Community

Mitsubishi
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Mitsubishi

5 Beiträge
4 Mitglieder
0 Likes
1,587 Ansichten
Wlanman
(@wlanman)
Beiträge: 2674
Berühmtes Mitglied Admin
Themenstarter
 

Die Autos kennt heute jeder aber wusstet ihr auch das die Hifi Geräte gebaut haben ? Die hatten auch tolle Ideen zum Beispiel einen Plattenspieler den man senkrecht betreiben konnte . !980 erschien der LT-5V . Durch den Linear-Antrieb gab es auch kein Fehlstellung der Nadel zu den Rillen der Schallplatte. 

 

Ich wolle euch das Modell mal vorstellen und eure Meinung zu dieser Technik und dem Gerät hören

 

 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

 
Geschrieben : 25/11/2018 19:29
Themen Schlagworte
Max Husky
(@max-husky)
Beiträge: 74
Vertrauenswürdiges Mitglied
 

Tolles Teil. Mit Lineartonarm (und Senkechtbetrieb). Lineartonarme sind offenbar aus der Mode gekommen. Schade, sie sollten doch eigentlich die perfekte Lösung sein, da die Platten selbst ja auch so geschnitten werden.

 
Geschrieben : 25/11/2018 20:19
Holger_p
(@holger_p)
Beiträge: 1146
Nobles Mitglied Admin
 

Es gab/gibt nichts, was es nicht auch von Mitsubishi gab/gibt. Denn Mitsubishi ist eine wirtschaftliche Verbundgruppe aus fast 200 unabhängigen Unternehmen. Bis Ende des zweiten Weltkrieges was das ein Mega-Konzern, am ehesten vergleichbar mit der Samsung-Gruppe (die bauen auch Autos, Schiffe usw.). Der Konzern wurde Ende des zweiten Weltkrieges von den Amerikanern zerschlagen. Seit dem gibt es eben ganz viele Mitsubishis. Ein paar der Firmen firmieren inzwischen anders.

Früher hatten neben dem Diamanten alles Misubishis eines gemeinsam: Die Chefs trafen sich Freitags zum Tee in einer Bank. Nicht in irgendeiner, natürlich schmeckte der Tee in der Mitsubishi Bank am besten. Und so kamen sich die 200 total unabhängigen Mitsubishis auch wieder ein Stück näher...

Nur so am Rande: Es gab auch Mitsubishi CD-Brenner. Die kamen nicht von Mitsubishi Computer, sondern von Mitsubishi Chemicals. Die ließen zu ihren Rohlingen einfach auch CD-Brenner herstellen. 😎 

 
Geschrieben : 25/11/2018 20:23
Janinez
(@janinez)
Beiträge: 1810
Nobles Mitglied
 

ist ja echt interessant, hab ich nicht gewußt

 
Geschrieben : 25/11/2018 20:27
Wlanman
(@wlanman)
Beiträge: 2674
Berühmtes Mitglied Admin
Themenstarter
 

Ich denke das liegt daran das die gesamte Technik aufwendiger und dadurch teurer ist. denn die Mechanik muss ja selbstständig arbeiten. Bei normalen Plattenspielern folgt die Nadel einfach den Rillen in der Platte . Das geht aber bei einem Linear-Antrieb aber nicht

 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

 
Geschrieben : 25/11/2018 23:23
Teilen: