Community

Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Gartenplastikfiguren verschönern  

   RSS

0

Einer meiner Mieter hat so riesen Gartenzwerge und einen Hund angeschleppt, die sind alle schon fast ohne Farbe und ausgeblichen und somit mehr als scheußlich.

Jetzt meine Frage, sie sind aus Plastik - kann man die wieder wetterfest anmalen?

Oder was mir fast besser gefallen würde, so es nicht zu teuer wird, die mit irgendwas überziehen, oder so, damit sie aussehen wie Stein

@janinez, kannst du vielleicht auch ein paar Bilder hier posten, von den Figuren?!

Mal sehen, ob ich da noch dran denke und dazu komme, denn jetzt muss ich auf eine Versammlung und morgen in der Früh fahre ich nach Ansbach

@janinez

es gibt in diversen Baumärkten Sprühfolie. Damit kannst du deine Kunstwerke veredeln, und wenn du was neues machen willst, kannst du die Folie einfach abziehen und dann wieder neu beginnen.

@electrodummy, Sprühfolie habe ich, glaube ich, noch nicht gesehen. Ist die nicht ziemlich teuer? 

kenne ich auch nicht, werde mich aber mal umsehen

@janinez, ich hab die mal gegoogelt und die kostet pro Dose (ca 400ml) wohl um die 12 €.

oh je, mit 400ml, werde ich nicht weit kommen

@janinez

Wieviele Quadratmeter willst du denn besprühen?

@janinez

Es gibt auch sogenannte Autofolie. Gibt es in verschiedenen Farben und Designs. Sieht ganz passabel aus.

Auch eine tolle Idee, aber leider auch zu teuer

Die Figuren sind so ca. 75 cm hoch und natürlich sehr ausgeprägt, da kommt schon was zusammen

 

@janinez, eine weitere Möglichkeit wäre z.B. diese Farbe, die gibt es auch in anderen Farbtönen. Allgemein soll Acryllack ein gängiger Lack für Gartenfiguren sein.

sowas ähnliches dachte ich mir auch, mal sehen, ob das geht

@janinez, auch nach längerer Suche konnte ich keine wirklich günstige Farbe finden, egal bei welchem Shop. Bei eBay kostete die günstigste Acrylfarbe, bzw der günstigste Acryllack auch noch knapp unter 10 €/L.

Wenn du einen Maler oder Lackierer in deiner Nähe hast, kannst du ihn ja mal fragen, was er dir für die Figuren empfehlen würde und vielleicht hat er ja sogar noch Farbreste vorrätig, die dafür reichen und evtl noch günstiger sind. Des öfteren kann man da sicherlich schon mal Schnäppchen machen, wenn die Maler/Lackierer sich davon zukünftige weitere Geschäfte erhoffen können.

Wäre zumindest ein Versuch wert.

ich war ja jetzt gut 1 Woche in Ansbach, bzw. in der Nähe von Gunzenhausen und bin seit heute in München. Aber wenn ich wieder oben bin, dann werde ich mich dieser Sache mal annehmen.

Vielen Dank für eure Tipps

2 Antworten
0

Hallo Janinez,

Mein erster Gedanke, nach dem Lesen deiner Frage war überziehen mit Kunststoff. In dem Fall wäre evtl Epoxydharz das richtige, aber dafür müsste wohl die Oberfläche sehr sauber sein.

Wenn die Figuren Macken haben, wäre vielleicht auch Reparaturspachtel für Autos eine Möglichkeit. 

Es gibt oder gab früher auch Flüssigkunststoff/-gummi für Werkzeuggriffe.

Farbe muss ja schon für aussen geeignet sein.

Es gibt auch beim Baumarkt eine Flüssige Beschichtung für Fußböden, die auch richtig hart wird.

@praktiker es sollte halt nach Möglichkeit auch nicht viel kosten, die gehören einem Mieter von mir, die eh kein Geld haben

@Janinez, was hättest du denn selber noch an Material für solche Zwecke zu Hause vorrätig? Wenn du einen an der Hand hast, der Auto-Spachtelmasse hat und du evtl noch Pigment-Farbe hast, dann könntest du die Spachtelmasse etwas einfärben und auftragen. Anschließend dann noch schmirgeln/schleifen und mit Lack überlackieren. Allerdings kostet die Lack-Farbe Neu schon mindestens um die 8-9 Euro/Dose.

Was wohl auf Grund der vielen Ecken, Kanten und Rundungen nur ganz schlecht/aufwändig gehen würde, wäre Folie aufkleben, aber davon würde ich abraten, weil man das gar nicht so genau hinkriegen kann.

Z.B. dieses Mittel wäre vielleicht eine gute Alternative. Pigment-Farbe hast du ja evtl noch selber irgendwo rumstehen/-liegen. Ist vielleicht eigentlich für Beton, Estrich und Zement gedacht, aber vielleicht klappt es ja auch bei den Figuren. Preislich ist es natürlich schon etwas kostspielig, mit 5,40 €/L, aber je nach Größe der Figuren brauchst du ja vielleicht nur etwa 1-3 Liter.

Farb-Pigmente gingen ja evtl diese hier.

Falls du alle Materialien neu kaufen müsstest, kämst du also bei meinen Vorschlägen auf ca 10,50€ - 21,30€,  wobei ich jetzt von 1 - 3 Liter Baufix Flüssigkunststoff Bodenbelag ausgegangen bin. natürlich müsstest du da wohl eine 5 L Dose nehmen, aber da gibt es sicherlich noch anderes, wofür du das verwenden kannst.

Wenn du die Figuren überziehen willst, dass die eher nach Stein aussehen, dann wäre ja evtl so eine Spachtelmasse für den Aussenbereich am ehesten geeignet.

Das mit der Bodenbeschichtung muss ich mir noch genauer ansehen, ist vielleicht keine schlechte Idee

Ich meine, dass ich die auch mal bei Lidl oder Aldi gesehen hatte, die Bodenbeschichtung. Vielleicht hat Lidl das auch im Online Shop?!

muss ich mal darauf achten, danke für den Tipp

0

Hat bloss einen nachteil . Habe kein Foto mehr und kann es auch nicht nachreichen . Kann aber sagen wie Ich es gemacht habe einen Gartenzwerg ( verpickt,unschön,abgeblätter farbe etc) neues Leben einzu hauchen . Geht auch mit Plastik . Alle losen !? farb (reste) entfernen . Mit Sprühlack einspühen ( Vogelsand rüber ) und immer wiederholen nachdem der Lack getrocknet ist . Sieht witzig aus und kostet nicht die Welt .

@madmax01, meinst du vielleicht Sprühkleber statt Sprühlack?

nee sprühlack(klar) . Ich war in der Werkstatt und hatte ( dümmerliche) ein paar Dosen angeprochen . Man(n) ist ja als solches bekannt . Was nicht greifbar ist wird neu gekauft . nee war schon richtig, Sprühlack( klar) .

@madmax01 uii das ist,glaub ich eine gute Idee, werde ich mal an einem kleinen Stück versuchen

Teilen: