Community

Eure ehrliche Meinu...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Frage Eure ehrliche Meinung zu Gartenfigur und evtl Verbesserungsvorschläge

12 Beiträge
3 Mitglieder
0 Reactions
533 Ansichten
Praktiker
(@praktiker)
Beiträge: 3715
Berühmtes Mitglied Admin
Themenstarter
 

Hallo Community,

Da ich in diesem Jahr mein großes Blumenbeet vorm Haus neu machen/arrangieren will, habe ich jetzt mal eine neue Figur, diesmal aus Holz (die letzte war aus Metall) angefertigt.

IMG 20230425 230646
IMG 20230425 230540

Ich habe vor das meiste aus dem Blumenbeet zu entfernen und gegen verschiedene Bodendecker zu ersetzen. Zusätzlich zu den Bodendeckern will ich noch das eine oder andere Deko-Element einfügen, wie eben einige Figuren, z.B. bei der Gartenarbeit. 

Die Figur auf den Bildern ist aus Buche und Birke und noch unbehandelt, also noch ohne Farbe oder Holzöl. Als Knie und Ellenbogen habe ich 1,5mm dicken Edelstahl-Schweißdraht genommen und als Schultergelenk und Hüftgelenk habe ich Ringschrauben mit 2mm Drahtdurchmesser und ca 6mm Ring-Innendurchmesser, die ich mit ca 3 x 12mm großen Edelstahl-Senkkopfschrauben befestigt habe. Bei dieser ersten Figur will ich noch ein kleines Gartengerät anbringen, deshalb die Stellung der Figur. 

Die nächste Figur will ich evtl so darstellen, dass die in einer Liege am lesen ist.

Euch möchte ich jetzt um eure ehrliche Meinung bitten, zu der Figur und evtl Verbesserungsvorschläge, was ich noch ändern könnte.

Für den sicheren Stand der Figur habe ich noch keine endgültige Lösung. Möglicherweise nehme ich am Ende auch wieder ein Brett.

Ich würde mich über einige Resonanz von euch freuen.

VG euer Praktiker

 
Geschrieben : 26/04/2023 4:21
Themen Schlagworte
Praktiker
(@praktiker)
Beiträge: 3715
Berühmtes Mitglied Admin
Themenstarter
 

Nachtrag,

Für die Edelstahldraht-Stücke, die ich mit zwei Zangen von Hand zurechtgebogen habe, habe ich in die Enden der Rundstäbe nach Augenmaß etwa mittig mit einem 1,5mm Bohrer etwa 10mm tief vorgebohrt.

Auch für die kleinen Ringschrauben habe ich mit einem 1,5mm Bohrer nach Augenmaß in die Enden der 8mm Birkenholz-Rundstäbe etwa mittig ca 10mm tief vorgebohrt.

Die Edelstahldraht-Stücke konnte ich von Hand in die vorgebohrten Löcher reindrücken und die Ringschrauben konnte ich ebenfalls von Hand in die entsprechenden Enden reinschrauben, nur für die letzten mm habe ich zur Hilfe einen Schraubendreher durch die Öse/den Ring gesteckt, für die Hebelkraft.

Nur für die kleinen Senkkopfschrauben habe ich mit einem 2mm Bohrer, ebenfalls nach Augenmaß in die Enden der dickeren (20mm) Buchenholz-Rundstäbe etwa mittig 10mm tief vorgebohrt. Die Schrauben habe ich natürlich mit einem Kreuzschlitz Schraubendreher reingedreht, aber nicht ganz fest, so dass man die Arme und Beine noch etwas verstellen kann, nur wackeln sollten die nicht.

Die 50mm Buchenholz-Kugel habe ich ca 90° zur Maserung mit einem 8mm Holzbohrer ca 10 bis 15mm tief vorgebohrt und die 20mm Buchenholz Rundstäbe habe ich auf der langen Seite mittig mit 8mm Bohrer komplett durchgebohrt.

Wenn irgendjemand evtl ein richtiges HowTo davon haben will, dann bitte Bescheid geben.

 
Geschrieben : 27/04/2023 17:25
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1896
Nobles Mitglied
 

Mir gefällt sie und wenn sie noch ein Gartengerät (in die Hand) bekommt, sind auch die Proportionen einigermaßen stimmig

 
Geschrieben : 03/05/2023 10:33
Praktiker
(@praktiker)
Beiträge: 3715
Berühmtes Mitglied Admin
Themenstarter
 

@janinez, dankeschön.

Die Harke ist schon fertig (im großen und ganzen), die muss nur noch angebracht/befestigt werden.

Das Material für den Klapp-Liegestuhl, für die 2. Figur ist jetzt auch vollständig, den muss ich noch zusammenbasteln. Die Maßstabsgetreuen Abmessungen hinzukriegen ist schwer. Im Internet habe ich so einen Stuhl mit Bemaßung gefunden, aber das umrechnen hat sich etwas schwierig gestaltet.

Geplant habe ich so einige Deko-Objekte, mal sehen, wie schnell ich die ganzen Sachen fertig kriege.

Für so eine Figur brauche ich etwa eine halbe bis ganze Stunde, für den Klapp-Liegestuhl werde ich sicherlich deutlich länger brauchen.

 
Geschrieben : 03/05/2023 14:57
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1896
Nobles Mitglied
 

puh, da bist du aber schnell, da kannst du in 1 WE ja deine ganze Deko herstellen

 
Geschrieben : 03/05/2023 15:39
Electrodummy
(@electrodummy)
Beiträge: 285
Ehrbares Mitglied
 

Hallo Praktiker, deine Gartendeko sieht ja sehr schick aus. Bitte stell auch mal ein Foto von den fertigen Figuren ein. Ist mal eine ganz andere Deko als nur immer Gartenzwerge.

Nobody is perfect

 
Geschrieben : 04/05/2023 22:59
Praktiker
(@praktiker)
Beiträge: 3715
Berühmtes Mitglied Admin
Themenstarter
 

@electrodummy, danke, ich will ja noch ein paar Figuren mehr machen, auch mit Gartengeräte(n) und mindestens 1 Liege-Klappstuhl. Vielleicht auch noch ein paar andere Objekte, wie z.B. ein Sonnenschirm (?). Da ich auch noch ein Paket (1000 Stück) "Eisstiele" zum basteln gekauft habe, sind die Möglichkeiten sehr weiträumig gefächert. Mein erster Versuch aus den Eisstielen ein Mini Blockhaus zu basteln, gestaltete sich als ziemlich schwierig.

Die Stiele wollte ich dafür an den Enden beidseitig mit meiner Dekopirsäge leicht einsägen, damit man die Stiele ineinander stecken kann, wie bei echten Blockhäusern aus Stämmen. Die Stiele sind allerdings nur ca 2mm dick und 10mm breit, da kann man sich denken, dass das sägen mit der Dekopirsäge nicht ganz einfach ist.

@janinez, die Rohversion des Liege-Klappstuhl ist fertig, ich muss aber noch die Liegefläche (Stoffbahn) die endgültige Verbindung der Einzelteile und die wetterfeste Beschichtung fertig machen. Letzteres gilt für alle Holz-Dekofiguren.

Hier schon mal die Rohfassung des Stuhls.

IMG 20230506 152624
IMG 20230506 152524

 Ein paar Löcher musste ich neu bohren, weil mir die Stellungen im aufgeklappten Zustand (erstes Bild) erst nicht gefielen. Als Liegefläche will ich wahrscheinlich Leinenstoff nehmen, davon habe ich noch sehr viel (meine Mutter und meine Tanten haben früher daraus Spitzen-Deckchen gemacht).

Bei so viel Leinenstoff könnte ich vielleicht auch noch ein Sonnenschirm und -segel basteln. 

Was meint ihr denn, soll ich den Figuren auch noch Klamotten verpassen? Dann würde es zwar deutlich länger dauern, bis die fertig sind, es sähe aber vielleicht auch besser/lustiger aus.

 

 
Geschrieben : 06/05/2023 15:48
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1896
Nobles Mitglied
 

Der Liegestuhl sieht schon ziemlich gut aus. Ob man die Figuren anziehen soll, bin ich mir nicht so sicher. Blockhaus kannst du aus Ästen machen. 

 
Geschrieben : 06/05/2023 18:49
Electrodummy
(@electrodummy)
Beiträge: 285
Ehrbares Mitglied
 

Wenn dann nur ein kurzes Höschen, nicht mehr. Für die Eisstiele wäre evtl. ein Rundsägeblatt interessant. Die Ecken könntest du dann bei Bedarf mit einer Schlüsselfeile nacharbeiten.

Nobody is perfect

 
Geschrieben : 11/05/2023 9:16
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1896
Nobles Mitglied
 

sag mal, wie weit bist du mit deinen Figuren gekommen?

 
Geschrieben : 18/10/2023 10:48
Praktiker
(@praktiker)
Beiträge: 3715
Berühmtes Mitglied Admin
Themenstarter
 

@janinez, leider noch nicht viel weiter, weil ich erstmal in meinen Frühschicht Wochen mit Hilfe meines Arbeitskollegen und seiner Freundin mein Blumenbeet weiter fertig mache. Die beiden übernehmen dabei das einpflanzen der Bodendecker und anderer Arbeiten, die das innere Beet betreffen (mein Kollege macht sogar noch Gartenarbeiten wie Rasen mähen bei mir), während ich mich um die Beet-Umrandung kümmere. 

Gerade Schoss mir noch eine weitere Idee für das Beet durch den Kopf, wo ich vom Blockhaus in deinem Beitrag gelesen habe. Ein kleines Gatter/kleiner Holzzaun aus Rundstäben oder dünnen Ästen, mit Tier Holzfiguren drin.

 

 
Geschrieben : 27/10/2023 1:05
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1896
Nobles Mitglied
 

Die Idee gefällt mir, das ist dann wie eine kleine Ausstellung Deiner Figuren

 
Geschrieben : 27/10/2023 6:44
Teilen: