Community

Wie kann ich mein 3...
 

[Gelöst] Wie kann ich mein 3 Jahre altes Samsung Tablet beschleunigen?  

  

0

Hallo Community,

Ich habe seit 3 Jahren ein Samsung Tablet, welches ich seinerzeit in den Telefonvertrag mit reingenommen habe. 

Ich mache halbwegs regelmäßig per Avast das Tablet prüfen und bereinigen, mindestens 1 mal im Monat.

Trotzdem ist das Tablet ziemlich langsam geworden. Wenn ich hier Beiträge schreibe, mit dem Tablet, dann kommt es mit meinem Schreibtempo nicht mit und ich bin NICHT der schnellste Schreiber. Am schlimmsten ist das langsame Tempo, wenn ich neue Beiträge erstellen, oder speichern will. Dann will ich schon das nächste Feld/den nächsten Button antippen, dann erwische ich versehentlich das falsche Feld/den falschen Button.

Habt ihr vielleicht vernünftige Tipps, wie ich mein Tablet wieder flott kriege, vielleicht Speicher oder Apps freigeben/löschen, oder eine Einstellung ändern im System? Außerdem war das WLAN neulich beim testen erschreckend langsam, nur etwa um die 9 MB Download und Upload. Das WLAN scheint immer noch ziemlich langsam zu sein. Ich sitze meistens etwa 6 m (oder weniger) entfernt vom Accespoint WLAN Router TP Link, der am Hauptrouter GENEXIS angeschlossen ist und das Tablet braucht eine gefühlte Ewigkeit zum laden der Seite.

Mein Router für Internet ist von GENEXIS und ich habe Glasfaseranschluss, falls die Info hilft. 

Ich freue mich über und bedanke mich für eure hoffentlich zahlreichen Vorschläge.

Euer Praktiker

 P.S. wenn ich diese, oder eine ähnliche Frage bereits in der Vergangenheit gestellt haben sollte, dann erinnert mich bitte nochmal an das Ergebnis/die Lösung.

 

3 Answers
1

Hallo @Praktiker,

zuerst möchte ich sagen, dass ich ganz selten gute Tabletts als Zugabe zu einem Vertrag gesehen habe. Und nach drei Jahren sind sie nicht so einfach zu beschleunigen.

Du kannst versuchen, alle Dateien und Apps, die Du nicht brauchst, zu löschen. Danach lohnt sich der Einsatz von solchen Optimierer wie Clean Master.

Weitere gute Tipps findest Du hier.

Wenn das alles nicht hilft und die Hardware noch ordentlich läuft, ist das Sichern eigener Daten und des Google-Kontos und anschließend das Zurücksetzen des Tabletts auch eine gute Lösung. 

Und hier die Tipps in einem schnellen Überblick

Viel Erfolg!

 

 

@dim

Danke für deine schnelle Antwort. Ich hab vorhin Clean Master installiert und probiere den mal aus.

 

0

@Praktiker Es gibt noch eine Möglichkeit, sich Stress zu sparen 😉

Ein richtig gutes Schnäppchen hier

Mein Sohn hat Tab A seit drei Jahren und es läuft weiterhin wie geschmiert.

Bearbeitet 4 Monaten zuvor von Dim

@dim

Dann hat er ja ziemlich das gleiche, wie ich. Aber meins ist weiß. Ich habe ja das Tab A 10 von 2016.

Der Clean Master hat gerade auf meinem Tablet seinen Dienst gemacht und das mit recht gutem Erfolg. 

Danke nochmals für den Tipp, der scheint schon gut geholfen zu haben.

 

@Praktiker Gern geschehen

@dim

Hätte ich nicht gedacht, dass eine App in 5-10 Minuten so etwas leisten/so viel rausholen kann.👍👏😁😎

Ist ein großer Unterschied zu vorher.

 

@Praktiker Das ist eine richtig gute App. Und die ist sehr beliebt. Nur die Werbung nervt...

@dim

Stimmt genau👍😂 1 Milliarde Downloads und eine Bewertung von 4,7/5 sollte eigentlich für "gute Qualität" ausreichend sein.

(Jetzt mache ich schon "Werbung" für eine App, die du mir vorgeschlagen hast😂🤣)

 

Die App mag ja ihren Dienst gut erfüllen, erscheint mir aber eher zwielichtig .

Bericht t-online

 

und ein Video dazu.

 

 

@Wlanman Das stimmt schon und das ist nicht die einzige App, die sowas macht. Gut, dass Du darauf hingewiesen hast. Die beste Lösung, nicht getrackt zu werden, kein Smartphone und keinen PC zu besitzen. Aber wer macht das schon? Zum Schluss entscheidet der Nutzer, in wie fern sind seine Daten ihm wert. Man kann Android auch mit Board-Mitteln bereinigen, aber das geht leider nicht so komfortabel. Wenn keine fremde App in Frage kommt, musste man dann bei den Samsung-Geräten mindestens 1x am Tag den integrierten Smart Manager starten. Aber dieser Smart Manager wurde auch von Clean Master entwickelt und da kommt wieder die Frage, wie sicher das alles ist???

@Dim

 

Das schlimme ist das man nicht weiß welche Daten diese Apps alle abgreifen . Da er keine mobilen Daten verbraucht würde es doch reichen hin und wieder den Cache zu löschen . Mehr machen die Apps meistens auch nicht . 

 

@Wlanman Stimmt. Deswegen der Hinweis auf dem Smart Manager. Den Clean Master kann man nach dem Job auch direkt löschen. Klar da wurden inzwischen auch welche Daten übertragen, aber das Ding werkelt dann nicht die ganze Zeit im Hintergrund.

@dim

Dass habe ich vorhin gemacht, nach dem Hinweis von @Wlanman, die App löschen.

 

@Praktiker Dann läuft alles bestens. 👍 

0

Zum Aufräumen würde ich mich eher auf den Android Assistant verlassen. Der mag weniger leisten als andere Apps, ist aber seit Jahren am Markt, verspricht keinen Woodoo und keine Wunder und funktioniert einfach.

Das Problem an dem Gerät ist schlicht der Hersteller, Samsung. Der müllt durch seine Updates jedes seiner Geräte im Laufe der Zeit mit unnützem Zeug zu. Das war bei den Galaxys seit Jahren so und hat mich zu Chinesen getrieben. Aber der Vorteil bei Samsung ist, dass es für viele Geräte auch alternative Android Images gibt. Die sind schlank und das Gerät rennt wieder so flott wie am ersten Tag.

Aber: Das Flashen ist nicht ohne und natürlich sind danach erst einmal alle Daten weg!

@holger_p

Ich war auch einige Zeit lang gegenüber Samsung sehr negativ aufgestellt, obwohl ich ein treuer Fan bin. Inzwischen läuft alles sehr rund und ich kann mich (fast) nicht beschweren. Nur nach jedem Update tauschen immer wieder komische Fehler auf, als ob denen nicht reicht, wenn die Geräte normal laufen.

@Dim, ich bin eigentlich seit der miesen Kundendiensterfahrung mit Samsung durch, aber dieses Tablet war ja in gewisser Weise ein Geschenk. Trotzdem werde ich auch in Zukunft versuchen, Samsung zu meiden. Ja, halb Deutschland (oder mehr)  steht total auf Samsung, ich aber eben nicht. Egal wie mir alle Samsung-Fans von ihrem Samsunggerät vorschwärmen, solange deren Kundenservice/-dienst eine Katastrophe ist, bleibe ich weg davon.

 

@Praktiker Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Ich kenne auch einige Leute, die schlechte Erfahrungen gehabt hatten.

Da ist Samsung aber nicht der einzige. Ich habe festgestellt das fast überall der Kundenservice schlechter wird. Conrad hat da auch stark nachgelassen . Woran es liegt weiß ich nicht, aber gutes Personal verlangt halt auch gutes Geld. Und die Hersteller ? Die wollen am liebsten bei einem defekten Gerät "Into the fire and forget" .  

@holger_p

@Wlanman Deswegen bleibe ich bei Samsung. Da stimmt die Hardware mindestens. Meistens 😉 ... Und wenn was schlecht läuft, dann gleich mit einem Rückruf...

Naja, über meinen Samsung TV war ich schon ein wenig enttäuscht . Nach nicht mal 3 Jahren einen Displayfehler . Aber was solls, das Gerät hat mich ja nichts gekostet. `Das soll aber nicht heißen das ich kein Gerät mehr von Samsung kaufen würde .

 

@Wlanman Bei den TVs bevorzuge ich LG. Heute und morgen gibt es bei Amazon Prime Day einen richtig guten 55er LG-OLED-Fernseher für nur 919 Euro. Bei den Smartphones und Tabletts setzte ich weiterhin auf Samsung. Besonders gefällt mir, wie die Geräte im Preis fallen. Heißt - bei denen werden von Angang an viele zu hohe Preise gesetzt. Deswegen kaufe ich sie nie direkt nach dem Verkaufsstart. 

 

@Dim. Im Moment läuft der Samsung noch . Ich habe das Gefühl der Fehler ist auch weniger geworden,jedenfalls stört er nicht wirklich. Fast 1000 € sind mir auch für ein TV Gerät zu viel und mir reicht ein 48 Zoll damit er in die jetzige Lücke an der Wand passt. Mit der Oled Technik werde ich auch erst mal abwarten, denn wirkliche Langzeiterfahrungen gibt es da noch nicht

@Dim und @Wlanman, meine beiden Telefunken TVs sind (glaub ich) NUR 44 Zoll, aber völlig ausreichend für mich. Da ich eh meistens nur etwa 2 m entfernt sitze, wäre ein größerer TV wohl zu groß, um das ganze Bild im Auge zu behalten. 

 

@Wlanman Ich warte sowieso, bis mein Panasonic-TV von 2009 noch läuft. Das sage ich schon lange und inzwischen habe ich viele direkte Favoriten gewechselt... Und der Fernseher läuft und läuft und läuft.... So kann ich sogar keine neue Schrankwand anschaffen, weil sie sich an den TV orientieren sollte.

@Praktiker Bei 4K werden die Abstände ganz anders definiert. Da kann sich sogar ein 55er lohnen.

 

@Praktiker. Sei nicht bose, aber Marken wie Telefunken, Grundig und wie die alten deutschen Marken hießen würde ich mir heute nicht mehr kaufen. Alles made in China oder Türkei. Auf Firmware Updates wartet man da vergebens, und auch die Auswahl an Apps ist recht dürftig. Bei Samsung gibt es heute noch Updates und die App Auswahl wird laufend erweitert 

 

@Dim. Was mir an Samsung gefällt das er wohl die einzigen Smart TVs mit AV Software liefert. Auch die Funktionen sind super. Ein Video von Youtube auf dem Laptop schauen , auf das Symbol "Auf TV wiedergeben" klicken, Fernseher schaltet ein un man sieht das Video auf dem Fernsehbildschirm ohne eine Griff zur FB

@Dim, mit nur einem halbwegs gutem Auge ist wohl 4 K für mich auch ziemlich egal.😉😏

 

@Praktiker Sehr schade

@Wlanman Dafür habe ich Chromecast. Aber generell hast Du recht - Samsung ist sehr gut mit den eigenen Geräten kompatibel. Das ist genau das komische bei mir - ich mag Samsung als Marke, aber bei den TVs finde ich LG besser. Das ist halt mein persönlicher Geschmack.

@Dim. Aber mein Laptop ist ein Medion und auch damit klappt es prima

@Wlanman, kein Problem, aber meine Telefunken Fernseher laufen jetzt schon mehr Jahre, als der Samsung bei mir je geschafft hat. Ok, der eine hatte nach ein paar Jahren die ersten störenden, waagerechten "Flimmerlinien", aber beim letzten laufen lassen schienen die weg zu sein. Sorry, aber ich glaube, dass mir keiner mehr Samsung so "schmackhaft" machen kann, dass ich wieder (fast) alles von denen kaufen würde.

Samsung war und ist auch keine deutsche Marke und produzieren lassen die wahrscheinlich auch in China.

Ich habe das Gefühl, dass die meisten Leute nur Samsung kaufen, weil es "Samsung" ist, ohne das drumherum unter die Lupe zu nehmen, wie bei den Applefans. Ich kenne leider kaum jemanden, der ein anderes Smartphone, als ein Samsung hat, oder iPhone.

Eigentlich schade, dass viele Leute in der Hinsicht einen "Tunnelblick" haben. Aber trotz allem gibt es noch einige "neutrale" Menschen, die nicht so auf Samsung stehen und auch anderen Herstellern eine Chance geben. Bei mir ist es ein LG Smartphone und bei einem meiner Neffen ein Huawei P10.

 

 

@Praktiker. Also ich garantiert nicht . Ich weiß genau welche Anforderungen ich an ein Gerät stelle und die soll es dann auch erfüllen . Das hat mit einer bestimmten Marke nichts zu tun. Wer kannte vor ein paar Jahren schon Teufel. Heute gehören sie mit zu den Besten in Bezug auf Hifi und Lautsprecher

 

@Wlanman,  ich meinte jetzt auch nicht speziell dich✌😊, aber wenn man so im Alltag auf andere Leute trifft, haben die schon oft Samsung Smartphone und sind auch relativ fixiert auf Samsung. Manche machen auch schon mal die "Konkurrenz" schlecht, selbst wenn manch ein Konkurrent besser ist, als Samsung.

Wahrscheinlich wäre ich auch noch Samsung Fan, wenn ich nicht die miese Erfahrung mit dem Kundendienst gemacht hätte. Der Fernseher, den ich damals noch beim Conrad Weihnachts Gewinnspiel ("Memoryspiel", mit der Maus Felder mit Preisen dahinter anklicken) "gewonnen" hatte (ich musste noch 90 € selbst dazuzahlen) ging nach ca 1 Jahr kaputt und auf der Samsung Website gab es nicht die Möglichkeit, per Email oder Formular zu reklamieren. So musste ich leider in den Chat rein und weil ich es nicht geschafft hatte, das Problem in unter 5 Minuten zu schildern (zwischendurch hatte ich noch u.a. eine gute Formulierung überlegt) wurde ich aus dem Chat des Supports geworfen und war damit bedient/kuriert von Samsung. 

Bevor ihr euch fragt, wie man 5 Minuten dafür brauchen kann, ich wollte das Problem ganz genau schildern, damit selbst der "dümmste" Supporter bei Samsung das versteht.

@Wlanman, wenn du damals von den Kunden ein Gerät bekamst, zum reparieren, dann wolltest du doch sicher auch eine möglichst genaue Problembeschreibung! Oder nicht? 

 

@Praktiker. Das schon, aber mehr als "Der geht nicht mehr" kam dann meistens nie. Und dann noch der Spruch dazu "Viel kann es nicht sein, er hat ja bis zum Schluss funktioniert" 😀 😀 

@Wlanman,  solche Sprüche sind die besten!😂😂

Alle kaputten Geräte haben bis zum Schluss funktioniert.🤣🤣

 

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren