Community

Teufel HiFi System
 

Teufel HiFi System  

  

0

Hallo Community, 

Ich hab ja schon einiges gutes von der Marke Teufel gehört, auch oder gerade hier. Deshalb liebäugel ich zur Zeit auch mit Teufel. 

Ich suche ein System, welches in erster Linie ein super Sound von allen Quellen liefert, von Radio und CD, über PC und Bluetooth, bis zum Blu-ray Player.

Man sollte die Anlage schon mal höher aufdrehen können, ohne gleich "blutende Ohren" zu bekommen. Zu viel Platz sollte die nicht unbedingt einnehmen. Wenn man die auch über "Alexa" und Google Home bedienen kann, bzw Musik abspielen kann über Alexa, wäre es auch schön.

Ein mögliches Modell wäre dieses hier.

Mein Budget liegt bei ca 500 - 600€ max.

Da ich kein super Fachmann bin bei High Performance Geräten, könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen mit Tips und Ratschlägen/Empfehlungen.

Euer Praktiker 

Themen Schlagworte
5 Answers
0

Die marke Teufel ist mir unbekannt. Ich besitze eine Anlage von Denon. Ein etwas älteres Model aber unschlagbar.

Schau doch mal auf den link von Amazon. Ein Vergleich lohnt sich sicher.

https://www.amazon.de/Denon-AV-Receiver-Verstärker-Fernseher-Heimkino/s?k=Denon&i=electronics&rh=n%3A571780&page=2&qid=1578673727&ref=sr_pg_1

Natürlich nicht gerade billig. Aber bei den Wünschen die du an die Anlage stellst ist dies schon die obere Preisklasse. Blättere einfach mal die Angebote durch. Es sind auch Gerät dabei die deiner Anforderung entsprechen. Denon ist der Rolls Royce unter den Hifi Anlagen und entsprechend im Preis.

Bearbeitet 3 Wochen zuvor 2 times von Rupi

Salve: Rupi

@rupi

Ich meine auf der Seite von Teufel gelesen zu haben, dass einige der Systeme Bausteine von Denon u/o Onkyo enthalten. Allerdings sind Denon und Onkyo japanische Hersteller. Teufel bietet eine Garantie von bis zu 12 Jahre, bei den Japanern, die wirklich gute Geräte produzieren, kenne ich nicht die Garantie-Zeiten. 

Hatte @Wlanman nicht mal eine deutsche Top Marke von HiFi Bausteinen genannt?

0

Also bei vielen der alten und bekannten Marken existieren nur noch Hüllen und die Geräte fallen irgendwo in China vom Band. Das ist bei "deutschen" Marken wie AEG, Telefunken oder Blaupunkt der Fall, aber auch bei japanischen Marken. Es gibt ein paar Ausnahmen, Grundig z.B. wird von der Beko "bespielt", die halbwegs auf den guten Ruf der Marke achtet. Bei den Japanen würde ich am ehesten auf Yamaha setzen. Die sind noch eigenständig und die Musik und Musikelektronik ist nach wie vor das wichtigste Standbein. Mit Verbrennungsmotoren in Güllepumpen, Außenbordern und Motorrädern läßt sich nämlich in einigen Jahren kein Geld mehr verdienen...

 

@holger_p

Ist Grundig nicht von den Türken abgekauft worden? Oder nicht komplett?

@Dim, irgendeine Marke (oder mehr als eine?) gehört, glaube ich (lt Wlanman) wirklich jetzt den Türken.

Die Grundig Intermedia wurde an Beko verkauft, die ihrerseits von der Arçelik Gruppe (Türkei) übernommen wurde. So sagt es Wikipedia jedenfalls.

0

@Praktiker

Teufel hat aktuell 0% Finanzierung und mehrere Produkte im Sale. Per E-Mail haben sie mir heute auch noch 10% Rabatt gegeben. Bei der Newsletter-Anmeldung bekommst Du noch 10 Euro. Dazu gibt es 8 Wochen Rückgaberecht. Was kann man da falsch machen?

@dim

Ich hab gestern Abend/Nacht noch das System von Teufel bestellt, welches ich auch als Beispiel verlinkt habe. Das schöne daran ist, dass der Preis nochmals gesenkt wurde, von 549,99€ auf nur noch 499,99€. Seit vielen Jahren meine erste "Edel-Anlage". Die geben auch bis zu 12 Jahre Garantie.👍😁

@Praktiker

Glückwunsch! Die Anlage ist richtig gut! Ich wünsche Dir viel Spaß damit.

Seitdem ich diese Anlage angeschaut habe, verfolgt sie mich auf jeder Website. Habe heute von Teufel einen 20% Rabatt-Gutschein bekommen. Aber der wird Dir jetzt wenig helfen.

Bin gespannt auf Deine erste Erfahrungen.

@dim

Ich bin auch sehr gespannt, aber ich verspreche mir eine ganze Menge davon.

0

@Praktiker

Danke für den teuflischen Link. Ist eine wirklich schöne Anlage. Bisher war mir nur Bose ein Begriff. Ich hatte mal vor vielen, vielen Jahren (es gab noch keine Smartphones etc.) die Gelegenheit, eine Bose-Anlage mit Subwoofer und 4 Satelliten beim Händler zu testen. War damals eine affeng..le Anlage mit entsprechendem Sound. Wenn ich mir natürlich die Preise ansehe, dann reicht mir mein Kopfhörer (Sennheiser HD414).

Ich denke, du wirst mit deiner neuen teuflischen Errungenschaft mehr als zufrieden sein. Gib uns dann bitte mal Feedback.

Bearbeitet 2 Wochen zuvor 2 times von Electrodummy

@electrodummy

Sehr gerne. Alleine der Subwoofer mit der ganzen Technik (Anschlüsse usw) wiegt ca 25 kg und ist so groß wie ein Rollcontainer. Die Lieferung bestand aus 2 Paketen, ein großes mit dem Subwoofer und dem Zubehör und ein kleineres mit dem Center und den Satelliten.

dann viel Spaß mit deiner Anlage

 

@Janinez, vielen Dank, werde ich sicher haben.👍😁

0

Mein neuer Teufel Subwoofer (aktiver) hat auch einen USB Anschluss für den Rechner. Ich bin allerdings nicht 100%ig sicher wofür der gedacht ist, ob zum abspielen von Audio über das Teufel System, oder vielleicht sogar zum einstellen der Pegel bzw des Surround Sounds.

@praktiker

Deine Anlage hat eine integrierte 5.1 Soundkarte. Damit kannst Du per USB die Anlage perfekt an den PC anschließen. Hier mehr Info.

@Dim, danke für den Link. Beim ersten durchlesen der Subwoofer Anleitung konnte ich nichts genaueres dazu finden.

@praktiker

Die Anleitungen werden immer schlimmer.... Nicht nur bei der Elektronik. Habe vor einer Woche einen Schreibtisch gekauft. Die Aufbauanleitung wurde komplett auf dem 1,5m Verpackungskarton aufgedruckt. Und ich musste die Lupe nutzen, um alles erkennen zu können. Hellgrau ist auf dunkelgelb nicht besonders leserlich.

@Dim, da hast du leider so etwas von Recht, dass die Anleitungen immer schlimmer werden. Leider dürfen wir ja wegen Urheberrechts-/Datenschutz nicht einmal versuchen, einige Anleitungen zu verbessern, obwohl wir es vielleicht könnten.

@praktiker

Ich habe früher technische Dokumentation (auch Anleitungen) gemacht und weiß, wie diese aussehen müssen. LEIDER sieht man immer weniger gute Anleitungen. Meistens bekommt man nur noch Garantiebediengungen geliefert, wenn überhaupt. Rest kann man sich herunterladen.

Zu unserer Community - How-Tos können wir als beste Anleitungsquelle nutzen

@Dim, ich habe ja auch vor, ein HowTo/Bewertung zu machen. Dass einstellen der einzelnen Lautsprecher(-Paare) klappte zumindest über das USB Kabel wohl nicht so richtig, aber über den Subwoofer wohl doch. Die Software von Teufel scheint wohl doch nur für die älteren Systeme zu sein und bei Win 10 kann/soll man wohl die Onboard Instrumente verwenden.

@praktiker

Ist der Subwoofer tatsächlich so riesig wie in diesem Video?

@Dim, absolut ja. Ich war auch mehr als überrascht, als ich den ausgepackt habe und habe ja auch schon erwähnt, dass der etwa so groß ist, wie ein Rollcontainer und der Klang ist wirklich mega geil. Allerdings muss ich noch testen, wie der Klang bei Filmen (z.B. Blueray) ist. Der Test mit dem Soundtrack von Guardians of the Galaxie, bei YouTube war zumindest schon mal der Hammer und auch der Test von Internetradio über Tablet, per Bluetooth war super.

Kann auch daran liegen, dass ich so bescheiden bin beim Klang, weil ich mein Leben lang nie so eine Anlage hatte und deshalb auch kein Vergleichswert.

@praktiker

Mir reicht auch meine Anlage für 400 Euro. Manche sind sogar mit Ihrem Küchenradio für 20 Euro zufrieden. Es liegt Einfach daran, wie hoch die Ansprüche sind.

Solange Dir alles gefällt, hast Du nichts falsch gemacht. Die Anlage ist tatsächlich super!

Teilen:

Bitte Anmelden oder Registrieren