Community

Neue Xiaomi Smart T...
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Neue Xiaomi Smart TVs gut?

Praktiker
(@praktiker)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Hallo Community, 

Auf meiner Suche nach einem neuen 4k UHD Fernseher bin ich auch auf die Marke Xiaomi gestoßen. 

Ich habe zwar ein Smartphone von Xiaomi, mit dem ich auch gut zufrieden bin, aber wäre ein Fernseher (LED 4k UHD) von Xiaomi auch so gut, wie z.B. einer von Panasonic, den ich z.Z. eigentlich suche?

Ja, ich bin auf der Suche nach einem LED (LCD) Fernseher, 4k UHD von Panasonic, um die 43" Größe, für um die 450€. Bei Otto hatten die mehrere im Angebot. Der auserwählte sollte erst bis Mitte Januar geliefert werden, aber dann kam eine Nachricht von Otto, dass die den Liefertermin nicht einhalten können und es Ende Januar wird. Gestern (oder heute) kam dann wieder eine Nachricht, dass die den Liefertermin nicht einhalten können und es jetzt sogar Ende Februar werden soll. Screaming Evil  

Am liebsten will ich mich bei denen beschweren, dass so etwas eigentlich gar nicht geht, die Kunden so zu vera....

Also suche ich jetzt woanders nach einem Panasonic Fernseher, der früher geliefert werden kann, oder einen anderen Fernseher, der qualitativ vergleichbar ist mit Panasonic und auch im Preissegment um die 450€ liegt +/-.

@Dim, vorzugsweise KEIN SAMSUNG. Ich hatte schon mal einen Samsung, damals von Conrad, bei deren Weihnachts-Memory "gewonnen" (90€ Zuzahlung), der aber nicht mal die Garantiezeit überstanden hat und wegen dem ich damals den Samsung Support anrief und aus der Leitung geschmissen wurde, weil die Problembeschreibung länger dauerte.

Ich hoffe natürlich auf ein paar hilfreiche Informationen/Antworten von euch, z.B. von @Holger_p, @Dim und vielleicht von @Technik-michi. Danke schon mal im voraus. 

LG euer Praktiker 

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 24/01/2021 19:09
Holger_p
(@holger_p)
Hochberühmtes Mitglied Admin

ich antworte gern, aber eins vorweg: Die Xiaomi Smart TVs kenne ich persönlich nicht.

Leider ist der TV-Markt sehr wechselhaft. Viele große Marken fertigen nicht mehr selbst, so wie z.B. Phillips, Toshiba aber auch Pansonic. Von den neuen günstigen Samsung hört man in der Tat nur bedingt Gutes. Ich habe im letzten Herbst wieder einen Toshiba gekauft, sehr wohl wissend, dass es nicht mehr "richtig" Toshiba ist. Die Kiste ist sehr smart, aber das kann man ja abschalten. Viele neue Geräte haben jetzt auch Alexa an Bord - es nervt langsam.

Ich habe unserem Toshiba jedenfalls den RED-Button abgeschaltet, weil er sich sonst via HBBTV sofot mit dem TV-Sender verbindet. Der Fernseher ruft dazu im Hntergrund einfach eine Webseite auf. Das nutzen einige private Sender aus und lassen diese Webseite alle paar Sekunden via simplen HTTP-Refresh neu aufrufen. Voila, fertig ist die lückenlose Überwachung des Zuschauers.

Zum Bild: Das ist sehr gut, aber ob nun 4K oder 2K - ich sehe den Unterschied nicht wirklich. Ich habe mal eine Android TV-Box angeschlossen, die echtes 4K abliefern kann. Bei Video sieht man das nicht, allerdings kommt unsere schwache DSL-Leitung bei 4K mächtig ins Schwitzen. Also läuft alles auf 2K, was 2K kann. Das TV-Programm gibts ja eh nur in normalem HD oder nur SD, weil für Werbung in HD gebe ich keine 5 Euro extra aus. Auch die SD-Programm sind aber ganz ansehnlich.

AntwortZitat
Geschrieben : 24/01/2021 20:16
Dim
 Dim
(@dim)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@Praktiker Ich werde bei den TVs nie einen Samsung empfehlen - so schlecht sind meine Erfahrungen. Egal ob QLED oder nicht. Auf keinen Fall einen Samsung-TV! Wenn Du den kaufst, weißt Du schon direkt, wann er kaputt geht. Öfters aber passiert es leider viel schneller.

Xiaomi verwendet im OLED-Bereich die LG-Panele. Und ich schwöre auf OLED-LG und bin selbst damit mehr als zufrieden. Aber sorry, 43 Zoll und 4K für 430 Euro? Da müssen wir ohne OLED auskommen. Was will man da abwarten? Für das Geld hol ich lieber einen mehr oder weniger ausgereiften Full-HD-TV. Und das kann Sony, Panasonic oder egal was sein. Es geht eher um die brauchbare Panele und gute Signalverarbeitung. Und diese Fernseher halten einfach länger. Besonders Panasonic. 4K lohnt sich bei der Größe gar nicht. Kannst Du direkt vergessen. Außer Du brauchst einfach ein wenig mehr Stromverbrauch ohne weitere Vorteile.

AntwortZitat
Geschrieben : 24/01/2021 20:56
Praktiker
(@praktiker)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Kannst du denn bei der Größe einen "speziellen" empfehlen? Das Bild sollte schon sehr gut sein und wenn noch einer, z.B. Sony oder LG noch selber die Geräte herstellen, wäre es ganz schön.

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 24/01/2021 21:42
Dim
 Dim
(@dim)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Wenn Du wirklich auf 4K und 43 Zoll bestehst, dann geht kein Weg an den LG 43UN71006LBvorbei. Aktueller Preis ab 350 Euro. Panasonic TX-43HXW584 als Option und deutlich teurer, aber in diesem Fall würde ich bei LG bleiben.

AntwortZitat
Geschrieben : 24/01/2021 22:00
Praktiker
(@praktiker)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Nach längerer Recherche, wer überhaupt noch Fernseher selber baut, oder auch die anderen beliefert, aber auch von @Dim beeinflusst, hatte ich dann doch einen UHD Fernseher von LG, mit 50" Diagonale ausgewählt, der auch heute kam. Aufhängen und anschließen muss ich ihn natürlich noch.

Meine Mutter freut sich auch schon, weil die jetzt meinen "alten" Telefunken Fernseher bekommt. Wink Laugh  

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 28/01/2021 16:47
Dim
 Dim
(@dim)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Dann wünsche ich euch viel Spaß mit dem neuen Teil.

AntwortZitat
Geschrieben : 28/01/2021 19:32
Praktiker
(@praktiker)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Mein alter Fernseher läuft schon einwandfrei im Esszimmer, wo meine Mutter immer sitzt, aber bei meinem LG 50UN73 UHD Fernseher kriege ich einfach nicht den normalen Sat Empfang zum laufen.

Vorher, an meinen alten Fernseher hatte ich einen Xoro Sat Receiver, mit Unicable Einstellungen am Laufen, völlig fehlerfrei und jetzt habe ich das Antennenkabel von der Schüssel direkt am Fernseher angeschlossen und versuche vergeblich die Unicable Einstellungen richtig hinzukriegen, leider bisher ohne Erfolg.

Wenn einer von euch eine Idee hat, die mir weiterhilft, wäre das echt super.

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 28/01/2021 23:24
Praktiker
(@praktiker)
Hochberühmtes Mitglied Admin

Da ich trotz Recherche und viel ausprobieren es nicht geschafft habe, über den integrierten Sat-Tuner ein Bild zu bekommen, habe ich wieder meinen Xoro Sat-Receiver "zwischengeschaltet", per HDMI Kabel und kann jetzt endlich wieder "normal" Fernsehen schauen.

AntwortZitat
Themenstarter Geschrieben : 29/01/2021 19:04
Dim
 Dim
(@dim)
Hochberühmtes Mitglied Admin

@Praktiker Ich habe einen sehr interessanten Thread zum Thema gefunden. Vielleicht kann es hier Dir geholfen werden.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-97-20353.html

Es tut mir sehr leid, dass "meine Empfehlung" die Ärger macht, aber wenn der TV Ärger macht, würde ich mich direkt an den Händler wenden. Sonst ist die beworbene Eigenschaft nicht gegeben und er müsse etwas unternehmen! Der Händler wäre dann sicherlich an einer Lösung interessiert.

AntwortZitat
Geschrieben : 29/01/2021 21:29
Teilen: