Community

Solarlampen und Hin...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Solarlampen und Hingucker/"Blickfang" für Blumenbeet selber bauen  

   RSS

0

Hallo Community, 

Ich habe vor, für unsere neue Beetumrandung aus Feldsteinen und Findlingen, Solarlampen selberzubauen und später auf, bzw in die Steine zu setzen.

Um die Solarlampen in die Steine zu setzen, werde ich aber wohl Löcher in die Steine bohren müssen. Die Löcher brauchen nicht tief zu sein, nur so tief, dass die Acrylrohre, in denen ich die Elektronik einbauen will, gerade eben komplett und sauber aufliegen. Wie ich das bohren schadlos durchführen kann/soll, weiss ich nicht sicher, aber ich habe eine günstige Bohrkrone aus dem Baumarkt, die auch funktioniert, weil ich die schon verwendet habe. 

Ein anderes Problem ist, die Elektronik im Rohr verschwinden zu lassen, dass man die nicht mehr sehen kann. Die Elektronik habe ich bereits einmal fertiggelötet und auch schon getestet. Ich habe nach diesem Aufbau gelötet

https://images.app.goo.gl/odbXPqpu8He5xUQ37

Das große Bild oben.

Das einzige, was mir merkwürdig vorkam, bzw was etwas störend ist, bei Licht geht die LED abwechselnd An und Aus.

Vielleicht kann ja @technik-michi da auch weiterhelfen. 

LG euer Praktiker 

Könnte man besser das Acrylrohr ein paar Zentimeter einfärben, oder einen Metallring am oberen Ende drübersetzen? Und wie kann ich die Elektronik im Rohr fixieren?

4 Antworten
0

Die LEDs in der Schaltung funktionieren doch korrekt und ich habe bis jetzt 5 Stück fertiggelötet. 

Das nächste Problem ist das Gehäuse. Da ich die Batteriehalter dicht unter die Solarzellen unterbringen will und dann die Schaltung (Platine) mit der LED, dass also der Batteriehalter zwischen Solarzelle und Platine kommt, muss ich direkt unter die Solarzelle erst einen Ring von meinem großen Alu-Rohr (innen Durchmesser etwa 6 cm) setzen, weil nur da der Batteriehalter (Länge etwas weniger, als 6 cm) flach reinpasst. Dann fehlt innen noch eine Scheibe, wo die LED durchkommt und ein Stück Acrylrohr (außen Durchmesser 6 cm) von etwa 10 cm Länge (vielleicht auch etwas kürzer).

Bei den Feldsteinen habe ich eigentlich nur 2 Möglichkeiten für die Solarlampen. 

1. Ich bohre mit Dosensenker/Bohrkrone ein flaches Loch von ca 65 mm Durchmesser und gerade so tief, dass das Acrylrohr komplett und sauber aufliegt, um es auch abdichten zu können.

2. Mit einem Flex schneide ich die Spitzen der Steine ab, bzw beim großen Findling, vorne an der Straße schneide ich zwei kleine "Terrassen"/Stufen in den Stein rein, damit ich gerade, ebene Flächen habe, wo ich die Solarlampen aufsetzen kann.

Meine ursprüngliche Idee, die Acrylrohre den Steinen anzupassen, habe ich erst mal wieder verworfen. 

0

Als Hingucker/"Blickfang" für unser Blumenbeet, genauer gesagt für die Findlinge im Beet habe ich mir Figuren/Strichmännchen überlegt, aus Metall/Stahl. Bewährungsstahl, der auch im Stahlbeton verwendet wird, 8 mm geriffelte Stahldrähte, die ich mit Bolzenschneider auf Länge schneide und dann wie gebeugte Arme und Beine in Form biege. Genaue Maße nehme ich keine, alles Augenmaß, "nach Gefühl/Geschmack". Für Becken und Schulter habe ich bei der ersten Figur verzinkte Rohre mit ca 20 mm Durchmesser genommen, an deren Enden ich 8 mm Löcher gebohrt habe, durch die ich die Arme und Beine schiebe, die später noch leicht angeschweißt werden sollen (evtl Punktschweißen/"anheften"). 

IMG 20200607 161906

Wie ihr an der noch nicht ganz fertigen Figur vielleicht erahnen könnt, soll es später so aussehen, als würde die lesen. Kopf und Lesestoff (Zeitung) sollen aus Blech werden. Ich denke an Alu-Blech, für das ich in die Stahldrähte Schlitze reinflexen will. Wenn ich Stahlblech nehmen würde, könnte ich das evtl auch leicht anschweißen, aber dann könnte es passieren, dass ich versehentlich Löcher hineinbrenne.

Vielleicht will ich spätere/weitere Figuren nur aus dem Stahldraht zurechtbiegen und leicht verschweißen, also die Rohre weglassen, aber leichter ist es doch mit den Rohren.

So kann man Figuren in sehr vielen Stellungen/Positionen anfertigen.

Wenn einer von euch evtl einen Wunsch nach so einer Figur hat, könnte ich vielleicht eine mehr anfertigen. Die jetzige erste ist in etwa 30 - 40 cm hoch +/-.

 

@Janinez, ich sehe gerade, dass du online bist. Vielleicht könnte ich auch eine Hexen-Figur auf die Art hinkriegen, die auf einem Besen reitet.  Wink Cool  

@praktiker versuche es ganz einfach mal, das schaffst du schon. Habe die letzten 2 Wochen einige Flaschen Fichtenspitzensirup und Holundersirup gekocht und auch Likör angesetzt

@Janinez, meinst du die Hexen-Figur zu machen? Dann müsste ich aber wissen/überlegen, ob die Beine links und rechts vom Stiel kommen und die Füße eher nach hinten, oder in die vordere Hälfte? Vielleicht kannst du ja ein Strichmännchen zeichnen. Dann wäre nur noch das Problem mit dem Kopf und dem Hut. Da ich den Kopf wohl aus Blech machen werde, kann der nur in eine Richtung "schauen", so dass man den wohl von der Seite nicht richtig sehen kann, nur die Blechkante.

Vielleicht wäre es auch möglich, 2 runde Bleche gekreuzt zusammenzusetzen, um einen gewissen 3 D Effekt zu erzielen.

@Janinez, ich hab mal auf die Schnelle versucht ein "Muster"/Modell zu zeichnen.

IMG 20200608 134310

 Und hier von vorne

IMG 20200608 135508

Und so in etwa sähe dein "Avatar" von der Seite aus

IMG 20200608 140852

Dann müsste ich aber noch wissen, ob du die Figur lieber aufhängen wolltest, oder "aufstellen", wegen der Befestigung.

@praktiker sieht ja schon mal ganz gut aus, ich denke aufstellen wäre besser.

@Janinez, hast du denn einen passenden Standort, großen Stein, oder Holzklotz (Baumstamm)?

@praktiker da findet sich hier so einiges, wir haben mehr Steine, als Erde und auch Wurzeln finden sich tolle im Wald

Die erste Figur ist fertig 

IMG 20200609 131345
IMG 20200609 131241
IMG 20200609 131442

Ich hab den Stahldraht jeweils an der Rückseite "angeheftet" und Kopf und "Zeitung" sind nur in reingeflexte Schlitze eingesetzt. Beim Kopf habe ich aber den Draht wieder zusammengehämmert, dass der Kopf auch sitzenbleibt.

Die Bohrungen im unteren Rohr sind zur Befestigung auf dem Findling und die Blindniete im Kopf hab ich nur reingemacht, weil da Löcher drin waren.

@praktiker wow, ich bin begeistert

@Janinez, aus den Material werde ich dann auch wohl deine Hexen-Figur machen. Hast du ein ungefähres Wunschmaß/eine Wunschhöhe für die Figur?

Mir schossen schon so einige Ideen durch den Kopf, für solche Figuren, z.B. auf dem Rücken oder Bauch liegend, im Schneidersitz sitzend, mit einer oder beiden Händen unterm Kinn, ...

@praktiker zu klein sollte sie nicht sein, damit sie zu sehen ist. also so gut von 50 cm nach oben wäre schon gut, denn ich würde sie halt gut sichtbar vor dem Haus aufstellen

@Janinez, dann muss ich mir ja richtig Mühe geben, damit du dich nicht für meine Arbeit schämen musst, wenn die später jeder sehen kann.

Meine Figur sieht auf dem Stein jetzt so aus, obwohl die noch nicht angeschraubt ist.

IMG 20200609 202513
IMG 20200609 202631

Soll deine dann so groß werden, dass die ungefähr die gesamte Länge des Steines auf dem Bild ausfüllt?!

@praktiker also das nehme ich doch an, dass du dir Mühe gibst Wink ja, die kann ruhig groß werden, wir haben hier viele Wanderer die an meinem Haus vorbei laufen

juhuuu ich hab eine neue Mitbewohnerin und meine 1. Hexe, die bei Wind kocht hat eine Kollegin bekommen. Diese ist momentan unter der Lampe aufgehängt, ich muss erst mal sehen, wo sie ihren endgültigen Platz bekommt. Momentan hat sie auch noch einen Umhang bekommen. Vielen, vielen Dank an den Künstler @praktiker.

IMG 3170
IMG 3172
IMG 3173

@Janinez, vielen Dank für die netten Worte. Ich bin froh, dass die dir gefällt. Vielleicht hätte ich den Kopf besser aus verzinktem Stahlblech machen sollen, weil man den jetzt vor dem hellen Hintergrund kaum erkennen kann. Diesen, aus Alu-Blech konnte man aber mit Dekupiersäge gut aussägen. 

Zum Glück haben nicht alle Hexen eine "Hakennase". Deine Holzhexe sieht auch richtig toll aus, im Comic-Stil.

0

Ich will euch schon mal die ersten beiden "Versuche" meiner neuen Solarlampen zeigen.

IMG 20200622 131733
IMG 20200622 131637

Die linke ist mit einer 5 mm LED (rund) und die Rechte mit einer superhellen SMD LED. Da die rechte heller ist, als die linke, will ich jetzt alle mit SMD LED machen. Das heisst, dass ich alle bereits mit 5 mm LED gelöteten Platinen umändern muss, was insgesamt 15 Stück sind. 

Ich hab die ersten beiden auch nicht besonders abgedichtet. Die Scheiben, die ich in der Lampe oben über der Acrylrohr-Hülse und unten unter der Hülse eingesetzt habe, habe ich mit Heißkleber fixiert, ebenso das Solarpanel/die Solarzelle oben drauf. Evtl will ich bei den nächsten Solarlampen dafür Silikon nehmen.

sehen für mich schon mal gut aus

@praktiker Als Beta-Version sehen sie schon richtig gut aus. 

👍👍👍

@Dim, Danke, aber sehr viel wird sich da nicht ändern. Die Alu Hülsen werdrn noch von außen geschmirgelt, damit die sauberer sind und glänzend. Die Acryl Hülsen hatte ich vorher durch schmirgeln trübe gemacht, das fällt jetzt aus. Die kriegen jetzt innen eine Milchglasfolie, die zwar NICHT "milchig" ist, aber rau, wie eine Plastik-Duschtür und die Ränder der Acryl Hülsen werde ich wohl weiter mit Messer abziehen, um die in die Alu Hülsen reinzubekommen.

0

Heute habe ich die fertigen Solarlampen auf die Steine gebaut und warte jetzt darauf, dass es dunkel wird, um zu sehen, wie das Licht wirkt.

Ich habe auch vor ein HowTo zu machen, hoffentlich kriege ich das auch zeitnah hin. 

@praktiker Her mit den Bildern

@Dim, das wird eine ganze "Bilderflut". Ich denke, dass ich evtl ein zweiteiliges HowTo machen werde/will.

Teilen: