Community

Samsung Fernseher m...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Samsung Fernseher mit Funkkopfhörer verbinden

7 Beiträge
3 Mitglieder
1 Likes
666 Ansichten
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Beiträge: 625
Prominentes Mitglied
Themenstarter
 

Da ich aufgrund eines Gehörschadens und um die Umgebung zu schonen einen Funkkopfhörer mit meinem Fernseher verbinden möchte bin ich auf ein scheinbar schwieriges Unterfangen gestoßen.

Mein Fernseher von Samsung besitzt leider keinen Tonausgang in Form einer Klinke oder Chinch. Es wird an Stelle nur Bluetooth angeboten. Dies schaltet aber bei Aktivierung die verbauten Lautsprecher stumm.

Meine Funkkopfhörer von Sennheiser besitzen an der Funkbasis nur Klinke oder  Chinch Eingänge.

Angeblich soll es möglich sein mit einem speziellen Vorschaltgerät am HDMI Ausgang des Fernsehers den Ton zu übertragen.

Kann mir hier im Forum weitergeholfen werden?

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

 
Geschrieben : 13/12/2021 9:13
Praktiker
(@praktiker)
Beiträge: 3642
Berühmtes Mitglied Admin
 

@rupi, hier ist mal ein Beispiel für ein möglichen "Adapter" für dein Kopfhörer. Es gibt auch Bluetooth Dongle, die man am USB Anschluss anschließen kann.

 
Geschrieben : 13/12/2021 20:36
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Beiträge: 625
Prominentes Mitglied
Themenstarter
 

@praktiker Zunächst dachte ich es ist alles hinfällig, der Sennheiser Kopfhörer baute keine Verbindung mit seinem Sender auf und blieb stumm. Erst nach genauem Googeln fand ich heraus das nach längerem Nichtgebrauch der Kopfhörer an der Senderbasis neu angemeldet werden musste. Dies war tatsächlich in der nicht mehr vorhandenen Beschreibung genau beschrieben.

Nun ist die Verbindung hergestellt. Dank deines guten Rates werde ich nun ein geeignetes Vorschaltgerät besorgen das eine Verbindung zu meinem Samsung Fernseher ermöglicht. Vielen Dank für die Hilfe. Ich werde mich nach Abschluss des Vorganges wieder melden.

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

 
Geschrieben : 15/12/2021 11:44
Dim reacted
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Beiträge: 625
Prominentes Mitglied
Themenstarter
 

DA Wandler PROZOR 192kHz DAC Konverter Digital zu Analog Audio Konverter Digital Koaxial Toslink zu Analog Stereo L / R RCA 3.5mm Audio Adapter für PS3, HD DVD, PS4, Sky, HD Plasma, Blu-ray: Amazon.de: Elektronik & Foto

Heute nun habe ich mir das im obigen Link angezeigte Gerät besorgt. An den Toslink  (optischer Ausgang) Anschluss des Fernsehers angeschlossen und Mittels eines Steckers am 3,5mm Ausgang des Wandlers mit den Sennheiser Funkkopfhörer verbunden ist es nun möglich den Ton über die Funkkopfhörer zu übertragen. Die Lautsprecher des Samsung Fernsehers sind in ihrer Funktion dabei nicht beeinträchtigt.

Die Tonqualität hängt natürlich sehr von der Qualität des Fernsehtones ab, ist aber für mich mehr als ausreichend. Wichtig ist das ich nun ungestört meine Lieblingssendungen ans Ohr bekomme. 

Nun startete ich einen Versuch mit dem für die Fernsehprogramme verwendeten Receiver 401 der Telekom. Auch hier wurde der optische Ausgang verwendet. Und siehe da, das Ergebnis war um einiges besser als über den Fernseher. Werde nun in Zukunft den Fernsehton und auch die hier angebotenen Musiksender via Kopfhörer  verwenden.

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

 
Geschrieben : 08/04/2022 13:13
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Beiträge: 625
Prominentes Mitglied
Themenstarter
 

Leider muß ich auch von einem negativen Ereignis berichten. 

Meine Mini Radioanlage von LG konnte seit Wegfall der Antennenanlage keine Sender mehr empfangen. Hier sollte es laut Beschreibung möglich sein den Wandler verbunden optisch mit dem Receiver 401 und mit Chinch Eingang an der Stereoanlage über Aux die Musiksendungen zu streamen.

Beim ersten Versuch starke Rauchentwicklung aus dem Radio. Ausgelöst durch einige Elkos auf der Endstufen Platine. Der Versuch wurde daraufhin sofort abgebrochen und erforderliche Reparaturversuche soweit möglich folgen später. Bin zunächst mal auf der Suche nach dem Schaltplan der Anlage.

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

 
Geschrieben : 09/04/2022 9:04
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Beiträge: 625
Prominentes Mitglied
Themenstarter
 

Nach längerem Googeln habe ich nun den Schaltplan für die defekte Stereo Anlage von LG gefunden. Ist zwar in einer mir nicht geläufigen Sprache (Korea) aber entscheidend sind ja die Schaltbilder.

Hier konnte ich feststellen das die starke Rauchentwicklung durch einen Entstör Kondensator am Netzteil Schalter verursacht wurde. Ein gar nicht so selten auftretendes Übel das zunächst mal die weitere Funktion der Anlage nicht beeinträchtigt. Abgesehen von der bestehenden Brand und Explosionsgefahr. Des weiteren konnte ich die versteckt angebrachten Sicherungen der Verstärker Endstufen finden die ebenfalls durchgebrannt sind.

Nun werde ich mit Hilfe des Schaltplanes versuchen eine hoffentlich erfolgreiche Reparatur zu starten.

Es ist mir durchaus bewusst das hier im Forum momentan andere Themen den Vorrang haben und entsprechend mein Beitrag weniger in den Vordergrund rückt, aber vielleicht findet sich doch noch der eine oder andere Elektro begeisterte der sich hier äußern möchte. Leider weilt WLANMAN nicht mehr unter uns. Dieser hätte sicher ein offenes Ohr und gute Ratschläge für mich.

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

 
Geschrieben : 11/04/2022 9:07
Holger_p
(@holger_p)
Beiträge: 1145
Nobles Mitglied Admin
 

@rupi Kondensatoren altern, sie trocknenen aus. Das trifft besonders häufig auf die Elektrolydkondensatoren zu. Dadurch verlieren sie ihre Kapazität und ihre Spannungsfestigkeit. Manche platzen lautstark oder rauchen spektakulär ab - die meisten hauchen einfach schleichend ihr Leben aus. Sehr häufig erkennt man die defekten Elkos schon optisch an den Verformungen.

Viel Erfolg bei der Reparaur!

 
Geschrieben : 11/04/2022 19:49
Teilen: