Community

Tierliebe  

  

0

Vor vielen Jahren, es dürfte das Jahr 2010 gewesen sein. Ein nasskalter Januartag.

Als ich früh am Morgen mein Grundstück verlassen wollte um zur Dienststelle zu fahren fand ich in der Regenrinne ein total entkräftetes Katzenbaby. Ich sah das hier sofortiges Handeln erforderlich war.

Nach tagelangen Bangen erholte sich der kleine Kerl zunehmend und entwickelte sich zu einem prächtigen Kater. Jahrelang dankte mir den wegen der Unbekannten Abstammung benannte Streuner dies mit einer besonderen Anhänglichkeit. Immer suchte er meine Nähe und war von einem angenehm unaufdringlichen Wesen geprägt.

Nun habt ihr sicherlich bemerkt das ich hier in der Vergangenheits Form schreibe. Seit einer Woche nun vermisse ich den Kater. Alles Nachfragen in der Umgebung brachte keine Ergebnisse. Streuner hat entgegen seines Namens sich nie weiter als zu den Nachbarsgrundstücken entfernt und war auf Zuruf sofort zur Stelle.

Man liest zwar das verschwundene Katzen nach Jahren wieder zu Hause auftauchen können. Dies ist sicher eine seltenen Ausnahme. Aber dennoch hoffe ich doch auf einen guten Ausgang.

RIMG0204

Das ist jetzt mein Streuner.

Salve: Rupi

Manchmal brauchen die Kater ihre Auszeit. Er kommt sicherlich zurück, was ich Dir auch wünsche.

Das kann nun viele Ursachen haben. Hoffen wir das Beste, dass ihm nichts passiert ist und er sich wieder einfindet.

Was in Katzen vorgeht wird wohl nie richtig ergründet werden. Mir war vor einiger Zeit eine zugelaufen. Die war auch zutraulich und ließ sich streicheln. Es hat sie auch niemand vermisst.

Die hat sich etliche Wochen bei uns aufgehalten, aber eines Tages war sie wieder weg und ist bis heute auch nicht wiedergekommen. Vielleicht wollte sie einfach mal etwas anderes sehen.

Also Rupi, die  Hoffnung nicht aufgeben.

oh das tut mir leid. Mein Kater war auch gerade um diese Zeit sehr oft mal 1-2- Wochen weg , er wurde gut 7km entfernt gesehen, aber er kam immer wieder zerrupft zurück.

Große Gefahr bilden halt die Straßen und Jäger. Ich hoffe dass für diesen hübschen Kerl und dir alles gut ausgeht

Halt, jetzt muss ich aber schon nochmal nachfragen, bist du dir sicher , dass diese Katze auf dem Foto ein Kater ist? Das ist eine 3farbige Katze und das sind normalerweise nur Weibchen

3 Answers
0

Leider habe ich ein falsches Bild erwischt. Im Anhang das richtige.

RIMG0204

Ich habe das Bild in meinem Eröffnungsbeitrag nachträglich berichtigt. Meine Tochter kennt da eine spezielle Seite im I-Net für verschwundene Katzen. Sie hat mir angeboten ein Bild da hochzuladen. Dadurch bin ich auch auf das falsche Bild hier im Forum aufmerksam geworden.

Bearbeitet vor 2 Monaten 3 times von Rupi

Salve: Rupi

ist auch eine hübsche Katze, ich war eben nur irritiert, da eine 3farbige keine männliche Katze sein kann

0

Aufmerksame Nachbarn haben unsere Katze gefunden. Am Rand der naheliegenden Hauptstraße. Die tödliche Kopfverletzung wahrscheinlich von einem Pkw zugefügt.

Wir haben Streuner in der schönsten Ecke unseres Gartens beigesetzt.

Salve: Rupi

Mein Beileid. Sehr schade.

Och nee. Tut mir leid.

Ich werde ihn sehr vermissen. Diese stetige und unaufdringliche Nähe habe ich immer als sehr angenehm empfunden. Meine Frau sagte immer wir beide- der Streuner und ich- seien Seelenverwandte.

Ein kleiner Trost ist geblieben. Ich durfte Streuner zu Hause beisetzen und er wurde nicht wie üblich vom Straßendienst einfach entsorgt.

RIMG0204

Leb wohl mein Freund.

@Rupi. Ich kann dich verstehen. Ich vermisse meinen Hund heute noch. Irgendwie sind Haustiere ja auch ein Familienmitglied.

Haustiere sind oft die besseren Menschen.

Vor sehr vielen Jahren, ich war noch relativ jung, aber schon einige Zeit mit Führerschein, musste/sollte ich unseren Hund, einen Jagdhund (er hieß "Artus") für meinen Vater (er war früher Jäger, aber hatte das Hobby irgendwann aufgegeben) zum Tierarzt bringen und einschläfern lassen. Ich konnte danach einige Tage nicht richtig essen und schlafen. So sehr hatte mich das mitgenommen, da ich auch meistens mit dem Hund rausmusste, spazieren gehen und Stall sauber machen und füttern. Ich mochte den Hund.

 

ohh nein, mir ist jetzt ganz komisch und ich habe einen Knödel im Hals. Ich hoffe nur, dass die Mieze nicht leiden musste. gut, dass du sie zu Hause beerdigen konntest. Ich habe auch alle meine Katzen und anderen Tiere in meinem Garten bestattet und ich denke immer an das einzelne Tier, wenn ich den jeweiligen Platz sehe. Versuche an die schöne Zeit zu denken, die ihr zusammen hattet (ich weiß, das ist ein schwacher Trost, ich hab immer tagelang geheult, wenn eines meiner Tiere gehen musste)

@Praktiker. "Haustiere sind oft die besseren Menschen". Da ist was wahres dran .

Deshalb gefällt mit auch diese Zitat so gut.

Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund bliebt mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.

Franz von Assisi (1182 – 1226),Stifter des Franziskanerordens

@Janinez, hast du denn auch auf jedem "Grab" ein Kreuz/Schild stehen mit dem jeweiligen Namen des Tieres?

@Wlanman, das Zitat ist nur all zu wahr. Entschuldigung an die Katzenfreunde, aber selbst Katzen sind nicht so treu, wie Hunde. 

 

@Praktiker. Katzen haben auch ein ganz anderes Wesen. Trotzdem mag ich sie. Aber wenn ich bedenke was unsere Hunde auf vielen Gebieten heute leisten kann man sie sich aus unserem Leben eigentlich gar nicht mehr wegdenken .

 

Ich gebe zu einem Thema ja auch gerne mal einen Filmtipp ab. Dieser Film erzählt die Geschichte wie der Mensch zu seinem besten Freund kam . Ich finde ihn echt sehenswert.

 

@ Praktiker - ich hatte Anfangs ein kleines Holzkreuz und ein Namensschild, aber das verging im Laufe der Jahre, aber ich weiß genau wo welches Tier liegt, sie liegen unter 2 Bäumen und da sind immer Blumen gepflanzt.

@Janinez. Meine 3 Hunde sind auch alle bei mir im Garten beerdigt. Ein Jagdhund, ein Neufundländer und zum Schluss Rudi, der Schäferhund . Sie liegen alle zusammen und jeder hat sein Lieblingsspielzeug mit in Grab bekommen . Ich habe auch keine Kreuze sondern sie bekommen im Frühjahr immer frische Blumen auf ihr Grab gepflanzt.

 

Hier noch ein Bild von meinem treuen Rudi. Er ist fast 15 Jahre alt geworden. Für einen Schäferhund schon ein hohes Alter

Ashampoo Snap 2017.07.19 18h27m16s 002

Das tud mir sehr leid für Dich, Rupi. Aber immerhin habt ihr ihn gefunden und habt Gewißheit.

0

@Janinez und @Wlanman, ich finde es zumindest Klasse von euch, dass ihr euch so liebevoll um eure verstorbenen Vierbeiner kümmert. Ich hätte wohl bedenken, ein (auch geliebtes) Haustier bei mir im Garten zu begraben. Da ich vorher auch nicht weiss, ob ich an der Stelle vielleicht irgendwann mal "wieder bei muss".

Wir hatten früher nur Jagdhunde. Die ersten waren eines Tages einfach weg und kamen nie wieder. Ich hab nie erfahren, was mit denen passiert ist, nur Gerüchte gehört. Ein Hund hatten wir mal als Welpen bekommen. Die Rasse weiss ich nicht mehr, aber das er Weiß/Braun war und Rex hieß. Ich und meine jüngere Schwester hatten ihn gern verhätschelt, weil er so klein und süß war. Mein Vater hat den dann wieder weggegeben, weil er wohl ahnte, dass es schwer wird, aus dem ein Jagdhund zu machen, wenn seine jüngsten Kinder ständig mit ihm spielen. Einer unserer ersten Hunde war schneeweiß und hieß Bella. Ich mochte alle unsere Hunde.

Und obwohl ich als Kind mal von einem Schäferhund angegriffen wurde, als ich mit Fahrrad an einem Haus vorbeifuhr, er biss mir ein Loch ins T-Shirt, habe ich NIE die Tierliebe zu Hunden verloren.

 

Alle Meine Tiere sind nahe an den Baumstämmen begraben und da muss ich nicht hin, die Bäume bleiben

Ich kann Euch alle verstehen. Uns war es schon richtig schwierig, als unsere Schildkröte plötzlich auf ein mal nicht mehr lebte. Bei den geliebten Hunden und Katzen ist das noch viel schlimmer. Und ich hatte einen schottischen Schäferhund, der plötzlich weg gelaufen ist und von dem ich nie wieder was gehört habe. Später mussten wir einen Dobermann abgeben - das waren alles richtig schlimme Zeiten. Ach, was soll man dazu schreiben - man leidet sogar, wenn es den Fischen schlecht geht. Ich hatte auch so geile Kampffische...

Teilen:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren