Community

Aktuelles Wetter
 
Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Aktuelles Wetter  

   RSS

0

Hallo

Wie kommt ihr im Moment mit der Hitze klar. Also ich finde wir hätten auch mal eine Abkühlung und Regen verdient. Bei uns sind die Felder und der Garten mittlerweile so trocken das vieles schon vertrocknet. Die Waldbrandgefahr liegt auf der höchsten Stufe und einige Felder sin hier auch schon abgefackelt

Sprengen ist auch nicht mehr erlaubt, da langsam das Trinkwasser immer weniger wird. Im Moment lebe ich mehr draußen als drinnen obwohl es da auch nicht viel kühler ist . Aktuelle Außentemperatur um 23.15 22° und für die nächsten  10 Tage soll es noch so bleiben.

Wie sieht es bei euch aus 

Wie sie

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Themen Schlagworte
7 Antworten
0

Bei uns hier sieht es nicht anders aus . Platt gesagt Furz trocken! Mit dem Wässern haben wir kein Problem . Eigner Grundwasserbrunnen . Aber das macht die Dürre auch nicht besser . Mit den Temperaturen hier im Wald geht es so halbwegs.Aber trotz des Schattens immer noch 26 Grad und das um 1018 Uhr ( Sommerzeit ) . Für mehr oder weniger Einsiedler wie wir hier . Da hätte ich einen Tip ! Bei uns hier wird die Temperatur im Haus durch den Keller gekühlt . Durch ein Abluftgebläse angesaugt und durch Rohre im Haus verteilt . Eigenarbeit . Im Keller ist keine Heizung, brauchen wir auch nicht ( kann man abstellen ) . Na ja , es geht und man kann es eben ertragen .  Wenn die Temp. auf 26Grad im Haus steht wenn wir wiederkommen ( Urlaub oder so ) .  Gebläse an und ca. 3 std. steht die Temp im Haus auf Keller temperatur , bei ca.15-17 Grad . Was eben nur durch an und ausschalten geregelt wird . Dem einem ist es zu kalt den anderen zu warm. So ist eben eine Zeitschaltuhr dazwischen ( um Ruhe zu haben ) . Da gibt es aber auch noch eine Andere Lösung die eben nicht so arbeitsaufwendig ist . Aber das ist etwas ganz anderes und man darf Buddeln .

0

Bei mir ist es eher umgekehrt, meist innen, eher weniger außen, wobei Radfahren dank Fahrtwindkühlung noch ganz gut geht hier im Raum Bonn. Man muss dann eben mehr durch den Wald fahren.

Unser Haus ist noch  einigermaßen kühl - im Moment um die 22 Grad -, wenn man tagsüber alle Rollos runterlässt und dann über Nacht alle Fenster aufmacht. Solange es - wie in letzter Zeit - nachts noch merklich abkühlt, geht das ganz gut. Bei mehreren tropischen Nächten hintereinander müssen dann die Ventilatoren ran.

@ madmax01: Deine Lösung ist interessant und wäre eine gute Alternative zu einem Klimagerät. Wie lange liefert euer Keller kältere Luft? Auch über mehrere Tage? D.h., kühlt sich die Luft im Keller über die Außenwände wieder ausreichend ab? Wie muss ich mir die Rohre zwischen Keller und dem Rest des Hauses vorstellen? Irgendwas im Bereich einiger 10 cm oder eher deutlich mehr? Wir werden demnächst ohnehin eine Heizung einbauen lassen. Auf ein paar Rohre/Löcher im Boden mehr kommt es dann auch nicht mehr an.

Mit der Innentemp . kommt darauf an wer wie oft rausgeht UND die Türen offen lässt .  10 ner Rohr isoliert . Der Keller bleibt etwa 8 std. kühl . Zumindest bleibt er dann auf 18 Grad +*- stehen( bei derzeitigen Aussentemp) . Es wird über zwangslüftung geregelt .  Wenn du in der Lage bist die Rohre zu verlegen . In jedem Raum auf Deckenhöhe verlegen . Ein Rohr reicht , für mich, pro Raum . Wenn zirkulation im Zimmer sein soll. T _ Stück am Rohrausgang mit verlängerung zum Boden . Das andere Ende bleibt dabei oben . Nehm dafür kleinerer Rohre, die wirken wie eine Düse . 

0

Bei mir hier im 1. OG wird es langsam nervig warm. In der letzten Nacht hat es sich auch draußen nur noch auf 19 Grad abgekühlt. Da kannst Du nachts auch Fenster auf haben, das bringt nicht mehr viel. Die meisten Räume haben hier eine Temperatur von 25 bis 27 Grad. Und die nächsten Nächte werden wohl richtig tropisch, also kein Abkühlung unter 20 Grad.

Der Rasen ist nur noch eine braune Fläche und knochentrocken. Selbst das Unkraut wird jetzt gelb...

Das glaube ich auch. Bei uns sind für heute Nacht 24° angekündigt. Aktuelle Temperatur 30,3°

@Holger, dann brauchst du zumindest das Unkraut nicht mehr zu bekämpfen, dass macht jetzt das Wetter für dich.😉😐 Sorry, wenn das etwas sarkastisch klingt.

Zur Zeit leiden ja wirklich alle unter der Hitze. Gerade die Pflanzen, die der Sonne direkt ausgesetzt sind, sind eigentlich "dem Tode" geweiht. 

 

Hier hat es gerade fast zwei Stunden geregnet. Nun schnell alle Fenster auf, um diese Affenhitze aus dem Haus zu bekommen. Hier im Arbeitszimmer sind es fast 28 Grad...

0

Oh  man, schön wäre es. Hier wieder nicht ein Tropfen. Auch wenn ein Holzhaus gut isoliert, aber irgendwann gewinnt die Hitze halt doch die Überhand  Aber bei euch in der Umgebung gab es auch einige heftige Gewitter wie mir die Blitzkarte angezeigt hat

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Mano .

Verdunstungskälte . Wäsche in der Wohnung trocknen und mit einem Ventilator anblasen !  Geht nicht gibt es nicht. Es geht nur anders .

Zwei Stunden Gewitter und Regen. Draußen jetzt 20° . Erst mal komplett durchlüften

Was für ein Sonnenuntergang nach einem erneuten Gewitter

 

sonnenuntergang3

Sieht schon geil aus. 

Dank der Abkühlung konnte ich auch endlich unsere Terrasse weiterpflastern und brauch bei der erweiterten Terrasse nur noch den Randbereich fertigmachen.

 

0

Bei uns kam die Abkühlung erst Gestern Abend. Tagsüber war es eklig schwül warm. Das reinigende Gewitter (entgegen der Wetterwarnung war es kein Unwetter) kam Gestern genau passend, als wir im Saal das Essen hatten. Den Empfang der Silberhochzeit (meiner Cousine, nicht meine!) konnten wir noch draussen machen. Und hinterher konnte man auch wieder vor der Tür stehen, wenn es einem drinnen zu laut wurde. Perfektes Timing!

Aber habt ihr denn am Abend vorher alle die Mofi geguckt?

 

Blau quer

Als Unwetter würde ich es auch nicht bezeichnen. Das Gewitter war mehr so eine Art Höhengewitter und 13 l Regen pro m² waren auch nicht wirklich viel.

Ja, die Mofi habe ich mir angesehen aber gute Bilder waren mit dem Smartphone leider nicht möglich

0

Bei mir war es auch, wie bei euch. Die Mofi konnte ich bei völlig klarem Himmel sehen, allerdings waren da Bäume im Weg, so das ich die Mofi nur während des Mondaufgangs sehen konnte. Ich hätte wohl paar hundert Meter vor das Dorf fahren müssen, um einen guten, freien Blick zu bekommen und Foto machen, mit Smartphone, war wie bei @Wlanman, eher für die Katz.

Der kurze, kräftige Schauer (trotz Donners), war mehr ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber sorgte für ausreichend Abkühlung, um meine Terrassenerweiterung fast fertigzustellen. 

 

20180728 222833
 
Bild ist leider verdreht. Sollte eigentlich 90° rechtsherum gedreht sein.
Vorher waren "nur" etwa 2/3 der Fläche gepflastert. 
 
 
0

Von der MOFI hab ich nichts mitbekommen . Leider . War platt von der Malloche . Ups, das Foto gefällt mir .

MAL abgesehn : Bei uns im Vidiotext(NDR) stand drinn das sie Wasserdiebe erwischt haben . Ja und nein . Ja für Wasser für alle und nein für die es verschwenden ( kann man auch nicht sagen ) . Aber was hat eine volle Ilmenau mit Wasserverschwendung zu tun . Und wer sagt das man aus dem vollen Fluss kein Wasser ziehen darf !  DA vermute Ich eher das die Trinkwasserbrunnen über das Grundwasser nahe Ilmenau abgezapft werden . Insofern wäre das eine Erklärung warum man nicht aus der Ilmenau wasser entnehmen soll !

Appropo Wasser ( Grundwasserbrunnen ) . Bei uns hier kommen die Bauern mit dem Wässern nicht nach . Zu wenig Pumpen .

Aber ein Golfplatz wir gewässert damit es schön aussieht und die betuchten spielen können .

Das können die sich erlauben weil die Steuervorteile haben und für Strom so gut für nichts zahlen ! Zumindest die Küche nicht .

Aber der normalo darf kein Wasser für sich aus einem Fluss abzabfen . Merkwürdig ? Bin ja mal gespannt was der Winter bringt .

Winter ? Was denn für Winter. Die werden doch auch immer wärmer. Ich war 1978/79 eine Woche , damals noch in SH mit dem THW im Einsatz, als Unterstützung hatten wir Bergepanzer der Bundeswehr. Das war ein Winter.

Da gab es für Privatpersonen irgendwann ein absolutes Fahrverbot damit die Räumkräfte durchkamen. Heute spricht man schon von Unwetter wenn mal 10 cm. Schnee fallen.

Wer sich nicht mehr erinnert, hier noch mal ein Rückblick

Teilen: