Community

Fritzbox 7490 für d...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Fritzbox 7490 für den DG Router  

   RSS

0

Hallo Community,

Nachdem ich in den letzten Monaten öfters Probleme mit meinem DG Router hatte (ich musste den einige Male neu starten), weil entweder Telefon, oder wie kürzlich WLAN nicht funktionierte, habe ich mir jetzt die Fritzbox 7490 bestellt.

Ja, ich hätte auch von DG die Fritzbox 7590 nehmen können, aber so bin ich mit der Box völlig unabhängig und die gehört mir dann von vornherein komplett selbst.

Ich hoffe nur, dass dann endlich die Probleme ein Ende nehmen.

LG euer Praktiker

Themen Schlagworte
1 Antwort
0

Hallo @Praktiker,

das hoffe ich für Dich auch. Router-Unabhängigkeit hat zwar Ihre Vorteile, aber auch Nachteile. Du kannst zukünftig mit solchen Ausreden rechnen, wie "Das ist nicht unser Router" oder "Wir sind nicht verpflichtet, dafür Support zu leisten" oder "Uns ist kein Fehler oder Ausfall bekannt - kümmern Sie sich um Ihre Hardware selbst".

Und die 7590 ist deutlich besser - da würde ich gerne 20 Euro drauf zahlen.

 

@dim, für die 7590 zahlt man schon deutlich mehr als 20 Euro drauf.

@Praktiker

Bei idealo sind es rund 20 Euro Unterschied. 20 Euro, die sich lohnen, gerade bei einem schnellen Anschluss. Denn die 7590 hat mehr Prozessorleistung und mehr Speicher. Bei einem DSL 16.000 Anschluss mag das alles egal sein, aber ab VDSL 50 gibts da deutliche Unterschiede. Sie ist neuer, das heißt im Umkehrschluss auch, es gibt länger Updates für die Kiste. Ok, es ist und bleibt ne Fritte, aber kaum jemand stellt sich zu Hause Lancom, bintec oder TDT in seinen IT-Schrank.

Ich bin auch eher für eigene Hardware zu haben, aber das liegt daran, dass die Netzbetreiber ja beim Betreiberrouter auch nicht haften wollen, wenn sie die steinalte Firmware mit bekannten Fehlern nicht mehr aktualisieren. Ich habe noch einen Vodafone B1000 von Huawei, der nun zum Österreicher wurde. Vodafone hat die Firmware trotz bekannter kritischer Fehler nicht mehr aktualisiert. Der Netzbetreiber 3G in Österreich hat für sein baugleiches Modell zwei Jahre länger Updates geliefert. Und die Ösi-Firmware mag auch deutsche SIM-Karten... Cool

@Holger_p Da habe ich vielleicht mehr Glück - ich bekomme immer wieder einen neuen Router zugeschickt. Klar, dass bei den Providern es länger mit den Updates dauert. Bin gespannt, wie es mit der Umstellung von UM auf Vodafone weiter läuft.

@Dim und @Holger_p, ich hab die 7490 bei eBay für knapp 117 € bestellt, in neu (sonstige) und die 7590 war, glaube ich mindestens 189,.. € teuer, dass sind nach meiner Rechnung 72 € mehr. Ok, mag sein, dass die mal kurz bei einem Kunden war, aber (fast) direkt/postwendend zurückgeschickt wurde. Noch brauche ich ja nicht die allerbeste/allerneueste Fritzbox, dazu kommt, dass ich leider nicht mal eben 190 € aus dem Ärmel schütteln kann. Hauptsache Fritzbox  

@praktiker

Ja, mit "Neu (Sonstige) kann man manchmal schöne Schnäppchen machen. 117 Euro ist für eine 7490 ein sehr guter Preis.

Teilen: