Community

Diaprojektor
 

Diaprojektor  

  

0

Ich war heute nach langer Zeit mal wieder auf meinem kleine Boden und fand in einer Ecke Geräte die ich schon vergessen hatte, Meinen alten Diaprojektor samt Philips Kassettenrekorder . Ich dachte ich hätte die schon mal entsorgt, da ich die wichtigsten Dias schon lange digitalisiert habe.

 

Der Projektor ist von Revue, damals noch bei Quelle bestellt

Ashampoo Snap 2019.01.15 23h25m13s 003

Bei dem Philips Rekorder handelt es sich um ein spezielles Gerät zur Steuerung von Diaprojektoren.

Er besaß einen zusätzlichen Magnetkopf zur Impulssteuerung von Dia- oder Filmprojektoren; Mit einem Ausgang für ein spezielles Steuergerät.  Damit konnte man eine Diashow vertonen und entsprechende Schaltimpulse setzen wann das Dia wechseln sollte

Ashampoo Snap 2019.01.15 20h59m57s 002

 

Ich dachte das wäre auch was für die Retro Ecke, denn vielleicht hat auch noch einer von euch Dias und Geräte. Ob meine Geräte noch funktionieren habe ich noch nicht getestet aber eigentlich brauche ich sie auch nicht mehr

 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Dias habe ich auch noch eine ganze Menge, aber ich weiß nicht, ob die Projektoren noch da sind

Themen Schlagworte
6 Answers
0

Moin Wlanman,

Einen Diaprojektor haben wir zwar nicht mehr, aber Dias, mit den dazugehörigen Kästen, haben wir noch.

Die Dias sind wohl vom Vatikan, weil mein Vater, oder meine beiden Eltern, mal dort waren.

Also wenn die Geräte noch funktionieren und du die "loswerden willst", kannst du die gerne mir schicken. Ich könnte mir vorstellen, dass meine Mutter gerne nochmal die Bilder sehen möchte, von früher. 

 

Ich werde ihn übers Wochenende mal testen. Im Moment beschäftigt mich erst mal ein blöder Fehler in meiner Elektrik. Da springt 2-3 mal am Tag der FI für den Außenbereich raus. Also die Sicherungen einzeln abschalten und warten ob es wieder passiert. Zum Glück habe ich den Innen und Außenbereich komplett getrennt.

Wenn du alle Bereiche gut beschriftet hast, 
dürfte es ja recht schnell gehen,
den Fehler zu finden.

Gut beschriftet ist alles, ich muss aber ja erstmal rausfinden welcher Stromkreis den Fehler verursacht.Deshalb schalte ich jetzt abwechselnd immer eine Sicherung ab und warte was passiert. Die Pumpen und Licht im Teich sind es jedenfalls nicht, die hatte ich als erstes im Verdacht und die Sicherung dafür abgeschaltet

Im Rasen- oder Beetbereich evtl, wegen mähen, oder Wühlmäuse.

Oder wenn du irgendwo im oberen Bereich etwas elektrisches installiert hast, dann vielleicht dort.

 

@Praktiker. Ich bin sicher ich habe jetzt den richtigen Stromkreis, Die Grillhütte, denn seit heute Vormittag hält der FI. Jetzt ist es dunkel, also morgen mal schauen ob ich was finde

Was für eine Beleuchtung hast du denn in der Grillhütte?

 

Als Beleuchtung sind drinnen eine alte Lichterkette, aber schon umgerüstet auf LED . Eine normale Deckenleuchte auch mit LED und ein LED Lichtschlauch. Natürlich auch eine alte Stereoanlage .Aber es gibt auch noch zwei Steckdosen an der Außenwand , für Gartenbeleuchtung und noch einen LED Strahler mit Bewegungsmelder. Werde ich mir morgen mal in Ruhe anschauen, vielleicht hat irgend einem Nagetier die Isolierung geschmeckt denn die Kabel liegen ja frei auf der Holzwand befestigt.  Wichtig ist jetzt erst mal das alle 4 Überwachungskameras wieder laufen die ich jetzt habe, denn einen großen Hund der aufpasst besitze ich ja nicht mehr 

Dann wünsche ich dir viel Erfolg bei der Fehlersuche

Wenn die Steckdosen mit Dichtring und Klappdeckel sind, dann würde ich wohl am ehesten auf die Deckenleuchte, oder Lichterkette tippen. Bei uns war, soweit ich mich erinnere, nie die Außensteckdose für das auslösen des FI verantwortlich, es sei denn, es war etwas da angeschlossen, was evtl defekt war.

 

Deckel haben die alle , nur im reinen Außenbereich auch mit Dichtring. Der Fehler war folgender ; An einer Steckdose war noch eine Tischsteckdose angeschlossen , die in einer Ecke auf dem Boden lag. Da hatte sich tatsächlich eine Mäusefamilie ein Nest gebaut und die Isolierung der Zuleitung angefressen. Es lagen schon Teile der Adern blank. Ich denke mal wenn die da rumgewuselt haben sind die Ader zusammen gekommen und haben den FI ausgelöst. Habe die Tischsteckdose weggeworfen. Die Mäuse dürfen bis zum Frühjahr bleiben, da die Grillhütte im Winter eh nicht benutzt wird 

Eine nette Geste  👍 

Das nenne ich Tierliebe

Das sind auch nicht diese grauen Hausmäuse sondern kleine niedliche Braune. Ich glaube das sind Haselmäuse

Bei uns waren kleine, graue im Komposthaufen, wohl am nisten.

die kleinen Mäuse sind meist eh geschützt

Geschützt? Das hab ich noch nie gehört, ehrlich gesagt.

Sind die so selten, oder warum sind die geschützt?

 

@Praktiker . Die Haselmaus steht unter Naturschutz , da sie zu den bedrohten Arten zählt. Was ich auch nicht wusste, es sind gar keine Mäuse sondern gehören zur Familie der Bilche 

Was bitteschön sind Bilche? Von der Gattung hab ich noch nicht gehört.

 

Vielleicht sagt dir der Name "Siebenschläfer" etwas

 

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/nager/01880.html

Den Namen Siebenschläfer kenne ich natürlich, aber ich muss gestehen, dass ich nicht wusste, dass das eine Schlafmaus ist.

 

0

Die Dia-Projektoren fand und finde ich immer noch toll. Leider habe ich nie einen besessen. Als Kind hatte ich so einen Projektor für die Märchen schauen.

0

so einen kenne ich auch nicht

0

Ich weiß, dass das nicht hierher gehört, aber ich weiß nicht wohin.

Ich hab heute irgendein Gerät aus dem Wertstoffhof mitgenommen, ist von Kodak, aber es war schon so dunkel, dass ich nicht sehen konnte was es ist.  Werde es morgen mal säubern und dann evtl. hier einstellen.

Wenn es nichts ist, dann kann ich es ja wieder zurück bringen

Hier gehört alles Technische her. Poste ruhig ein Foto, wir finden schon raus was es ist Kodak hört sich auf alle Fälle schon mal nach Fotos an

Wir mögen Rätsel wie "was ist denn sowas denn so was"  🤔   🙂 

ist aber definitiv kein Fotoapparat, irgendein 4eckiger Kasten

ich mach es erst mal sauber, so will ich das Teil nicht im Haus behalten

Vielleicht auch ein Diascanner!?

Hat der Kasten seitlich einen Schlitz?

 

Hab ich noch nicht nachgesehen, hab das Teil noch nicht gesäubert

0

so , jetzt ist das Teil sauber - aber es scheint was neueres zu sein:

Kodak EasyShare printer dock 6000

muss mich mal damit befassen und sehen, ob ich es brauche oder nicht

Die Kodak Docking-Station ist ein kleiner Fotodrucker mit dem man mit speziellen Kodak-Kameras direkte Ausdrucke von der Kamera machen kann ohne sie erst auf den PC zu übertragen

Ashampoo Snap 2019.01.24 14h11m32s 001

 

https://www.amazon.de/Kodak-6000-Printer-Station-f%C3%BCr-DX-Digitalkamera-Serie/dp/B00008VE1Q

 

Handbuch

vielen Dank, dann denke ich, ich brauche das Teil nicht

Sowas würde nicht mal ich nutzen. Du brauchst eine spezielle Kamera dafür und was schlimmer, ist spezielle Printmedien weil es ein Thermo-Druckverfahren ist und die sind sauteuer. Ein Pack mit 40 Blatt Papier und speziellem Toner kosten über 50 €. Nach 40 Bildern ist auch der Toner wieder leer. 

Also Druckkosten für 1 Bild 10x15 cm über 1 €

 

Kodak Papier und Toner Pack

 

Und du weißt nicht ob er überhaupt noch funktioniert. Also zurück in die Tonne

ich werde es demnächst wieder auf dem Wertstoffhof abgeben

0

so , ich habe das Teil letzte Woche wieder auf dem Wertstoffhof abgegeben

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren