Community

Porblem bei Themenb...
 

Porblem bei Themenbeiträge hier im Forum  

  

0

Urplötzlich konnte ich keine neuen Beiträge hier im Forum veröffentlichen. Das gleiche galt für private Nachrichten. Es war zwar möglich Texte zu schreiben, diese wurden aber beim Senden mit dem Hinweis abgelehnt: Kein Text vorhanden. Es bestand nur die Möglichkeit extern per E-Mail über die Kontaktadresse "die technikfans" zu kommunizieren. Hier wurde unter anderem vorgeschlagen einen anderen Browser als den aktuellen IE 11 zu versuchen.

Und oh Wunder, der neue Browser Edge funktionierte ohne die geschilderten Probleme. Da ich aber ungerne auf meinen aktuellen Internet Explorer 11 verzichte suche ich nach einer Möglichkeit diesen wieder so herzustellen das auch die Kommunikation mit dem Forum wieder funktioniert. Dazu brauche ich dringend Hilfe. 

Salve: Rupi

10 Answers
0

@Rupi, IE 11 ist ja eigentlich schon veraltet und deshalb zu unsicher.

Sicherheit wird hier bei uns "groß geschrieben" und deshalb hat wohl ein "alter Browser" wie der IE 11 keine Chance hier, oder auf (vielen) anderen Seiten.

Außerdem stellt Microsoft den Support für Win 7 und andere ältere Systeme demnächst ein, so dass die Systeme vor Win 10 viel leichter angreifbar werden, oder bereits sind.

 

0

Internet Explorer hat genau EINEN nutzen - einen anderen Browser herunterzuladen. Ich habe bisher noch nie einen anderen Browser genutzt als Firefox - und bin vollends zufrieden.

@rudi

Ich bin genau dieser Meinung.

@rudi

Wobei der Firefox leider auch nicht mehr das ist, was es mal war...

0

@Rupi. Ich denke das es jetzt ein generelles Problem vom IE ist , denn du hattest mir ja geschrieben das der Fehler auf allen deiner Rechner auftritt. Wenn du wirklich an einem veralterten und unsicheren Browser festhalten möchtest kannst du ihn ja gerne weiter nutzen und nimmst Edge nur für die Community . Ich rate dir aber mit der Zeit auf einen anderen Browser zu wechseln. Ich hatte dir ja mitgeteilt das auch der neue Edge Browser auf Chrome Basis laufen wird . Das hat sicher seine Gründe warum sie auf ein Google Produkt wechseln. Ich bin seit Jahren mit Chrome sehr zufrieden , aber auch Firefox ist ein sehr guter Browser. Vor allen Dingen lassen sich beide durch Add Ons an die eigenen Wünsche anpassen.

 

Vielleicht können @Dim oder @Holger_p noch mehr Infos dazu geben.

 

Bearbeitet 2 Monaten zuvor von Wlanman

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

0

Ich kann da nicht viel sagen - IE 11 muss jeder schon lange in die Rente schicken. Genau die Leute, die weiterhin IE als Browser nutzen und keinem glauben, dass der Browser keine Daseinsberechtigung hat, stellen uns, Webdesigner vor diversen und nicht leicht lösbaren Problemen. Wir müssen bei jedem Code berücksichtigen, dass da wahrscheinlich noch irgendein Nutzer mit Internet Explorer unterwegs ist und den Code extra für diesen Browser anpassen. Sorry, aber das ist eine Zumutung. Klar geht es um die Multibrowser-Funktionalität, aber überlegt Euch mal - ein E-Mobil-Entwickler müsste plötzlich im Hintergrund berücksichtigen, dass sein Wagen auch evtl. mit Holzkohle fahren sollte... Soviel zum Thema. 

@Rupi Sorry, in diesem Fall gibt es keine Hilfe. Es läuft einfach nicht. Weder mit IE11 noch mit Windows 1.0. Es ist die Zeit, nicht die Umgebung an Dich anzupassen, sondern Du musst tapfere mutige Schritte für die Zukunft machen. Es gibt so schöne neue Sachen auf dieser Welt. Da wir Dich nicht den ersten Tag kennen, weiß ich, dass Deine Neugier über Deinen Gewohnheiten stehen wird. 

@dim

👍 👍 👍 . Es gibt eben Programme die sind heute nicht mehr zeitgerecht . 

@Wlanman Das ist echt ernst gemeint. Versuche mal, Dich bei einem Web-Entwickler zu beschweren, dass seine Website im IE11 nicht richtig läuft. Da wird sich keiner mehr bemühen. Vor ein paar Jahre wäre das noch sicherlich anders. Aber jetzt bekommst Du nur noch die Links zu den aktuellen Browsern zugeschickt. Und kein ernsthafter Web-Entwickler wird Dir mitteilen "Bitte aktualisieren Sie den Flash-Player".

@dim

Ich weiß. Irgendwann lohnt der Aufwand nicht mehr auch veraltete Programme, die nur noch wenige nutzen kompatibel zu neuerer Technik zu machen . Das ist aber nicht nur im PC Bereich der Fall.

@Wlanman Ganz genau.

@dim

Ich bin nicht ganz sicher, aber ich meine, dass noch vor ca 2-3 Jahren +/- bei mir mal die Meldung noch kam, dass ich den Flash Player aktualisieren soll.

Auf jeden Fall versuche ich auch immer halbwegs "up to date" zu sein, zumindest beim nötigsten/wichtigsten.

Bei Win 10 hab ich damals recht früh gewechselt, obwohl ich recht kurze Zeit zuvor noch eine Win 7 System DVD (Lizenz) gekauft habe, aber da es kostenlos war, hab ich schnell zugegriffen.

@Wlanman, für ältere Programme gibt's ja noch den Kompatibilitätsmodus, bei dem man Programme, die auf Win 7, oder älter laufen, auch auf Win 10 Desktop laufen lassen kann.

 

@Praktiker. Wenn ein altes Programm zu neuen Webseiten nicht mehr kompatibel ist hilft das auch  nicht . Unterscheide bitte zwischen älteren Programmen  und Webseiten in einem neueren Format. Das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen

Und jetzt wünsche ich allen eine gute Nacht

@Wlanman, dann drücke dich bitte auch genauer aus.

 
Veröffentlicht von: @wlanman

Ich weiß. Irgendwann lohnt der Aufwand nicht mehr auch veraltete Programme, die nur noch wenige nutzen kompatibel zu neuerer Technik zu machen .

 

Sorry, aber kein Wort von Webseite in dem Satz und auf den Satz hab ich mich bezogen.

Dir auch eine gute Nacht.

 

@Praktiker. Das ist schon richtig ausgedrückt. Der IE ist ein Programm zum surfen im Internet. Wenn dieses Programm aber nicht mehr fähig ist mit aktuellen Webseiten klar zu kommen weil es veraltet ist hat man eben Pech gehabt

 

0

Vielen Dank für die zahlreichen Wortmeldungen. Es ist schon ein komisches Gefühl wenn plötzlich ein lang genutztes Programm Fehler aufweist. Evtl. wurde dies durch das letzte Update verursacht.

Ich bin nun mal testweise auf den Microsoft Nachfolger Edge umgestiegen. Vorneweg gesagt, hier scheint alles zu funktionieren. Natürlich braucht es seine Zeit sich hier einzuarbeiten. Im Moment bin ich dabei die Einstellungen wie auch die Favoriten vom Internet Explorer 11 zu übertragen. Ist nicht ganz einfach aber mit etwas Geduld durchaus machbar. Dieser Vorgang muss auch auf den anderen Rechnern die ebenso mit dem IE 11 arbeiten angewendet werden.

Firefox läuft auf meinem Laptop. Da meine Telefonanlage nur mit diesem Browser programmiert werden kann war ich gezwungen den hier zu installieren. Aber ehrlich gesagt möchte ich diesen Browser nur für diesen Zweck verwenden da er sich doch von der gewohnten Umgebung erheblich unterscheidet.

Bearbeitet 2 Monaten zuvor von Rupi

Salve: Rupi

@rupi

Ich war heute den ganzen Tag leider nicht im Haus, da bei uns ein großer Ernte und Bauernmarkt war. Sonnst hätte ich dir den Tipp schon früher gegeben. Ich nutze Edge zwar auch nicht , habe aber mal geschaut. Normalerweise hättest du deine Favoriten einfach importieren können.

Ashampoo Snap 2019.09.08 18h16m37s 001

@rupi

Da hast Du noch Glück gehabt, wenn bei Dir das Ganze so lange ohne Probleme funktioniert hat.

@rupi

Also der aktuelle EDGE, noch ohne Chromium als Unterbau, ist ein ganz besonderes "Gewächs". Eigentlich ist er recht gut und vor allen Dingen sicher. Aber leider auch sehr inkompatibel. Und auch der in Deutschland extrem beliebte Firefox macht immer öfter auf Webseiten Probleme. Im Moment führt irgendwie alle zum Chrome oder eben zu Browser, die auf Chrome (Chromium) basieren.

0

Der Umzug auf den neuen Browser Edge ist abgeschlossen. Es bedarf noch einige Zeit der Einarbeitung aber wie es Aussieht funktioniert alles wie es soll. Eine überraschende Entdeckung in Sachen Outlook 2009 wurde aber gemacht. Als ich unter Programme den Windows Explorer 11 deaktivierte war es nicht mehr möglich im Outlook empfangene Links zu öffnen. Erst als dieser wieder aktiviert wurde wurden die Links wieder geöffnet nun mit dem Edge.

Bei meinem anderen Medion Rechner sind aber andere Probleme aufgetreten. Vordergründig funktionieren schon länger die Store, Wetter und Nachrichte Apps nicht mehr. Nun weigert sich der Rechner zusätzlich den Microsoft Edge zu öffnen. Es kommt immer Anwendung verweigert.

Ich habe mich nun entschlossen mit einem Win 10 Datenträger eine Reparatur  durchzuführen bei dem alle Daten und Anwendungen erhalten bleiben sollen. Mal schaun ob dies etwas bringt.

Salve: Rupi

0

Reparatur mit Win 10 Datenträger abgeschlossen. Aber die vorherigen Fehler wurden dabei weder beseitigt noch irgendwie bereinigt. Es ist nach wie vor nicht möglich den Explorer Microsoft Edge zu starten. Ebenso verhält es sich mit den funktionslosen Apps. Also insgesamt gesehen hat der Aufwand nichts bewirkt.

Salve: Rupi

0

Langsam aber sicher komme ich mit meinem Medion Problem Rechner doch noch ans Ziel. Das ich den Browser Edge nicht starten konnte lag an der deaktivierten Benutzerkonten Steuerung. Hier war auch die Ursache für die gestörten Apps wie Nachrichten und Wetter zu finden. Nach dem ich mich in meinem nun doch vorhandenen Microsoft Konto angemeldet hatte war ein Herunterladen der Apps kein Problem. Nach der Device: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ist Ausdauer doch der beste Weg zum Erfolg. Vor allem war die erfolgte Reparatur des Systems doch nicht umsonst.

Bearbeitet 2 Monaten zuvor von Rupi

Salve: Rupi

0

An einem mir noch unerklärlichen Phänomen bin ich noch am Suchen. Betrifft das sichtbar machen von freigegebenen Rechnern im Netzwerk. Erstaunlicherweise funktioniert dies nur bei Umstellung von Privat auf Öffentlich. Wird doch in der Microsoft Hotline geschrieben das dies nur im privaten Heimnetz möglich sei. Scheinbar oder tatsächlich ist dies nicht so. Sobald ich mein Heimnetz wieder auf Privat umstelle sind die freigegebenen Rechner im Heimnetz verschwunden. 

Salve: Rupi

0

Firefox ist seit langem mein Lieblingsbrowser, aber ich merke immer mehr, dass Firefox es nicht mehr schafft, mit alle neuen Sachen klarzukommen. Immer mehr merke ich Browser-Fehler an ganz einfachen Dingen, sodass ich immer öfters an Chrome setze. Sehr schade.

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren