Community

Herbstzeit-Drachenz...
 

Herbstzeit-Drachenzeit  

  

0

Ich kann mich noch erinnern das wir früher zur Herbstzeit immer Drachen gebaut haben. Dann gab es genug Wind, das sie auch richtig große Flughöhen erreichten. Da wurden dann Leisten und Papier besorgt, Schnur hatten wir ja meistens vom Vorjahr noch, aber es wurde auch mal welche dazu gekauft, damit der Drachen noch höher flog. Beschränkungen in Bezug auf Flughöhe gab es noch nicht, so das bei richtigem Wind der Drache oft nur noch als kleiner Punkt zu sehen war.

Ihr habt sowas doch bestimmt auch gemacht oder baut ihr für eure Kinder oder Enkel heute auch noch welche. 

 

kite 1299909 1280

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Themen Schlagworte
4 Answers
1

Ein Bild aus den letzten Tagen. Es gibt sie noch die Drachensteiger. Philipp hat den Drachenbausatz beim Kinder Weltspartag gewonnen. War schon sehr aufregend der erste Start.

6345
Bearbeitet 1 Jahr zuvor von Rupi

Salve: Rupi

super, wenn mit den Kindern noch solche Dinge gemacht werden. Der Drachen sieht nach Greifvogel aus

0

Ich hab früher mit meinem Sohn Drachen gebaut, konnte man bei uns auch gut steigen lassen, da keine Leitungen in der Nähe waren

0

Ja. Als Kind habe ich öfters Drachen gebaut. Sogar in der Schule wurde uns Drachenbau beigebracht und es gab Wettbewerbe zu Drachensteigen.

Das finde ich sinnvoll, sollten sie wieder einführen

Bei uns gab es früher noch Werkunterricht in der Schule, aber Drachenbau war, soweit ich mich entsinnen kann, nie dabei. Sogar Kochunterricht hatte ich in der Schule.

 

Werkunterricht gab es bei uns auch, aber nur für Jungs, für uns gab es Handarbeiten

Bei uns gab es Unterricht für Jungs und Mädels getrennt. Das Lustigste war aber, wenn wir die Rollen tauschen mussten.

Werkunterricht hatten wir auch, aber meistens haben wir da die alte Lloyd Arabella vom Lehrer repariert  😀 

naja, da habt ihr dann was für´s Leben gelernt

Stimmt, danach kannte ich mich mit Auto-Technik recht gut aus

0

Da wir bei uns in der Nähe immer einen Sportplatz hatten und noch haben, konnte ich dort auch immer Drachen steigen lassen, gekaufte und selbstgemachte.

Ich hatte auch versucht, die "Schleifenschwänze" selbst zu bauen, aber das eher mit mäßigem Erfolg.

Schwierig fand ich immer die Lenkdrachen mit zwei Schnüren.

Und immer, wenn der Drachen 8en flog, hatte ich bammel, dass er gleich abstürzt, was leider auch öfters passierte.

So etwas macht die heutige Jugend leider kaum, oder gar nicht mehr.

 

oh ja, abgestürzt sind von meinem Sohn so einige, da gab es immer Tränen

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren