Community

Brauche dringend Hi...
 

Brauche dringend Hilfe  

  

0

Ich kann keine neuen Dokumente mehr erstellen, und auch nichts mehr ändern. Wenn ich was hochladen will, dann macht der Computer irgendwas und schreibt Zeug mit dem ich nichts anfangen kann. Dann speichert er  noch ein "Ändern" auf meine Dokumente und es geht gar nichts mehr

 

jetzt wollte ich einen Screen anhängen aber das geht irgendwie auch nicht

1

oh eines konnte ich anscheinend doch anhängen

2
Themen Schlagworte
9 Answers
0

und ich hab noch einen

3
0

es ist egal, ob ich in die Cloud speichern will, oder in einen Ordner auf eine Festplatte

0

Du benutzt Windows 10? Was geht denn genau nicht?

Eine erste gute Idee bei Windows 10 ist immer ein Neustart. Also wirklich NEUSTART auswählen, nicht "herunterfahren". Windows verhält sich mitunter "unerklärbar" , wenn es wegen Updates einen Neustart braucht. Der wird auch nicht immer als erforderlich angezeigt...

ja, ich nutze Win 10, hab schon einige Male herunter gefahren und neu gestartet.

Schalte ihn jetzt mal ganz aus und starte ihn dann nochmal.

Wenn ich ein Dokument ändern und dann hochladen will, gehen der Reihe nach alle möglichen Fenster auf, mit laufenden Punkten (hab versucht einige zu scannen, siehe oben) dann speichert mir Windows, das Dokument mit irgendeiner Nr. und nicht unter der Bezeichnung wie ich es will und ich kann das nicht mehr öffnen.

 

0

Habe ihn jetzt wieder runtergefahren und ein Test Dokument versucht zu speichern, hänge den Screen an.

Werde jetzt den PC mal kpl. ausschalten und vom Strom nehmen. Melde mich dann wieder - hab mir mal den Team Viewer runter geladen, vielleicht kann da einer von euch mal drauf schauen?

4
0

hab ihn jetzt einige Min. kpl. ausgeschaltet gehabt aber es ist immer noch dasselbe

Welche Office Version nutzt du denn. Vielleicht hilft dir ja diese Seite weiter

 

https://support.office.com/de-de/article/reparieren-einer-office-anwendung-7821d4b6-7c1d-4205-aa0e-a6b40c5bb88b

0

oh je, wo finde ich denn das - sorry aber mit PC kenne ich mich gar nicht aus

ich trau mich da nirgends klicken, denn ich mach da sicher wieder alles kaputt

bei "mein Office" steht 365 - ist es das was du wissen willst?

Wähle auf der Seite erst mal dein Betriebssystem aus, dann erhälts du eine passende Anleitung  Apps und Features : Rechte Maustaste auf das Windows Symbol in der Taskleiste ganz oben

 

 

 

Unbenannt

Ja, das wollte ich wissen. Ich hoffe deine Lizenz dafür ist noch gültig

sorry, aber ich kapiere gar nichts mehr, hab keine Ahnung, wo ich hinklicken soll

0

Dann mal was anderes. Wie alt ist denn dein Laptop und hast du schon mal eine Office Lizenz nachgekaut. Das Programm heißt nicht umsonst Office 365 . Da musst du jedes Jahr die Lizenz verlängern.. Kostet natürlich . Ob es auch gleich führ mehr Jahre geht weiß ich gar nicht. Ich nutze da lieber gute Programme die nichts kosten . Das tun wohl all unsere User 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

0

das Lappi ist ca. 1,5 Jahre alt und ja ich kaufe immer das Office, hab keine Ahnung, welche Programme ich nehmen kann, die nichts kosten und genauso gehen und kompatibel mit meinen Unterlagen sind. Wäre mir natürlich lieber.

Ich nutze zum Beispiel dieses Programm. Damit gab es mit Office Dokumenten noch nie Probleme

 

https://www.freeoffice.com/de/

 

Viele nutzen aber auch Libre Office . Das kann eigentlich auch alle MS Office Formate

 

https://de.libreoffice.org/

 

 

Ach übrigens , Holger meinte die Option "NEU STARTEN", nicht wieder runterfahren . Wenn du einen Laptop vom Strom trennst ändert sich ja nicht, da er sofort auf Akkubetrieb schaltet. Eigentlich werden nur bei einem Neustart evtl. Updates installiert.

 

Ich hatte vorhin wohl deine Antwort nicht gesehen, da ich nebenbei noch wieder einen alten Plattenspieler zum Leben erwecke 

Das "Neu Starten" betone ich immer deswegen, weil viele Nutzer bei Windows 10 den Schnellstart aktiv haben, also den Hibernate Mode. Dann startet Windows eben niht beim Ausschalten neu, sondern legt sich mit all seinen Wewechen nur "Schlafen". Und das ist kein Heilschlaf...

Kostenloses Office: Mit LibreOffice oder OpenOffice kommt man sehr weit. Sofern die anderen Leute, mit denen Dokumente austauschen muss, nicht immer die neueste Office Version haben, klappt der Austausch immer. Bei Office 365 ist aber genau das die Gefahr. Microsoft hat in der Vergangenheit viel unternommen, um immer wieder inkompatibel speziell zu OpenOffice zu sein. Das hat etwas nachgelassen, sie haben sogar den Import einiger OpenDocument Formate eingebaut. Letzteres geschah völlig freiwillig - in einigen Ländern war das die Vorraussetzung, um MS-Office weiter in der Verwaltung einzusetzen.

Word, Excel und Powerpoint lassen sich problemlos ersetzen. Outlook kann man im privaten Umfeld immer mit Thunderbird ersetzen. Schwieriger wird es, wenn man in der Firma einen Exchange Server betreibt. Die Datenbank von MS Office ist ein Problem, da gibt es keinen kompatibeln Ersatz, aber ich glaube, die nutzt kaum jemand.

Danke für die Info - werde mich da mal reinlesen. Kann ich das gekaufte Office und so ein freies parallel auf dem Rechner laufen haben - um es auszuprobieren?

Ja, das müsste gehen.

 

Danke, dann probiere ich es mal

Ja, MS-Office und Libre Office laufen ganz problemlos parallel. Libre Office hat übrigens noch ein charmanten Vorteil: Nahezu alle Script-Viren, die per Word- oder Excel-Datei als Anhang im Umlauf sind, funktionieren nur mit MS-Office. Mit Libre Office geöffnet passiert im Regelfall nichts und nur nach diversen Bestätigungsklicks, das man möglicherweise böswilligen Code wirklich ausführen will. Das ist natürlich keine Garantie, aber gerade bei unerfahrenem Büro-Personal noch eine kleine weitere Barriere.

0

ich hab ihn kpl ausgeschaltet und dann wieder neu gestartet, war aber immer noch.

Jetzt hat mir von 1-2-do einer in 2 Min. über den Team Viewer wieder alles gerichtet.

Aber danke dass ihr euch Gedanken gemacht habt

OK. Aber da kennt ihr euch wohl auch ziemlich alle persönlich. Ehrlich gesagt, ich greife nicht gern auf fremde Rechner zu , es sei denn die Personen trauen mir zu 100% . Denn bei kompletten Laien, die nicht wissen was man macht, kann man den Teamviewer auch so einrichten das man in Zukunft dauerhaften Zugriff auf den Rechner hat

Den kenne ich persönlich ziemlich gut und ich sehe ja, was er macht. Ich war schon einige Male bei denen und sie auch bei mir.

Dann muss man schon ein wenig Vertrauen haben und bevor ich zu ganz fremden Menschen gehe , versuche ich es halt bei Leuten wie hier und drüben

@Janinez . Uns kannst du auch vertrauen, sowas wie beschrieben würde keiner machen. Aber wenn du mal Ärger mit einem Schwachmaten hattest der das Wort "Computer" nicht mal richtig aussprechen konnte wird man halt vorsichtig.

 

Er hatte hinterher behauptet ich hätte wichtige Daten gelöscht und wollte mich verklagen.Leider war er auch so blöd seinen Papierkorb nicht zu leeren, und so stellte sich ganz schnell heraus das er sie selbst gelöscht hatte bevor ich auf seinem Rechner Zugriff hatte .

 

Bei solchen Leuten kann man dann wirklich sagen

 

Ashampoo Snap 2018.02.27 21h18m02s 002

weil ich euch vertraue habe ich mich ja zuerst an euch gewandt und gleich mal den Team viewer runtergeladen- erst gegen Abend fiel mir der von 1-2-do ein und ich hab ihn angerufen und um Hilfe gebeten.

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren