Community

Adventsbeleuchtung....
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Allgemein Adventsbeleuchtung. Dieses Jahr wieder?

15 Beiträge
5 Mitglieder
8 Likes
150 Ansichten
(@holger_p)
Beiträge: 1189
Nobles Mitglied Admin
Themenstarter
 

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie ihr es dieses Jahr mit der Advents- oder Weihnachtsbeleuchtung halten wollt. Es sind zwar noch vier Wochen bis zum Beginn der Adventszeit, aber die gehen schnell um.

Ich frage deshalb, weil man ja letztes Jahr Energie einsparen mußte und sehr viele Privatleute und Kommunen nahezu vollständig auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichtet haben. Wir werden dieses Jahr wie auch schon im letzten Jahr nicht verzichten. Wir setzen aber schon seit Jahren nur noch sparsame LED-Leuchten ein. Für mich und meine Freundin gehört die Beleuchtung irgendwie zu Weihnachten.

Ich bin mal gespannt auf eure Meinung.

 

Gruß Holger

 
Geschrieben : 04/11/2023 20:28
Dim reacted
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1877
Nobles Mitglied
 

Dieses Jahr ist für mich ein wenig problematisch, da ich Freunden auf deren Hof helfe, da die Oma einen Herzinfarkt bekam und keinerlei Arbeit mehr machen kann, mach ich zumindest den Haushalt und die Kleintiere - zu sonstigem kann man mich auf einem Hof nicht brauchen. Ich bin immer nur einige Tage zu Hause und da rentiert es sich nicht. Aber zumindest einen Adventskranz werde ich auch für meine beiden Zuhause machen.

Ich liebe es ja wenn es überall beleuchtet ist und geschmückt. Kindskopf der ich bin, bin ich früher in der Adventszeit regelmäßig nach New York geflogen nur wegen der Deko und Weihnachststimmung.

Und mit LED kostet der Strom auch fast nichts

 
Geschrieben : 05/11/2023 10:37
Dim reacted
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Beiträge: 654
Prominentes Mitglied
 

Wir sind ja die längsten Tage im Jahr alleine. Die Kinder und Enkel melden sich sporadisch und sind nicht allzuhäufig bei uns. Da ich meine ärztliche Tätigkeit beendet habe sind auch die gewohnten Einsätze an den Vor-und Weihnachtstagen  Vergangenheit.

Ich für meine Person bin eher ein Weihnachtsmuffel. Meine Frau ist da anders eingestellt. Es kann nicht genug im Haus Flimmern und Blinken. Zu Ostern Osterhasen hier und dort an allen Ecken und Simsen, und Weihnachten eben Engel, Sterne und Lichtgirlanden.

Man gewöhnt sich daran und zwischendurch entdeckt man dabei auch einige beruhigende Momente. 

 

 

 

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

 
Geschrieben : 05/11/2023 15:33
Electrodummy and Dim reacted
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1877
Nobles Mitglied
 

Also Rupi, da gehe ich mit Deiner Frau konform, normalerweise ist bei mir das ganze Haus mehr als dekoriert und in den Mietshäusern auch die Treppenhäuser - aber dieses Jahr ist halt alles anders

 
Geschrieben : 05/11/2023 17:11
Dim reacted
Dim
 Dim
(@dim)
Beiträge: 2423
Berühmtes Mitglied Admin
 

Wir beleuchten auch alles mit den LEDs. Ohne Beleuchtung bei uns darf es nicht gehen. Die Stimmung muss passen. Wir haben keine extreme Beleuchtung, aber einige in unserer Stadt schaffen es sehr toll und die Häuser sind mehr als einen Blick wert.

 
Geschrieben : 06/11/2023 23:28
Janinez reacted
(@holger_p)
Beiträge: 1189
Nobles Mitglied Admin
Themenstarter
 

Also geht es nicht nur mir so, dass zu Weihnachten irgendwie auch die stimmungsvolle Beleuchtung gehört. Nicht extrem, so ein Haus kenne ich auch. Aber ein wenig ist einfach ein Muss.

 
Geschrieben : 07/11/2023 20:28
Janinez reacted
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1877
Nobles Mitglied
 

Ich finde es auch schön und spaziere gern durch Staßen mit beleuchteten und geschmückten Gärten und Häusern. Es macht einfach eine gute und friedliche Stimmung

 
Geschrieben : 07/11/2023 21:59
Electrodummy reacted
Praktiker
(@praktiker)
Beiträge: 3700
Berühmtes Mitglied Admin
 

Da ich jetzt ganz alleine zu Hause bin, brauche ich zumindest keinen Weihnachtsbaum mehr. Dieses Jahr bin ich dran mit Essen für die Geschwister/Familie. Wenn ich eine Beleuchtung mache, wird die sicherlich klein ausfallen. 

Bei mir würde vielleicht ein RGB-Lichtband mit Akku, an der Vorderseite meines Hauses, unterm Dach/übern Wohnzimmerfenster gut aussehen.

Ich habe auch eine alte Laterne vorm Haus hängen, in der ich eine Sternenfolie habe und eine Mini LED Lichterkette, allerdings müsste die Lichterkette inzwischen defekt sein, weil ich da schon ewig nicht mehr bei war.

 
Geschrieben : 12/11/2023 3:09
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1877
Nobles Mitglied
 

Normalerweise mache ich Deko und auch Weihnachtsbaum auch nur für mich alleine, aber für die einzelnen Tage, die ich in dieser Zeit sporadisch zu Hause bin, rentiert sich der Aufwand nicht

 
Geschrieben : 12/11/2023 10:05
Rupi
 Rupi
(@rupi)
Beiträge: 654
Prominentes Mitglied
 

Hallo Praktiker,

deine einleitenden Zeilen haben mich doch etwas nachdenklich gemacht. Auch meine Frau und ich wohnen nun seit beinahe 10 Jahren alleine in unserem Dreifamilienhaus.

Unsere beiden Kinder haben mittlerweile mit ihren Familien eigene Häuser in verschiedenen Landkreisen bezogen.

Wenn ich nun durch die zwar noch möblierten aber ansonsten leer stehenden Räume gehe denke ich oft zurück was hier vormals für ein Leben herrschte. Hier wurden die Hochzeiten gefeiert und kamen unsere Enkel zur Welt. Vor allem jetzt in der Staden Vorweihnachtszeit kommt das sehr deutlich zum Tragen. Aber das ist nun mal das gelebte Leben.

Umso mehr freuen wir uns auf ein Treffen zu den Feiertagen hoffentlich alle im geschlossenen Familienkreis.

Bleibt gesund, freundliche Grüße: Rupi

 
Geschrieben : 16/11/2023 17:16
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1877
Nobles Mitglied
 

ja,Rupi da bist du nicht alleine. Auch ich habe einige Räume abgesperrt und benötige sie nicht mehr

 
Geschrieben : 16/11/2023 22:27
Praktiker
(@praktiker)
Beiträge: 3700
Berühmtes Mitglied Admin
 

@janinez, sind da auch die Räume bei, mit "technischen Antiquitäten/Raritäten"?

Du wolltest doch noch Fotos hier posten, von den Raritäten. Ich würde mich immernoch freuen, wenn ich damit etwas zum raten bekäme. 😉 😀 

 
Geschrieben : 18/11/2023 16:15
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1877
Nobles Mitglied
 

ich bin leider derzeit ziemlich im Druck mit dem Mieterkram. Wenn ich Zeit habe, suche ich mal was raus

 
Geschrieben : 18/11/2023 17:53
(@holger_p)
Beiträge: 1189
Nobles Mitglied Admin
Themenstarter
 

Wie ich lesen muss, bin ich nicht der Einzige, der in einem etwas zu großem Haus wohnt. Mit zwei Menschen und zwei Katzen sind 180qm auch überdimensioniert, wobei wir fast alle Räume irgendwie nutzen. Nur Anfang der Woche kam die "Preisanpassung" des Gasversorgers und heute die Jahresabrechnung. Da merkt man dann schon, dass soviel Fläche in einem Haus, das fast so alt ist wie man selbst, ganz schön ins Geld geht. Ich habe heute erst einmal den Anbieterwechsel angeleiert.

 
Geschrieben : 18/11/2023 19:44
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1877
Nobles Mitglied
 

Das Problem ist halt, Fremde ins Haus zu lassen, denn die Räume kann man nicht abtrennen, und das will ich auch nicht, dass jeder überall rein kann, besonders wenn ich nicht da bin.

 
Geschrieben : 19/11/2023 21:20
Teilen: