Community

Rechner neu install...
 

Rechner neu installiert  

  

0

Mein Medion Rechner äußerte sich in den letzten Tagen mit immer mehr Ungereimtheiten. Mal waren Programme einfach verschwunden, das Heimnetz funktionierte nur Sporadisch oder er weigerte sich schon mal einfach zu Starten. Ich vermute mal das durch das Upgrade von Win 7 auf Win 10  zu viel Mist entstanden ist.

Nun war es an der Zeit das System neu aufzusetzen. Zunächst kaufte ich mir (natürlich von einer legalen Quelle) einen passenden Key mit der Möglichkeit eine Windows 10 Iso von der Verkäuferseite zu laden.

Vorab gesagt, die Isodatei war zu groß für eine DVD und konnte nur mit einem Hilfsprogramm (Ubuntu) auf einen Stick geladen werden. Außerdem war die Win Version schon sehr veraltet was sich nach der Installation mit unzähligen Updates bemerkbar machte.

Nachdem die Installation beendet war war ich sehr verwundert das der Key nicht abgefragt wurde. Die Registrierung ist aber erfolgt da mein Produkt "mit digitaler Lizenz registriert" unter Aktivieren steht. 

Letztendlich läuft mein Medion Rechner wieder so wie erwartet. Einiges muss natürlich noch ergänzt werden aber es macht endlich wieder Freude mit dem Rechner zu arbeiten.

Ein wenig ärgert es mich schon das ich über 60 Euro in eine Lizenz investiert habe die am Ende gar nicht benötigt wurde.

Salve: Rupi

Themen Schlagworte
3 Answers
0

@Rupi Ich verstehe auch nicht, warum Du Dir eine neue Lizenz geholt hast. Du hattest schon Windows 10 auf diesem Rechner mit einem 7er Key. Microsoft merkt das schon. Du könntest einfach alles zurücksetzen. 

Dann hoffen wir, dass der Rechner Dir die Freude und kein Stress bereitet, was ich Dir auch wünsche! 

@Rupi. Wirklich dumm gelaufen. Das mit dem Produkt-Key wurde doch schon in einem früheren Threat von dir erklärt. Eine Win 10 Iso würde ich immer mit dem Media Creation Tool erstellen, Da gibt es immer die aktuellste Version und die passt auch auf eine DVD . 

0

Danke für die Antworten.

Im Gegensatz zu der auf dem Stick übertragenen Version, die wie bereits geschildert sehr alt war musste ich mich nicht wie bei der original Créations Version durch den beim Installations Prozess geforderten Microsoft Konto abplagen.

Da laut Erklärung von Microsoft ein digitaler Schlüssel nicht in einem Konto Zentral verwaltet wird und so steht es auch in meiner Aktivierung eingetragen ging ich davon aus das hier ein neuer Key erforderlich wird. Zumal in einem früheren Gespräch mit der Microsofthotline mein Schlüssel als gesperrt und damit als ungültig bezeichnet wurde.

Salve: Rupi

@rupi

Manchmal (ne.. öfters) darf man sich auf die Hotline-Aussagen nicht verlassen. Solche Aussagen wären sogar schadenersatzpflichtig.

@rupi

Bei einem Installationsmedium, das mit dem Media Creation Tool erzeugt wurde, wir der Key nur abgefragt, wenn zum Bootzeitpunkt kein Key "erreichbar" ist. Der Installer sucht a) nach elektronischens Keys, die im BIOS abgelegt wurde und b) nach einem Key auf einer vorhandenen Installation. Letzteres war bei Dir ja der Fall.

Das Media Creation Tool ist immer das Tool der Wahl, wenn man ein Medium zu direkten Installieren oder upgraden braucht. Dazu immer das Media Creation Tool frisch von Microsoft downloaden, dann hat man ein garantiert aktuelles Installationmedium.

Lediglich zum Erstellen von Notfall CDs via PE-Builder sind ISOs vom Media Creation Tool ungeeignet. Wer also z.B. das ct-Notfall-Windows bauen will, darf kein Medium vom Media Creation Tool verwenden.

0

Dies beweist wieder mal- auch mit akademischer Vorbildung gibt es doch noch enormen Nachholbedarf in Sachen Allgemeinwissen. Aber versprochen, ich arbeite daran.

Salve: Rupi

@rupi

👍 👍 👍 

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren