unter die Platte kommen, bin ich mir gerade nicht ganz sicher, ob ich davon auch noch einige habe.

Wegen der Konstruktion, was für eine Hauswand hast du denn, Klinker, unverputzt, oder etwas anderes?

 

@Wlanman, wenn Holger da etwas an die Wand schrauben darf, dann sollte eine Konstruktion aus, seitlich gesehen, dreieckig geschweißten, verzinkten Halterungen, die an den kurzem Schenkel oben und unten an die Wand geschraubt werden, eigentlich halten. Wenn die Halterungen dann auch noch aus Alu sind, dann wiegen die auch nur wenig.

Meine alte, selbstgebaute Halterung für unsere alte Sat Schüssel hat immer gehalten und hält immer noch, auch bei Sturm. Die ist aus Stahlrohren und mit ca 6 o 8 cm langen Schrauben an den Klinkern angeschraubt.

Da musst du dir eigentlich keine Sorgen machen, dass das Dach bei Holger vielleicht nicht halten würde. So starken Sturm, der das abreißen könnte, kriegen wir sehr selten.

Mein Schwager hat schon Kessel mit relativ kleinen Schrauben befestigt, wo ich Sorge hätte, dass das nicht halten würde, hat es aber bisher immer.

 

@Praktiker. Machbar ist vieles, nur in Mietwohnungen braucht man halt immer eine Genehmigung für eine solche Konstruktion .

@Wlanman, dass ist schon klar, aber von Mietwohnung/Vermieter hat Holger aber nichts geschrieben.

Ich hab ja dabei geschrieben,

"... wenn Holger da etwas an die Wand schrauben darf .."

 

An die Wand darf ich alles schrauben, was ich will - das Haus gehört mir seit einigen Jahren. Es sind außen Klinker an der Wand. Ein Freund hat einen Bekannten, der mir passende Konsolen schweissen kann.

@holger_p

Ich dachte in diese Richtung 

20190915 153517~2
20190915 153503~2

Das eine ist die Seitenansicht und das andere die Vorderansicht.

Halten würde das von der Stabilität her ewig. Da geht eher das Plastikdach, was da draufgeschraubt wird kaputt, als die Konstruktion. Natürlich muss die Konstruktion gegen Korrosion geschützt werden, bei Stahl durch verzinkten (u/o lackieren).

 

@Praktiker

Ja, sowas in der Art habe ich mir auch vorgestellt. Ganz aktuell hat jedoch was anderes ein wenig den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich wollts Dir schrieben aber die PN Funktion mag mich nicht oder so ähnlich...

@holger_p. @Praktiker. Da muss man natürlich gut überlegen wie man die Platten daran verschraubt. Ich habe ja auch keine Überdachung sondern einen massiven Anbau aus Holz von 3,5 X 10 Meter mit einer richtigen Dachkonstruktion. Die Platten sind nicht einfach aufgeschraubt sondern liegen in Alu Profilen mit Dehnungsfuge . Diese sind dann auf der Lattenkonstruktion befestigt.   Hier mal ein Bild .

Ashampoo Snap 2019.09.15 18h49m41s 004

@Wlanman, Holger wird für seinen Balkon wohl nicht mal die Hälfte von deinem Wintergarten-Dach von der Größe her brauchen, denke ich mal.

Wenn Holger die Stegplatten nimmt, dann muss er natürlich auch wohl die Alu-Profile haben, aber bei Wellplatten reicht auch eine Überlappung.

Wir haben damals auf unserem Carport Wellplatten verlegt und die halten immer noch. Da sammelt sich nur Moos drauf.

 

@Praktiker. Und genau das stört mich an diesen Wellplatten. Sie verschmutzen sehr schell . Besonder innerhalb der Überlappungen . Das bekommt man dann sehr schlecht sauber . Das Problem hast du bei Stegplatten eben nicht . Selbst Hinterlassenschaften von Vögeln werden beim nächste Regen wieder abgespült . Das Ganze ist natürlich auch eine Preisfrage denn Stegplatten mit Zubehör sind um einiges teurer . Mir ging es ja auch um den Wärme und UV Schutz, den man auf einem auf einem Balkon eigentlich nicht braucht. 

@Wlanman, hört man den Regen auf den Stegplatten nicht deutlicher, als auf Wellplatten? 

 

@Praktiker. Das kann ich nicht beurteilen weil ich solche Wallawalla Platten nirgends verbaut habe . Ich glaube eher nicht, denn wenn mann sich den Aufbau einer solchen Platte , mit mehreren Kunststoffkammern und Hohlräumen mal ansieht wird da einiges an Schall absorbiert. Also normalen Regen höre ich nicht, da muss es schon ordentlich schütten wie bei einem Gewitter

Ashampoo Snap 2019.09.15 21h45m49s 005

@holger_p

Wenn du noch auf der Suche sein solltest, habe ich Hier noch einen Anbieter gefunden, bei dem ich gerade noch selbst eine PC Platte von 5mm Dicke bestellt habe. Die Produkte selbst sind wohl sehr günstig, allerdings sind die Versandkosten ganz schön hoch. Die TS Bewertung liegt bei 4,83/5.

0

Oh man. Das ist echt ein Armutszeignis. Das ärgert eigentlich einen selber auch, wenn man die Firma mit aufgebaut hat und jahrelang dort gearbeitet hat und nun die neuen eigentlich alles kaputt machen...

0

Ich habe schon öfters berichtet, wie ich nur lache, wenn ich die "Beratungsgespräche" in den Elektronik-Märkten höre. Was da den Kunden gesagt wird, kann ich meinem schlimmsten Feind nicht erzählen. Ein Beispiel, was mir erst vor kurzem passiert ist. Vor ein paar Wochen wollte ich einen AV-Receiver kaufen. Nach meiner Auswahl habe ich den Verkäufer gefragt, ob es da noch genug davon gibt. Er hat zugestimmt. Ich wollte sofort einen kaufen. Er hat mir auf einen Aussteller und ein Vorführgerät gezeigt und gesagt, ich darf wählen. Dann habe ich gefragt, wo sind denn die vielen Geräte, die noch am Lager sind. Er hat gesagt - das sind nur diese zwei, die hier stehen. Ich habe mich echt blöd gefühlt. Nach einem kurzen Lachen war ich weg und bin immer noch ohne Receiver. Irgendwie war meine Lust nach einer Neuanschaffung ganz weg.

Was mir immer noch gefällt, dass ich Handel immer noch wegen den Preisen verhandeln kann. Mit dem Bezug auf Amazon oder die andere Konkurrenz - das klappt immer.

Und gestern ist ein Wunder passiert - ich hatte nacheinander drei Kundenberater angesprochen. Und alle hatten Ahnung (aber nur in ihren Bereichen, was ich ein wenig seltsam fand). Respekt!

@dim

Nein! Doch! Ohhh! 

0

Bezugnehmend auf das Ausgangsthema Pergola Abdeckung habe ich so einige Erfahrung gemacht. Meine mir liebgewonnene Sitzecke im Garten, Rückseitig mit einer Mauer versehen und eine Seite mit Glasbausteinen aufgebaut bietet im Sommer genug Platz zum Grillen, mit einer entsprechenden Tisch und Sitzgarnitur ausgestattet ein lauschiger Ort zum Feiern. Anfangs bestand die Dach Abdeckung noch aus durchsichtigen Wellplatten. Da sich aber der Abschluss an der Rückwärtigen Mauer äußerst Regenanfällig zeigte entschlossen wir uns die Abdeckung durch Hohlkammer Platten zu ersetzen. Der Abschluss an der Mauer ist mit einer Metallschiene mit Gummi Dichtung erfolgt. Regenrinnen und Fallrohr sorgen für einen guten Wasserablauf. Das Unterfangen war nicht gerade billig, war aber im Nachhinein eine gute Investition. Jetzt im laufe der Jahre zeigen sich einige Schwachpunkte. Die Steck Verbindungen der Hohlkammer Platten ziehen durch den Kapillar Effekt Wasser und zeigen dadurch leichte Verfärbungen. Dies hat aber keinen Einfluss auf die Dichtigkeit. Auch sollten die Verbindungsschrauben mit Dichtgummischeibe gelegentlich nachgezogen bezw. die Gummischeiben ersetzt werden. Ansonsten kann es vorkommen das durch den Schraubkanal Wasser dringt und das darunterliegende Trägermaterial durchfeuchtet.

Der Schallpegel ist bei starken Regen durchaus mit einer Trommel  zu vergleichen. Aber das ist nun mal in der Natur der Dinge.

Bearbeitet 3 Monaten zuvor von Rupi

Salve: Rupi

@rupi

Na dann setzt du dich eben bei Regen mit einer Gitarre darunter und kannst musizieren 😜 

@HaHoma, dann gibt es aber bei Starkregen ordentlich viele "Beats pro Minute". Ob Rupi das hinkriegt, mit der Gitarre?😉🕺🎸🥁

 

 

Jetzt wird's aber spitzfindig.

Ich liebe es doch etwas bescheidener. Setze mich einfach unter meine Pergola und genieße das Regenprasseln. Übrigens mit der Gitarre kann ich nicht profilieren, bilde mir aber ein auf dem Konzertflügel virtuos zu sein.

Hm. Den Flügel würde ich aber eher nicht draußen auf der Sitzecke stehen lassen... Na dann halt nicht 😊 

Zur Not tuts auch eine gute Lektüre. Und wenn, wie schon in der Retro Ecke vorgestellt eins von meinen Bandgeräten im Hintergrund läuft kann man die Umweltgeräusche gut übertönen. Wenn dann der Waltz of the Rain von Chopin aus den Lautsprechern klingt ist dies doch eine gelungene Symbiose.

@rupi

Ich kann deine Erfahrungen voll bestätigen. Das Dach ist absolut dicht. Da mein Wintergarten ja ein geschlossener Raum ist nehme ich an das die Lautstärke des Regens auch von der Anzahl der Luftkammern abhängt. Das Dach war wirklich nicht ganz billig aber ich habe mich bei den Platten auch für eine gute Qualität entschieden, die auch Hagelfest ist und sich durch eine Spezialbeschichtung bei Regen selbst reinigen. Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut.  

@rupi

Megamusik. Habe ich nie gehört. Wusste ich gar nicht, dass es sowas gibt. Es klingt sehr modern. Richtig toll! 👍👍👍

schöne Musik - passt gut zu Regenwetter

 

@rupi

Gefällt mir gut und passt sicherlich sehr gut zu einem auf das Dach prasselnden Regen. Noch ein bisschen Gewittergrollen dazu und die Stimmung ist perfekt 👍 

0

Deinen Ausführungen kann ich mich nur anschließen. Billig gekauft ist zwei mal gekauft. Lieber etwas mehr investiert ist besser als sich später über mangelhaftes zu Ärgern. Ich nutze zwar die Pergola nicht als Wintergarten, vielmehr ist dies vor allem im Sommer mein bevorzugtes Rückzugs Entspannungsrefugium und Studienort. Hier finde ich die idealen Voraussetzungen um einfach mal ungestört abzuhängen. Es bietet auch viel Platz um mit Besuchern bei einer gemütlichen Kaffeerunde zu Plauschen ohne das dabei die Haus ruhe gestört wird.

Salve: Rupi

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren