Community

E-Scooter  

  

0

Das Gesetz ist jetzt verabschiedet. E-Scooter , also Elektro Tretroller werden für den Straßenverkehr zugelassen. Was haltet ihr davon. Also ich bin da geteilter Meinung. 

Sicher werden im Sommer evtl. einige damit zur Arbeit fahren, aber wohl auch nur in Großstädten. Aber kritischer sehe ich das bei Jugendlichen. Aber 14 Jahre darf man so ein Teil fahren. Ist ein Radweg vorhanden mag es ja noch gehen, aber selbst da benehmen sich heute schon die Radfahrer als gehöre alles ihnen.

Ist kein Radweg vorhanden müssen sie auf die Straße ausweichen was noch gefährlicher ist. Bei uns gibt es in den Kleinstädten fast keine Fahrradwege und die Straßen sind eng. Gut, Beleuchtung müssen sie haben ein Helmpflicht gibt es aber nicht, obwohl sie bis zu 20 km/h schnell sind.

 

Wie ist denn eure Meinung dazu 

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!

Themen Schlagworte
2 Answers
0

Ich sehe das auch so. War gestern wieder in Köln und wurde einfach von den Radfahrern schockiert, wie sie vor das Auto springen. Ganz rücksichtslos und dann ist immer der PKW-Fahrer schuld?

Ich glaube so langsam wird die Straße zum Schlachtfeld. Entweder verbödet die Menschheit total oder jeder denkt nur noch an sich selbst

 

Vor 2 Tagen in SH.

 

Meine Tochter wohnt da in der Nähe und sie meidet die Autobahn wenn es geht

Die Leute die da gewendet haben, sicherlich selbsternannte "gute Fahrer", müssten wirklich mal selbst in eine ähnliche Situation geraten. NICHT lebensgefährlich verletzt, aber in einen (leichten) Unfall verwickelt, um mal zu spüren wie das ist, wenn eine schnelle Hilfe verhindert wird. 

Ich vermeide auch immer so gut es geht, die Autobahn zu nutzen. Es gibt einfach viel zu viele Chaoten dort und auch die "Elefantenrennen" sind das letzte. 

 

@Praktiker. Ich fahre in letzter Zeit auch lieber über Bundesstraßen wenn ich meine Tochter besuche. Über Lüneburg-Lauenburg dauert die Anfahrt ca. eine Stunde länger aber ich fahre und habe noch eine tolle Gegend. Und zwischendurch mal etwas Essen gehen ist auf dem Dorf viel günstiger Das letzte mal als ich sie besucht habe stand ich insgesamt 3 Stunden im Stau, weil es überall Baustellen und noch einen Unfall gab.

Das letzte Mal, als ich die Autobahn (A31?) Rheine-Osnabrück gefahren bin, musste ich zum "Facharzt" und mir einige Zähne ziehen lassen. An dem Morgen war es fies am regnen und das fahren so noch weniger schön. Immer wenn LKW's auf der Autobahn auftauchen, muss man besonders aufpassen, weil man nie weiss, was die gerade machen/vorhaben. Fernfahrer haben schon einen Sch... Job, aber deshalb müssen die trotzdem vernünftig fahren. 

Ich bin sicher, dass es bei YouTube genug Clips gibt, über chaotische LKW Fahrer. Zeitung lesen, Schlagzeug spielen, Rätsel lösen, mit den Füßen lenken, dass alles während der Fahrt.

 

Mit den E-Scooter wird es so kommen, dass einige Cracks damit ziemlich viel Unfug treiben werden, wie verrückte Kunststücke machen, wie die Skateboarder.

 

Die A33 macht auch wegen der Baustelle am Lotter Kreuz keinen Spass mehr. Aber die A1 ist da kaum besser. Habe eben wieder 15 Minuten um Osnabrück Hafen gestanden. Es ging von 3 auf 2 Spuren runter - eigentlich kein Hexenwerk. Aber es staut sich da regelmäßig, leider auch schon Sonntag Mittags. Es ist echt ätzend...

Die schlimmste Stelle, die ich kenne, ist Kirchheimer Dreieck - seit 20 Jahre keine Verbesserung!!! Aus drei in nur eine Spur! Sonntags ist das eine Katastrophe.

Also das mit den wendenden Autofahrern kann doch nicht wahr sein, ich glaub es nicht - aber immer mehr werden zu reinen Ich - Menschen.

Ich fahre auch am Liebsten Landstraße, wenn es möglich ist, zwar immer in der Nähe der Autobahn, aber auf der Landstraße, sehe ich mehr, kann man kurz anhalten und mal einen günstigen gemütlichen Kaffee in einem Dorf trinken. Da akzeptiere ich auch eine längere Fahrzeit.

mußte jetzt auch am Fr. Abend schnell nach Kaufbeuren fahren, weil es meiner Tante nicht gut ging, bin aber alles Landstr. gefahren und hab auch nicht viel länger als auf der Autobahn gebraucht

Alle reden hier nur von der Autobahn. Dürfen die E-Roller nun auch dort fahren?... 😋 

0

Von schlimmen Radfahrern kann ich auch "ein Lied singen". In unserer Nachbarstadt gibt's genug davon. Abends ohne Licht, rüberziehen ohne zurückzuschauen, wie Wlanman schon schrieb, als gehöre denen die Straße. 

Ich hoffe, dass die Nutzer der E-Scooter auch ein Führerschein haben müssen, denn wie schnell kann es passieren, dass man mit dem Fahrzeug ausbricht, oder sogar umkippt. Ich würde den Scooter als großen, einzelnen Rollschuh/Inlineskater sehen, oder Skateboard, bzw Snowboard oder Wasserski Board mit Griff/Halter. Ungeübte werden damit schnell auf die Fre... fallen.

Versteht mich nicht falsch, alles was Umweltfreundlich ist und die Straßen entlastet, finde ich super, aber die falschen Leute auf den E-Scootern schaden mehr, als sie nutzen.

 

ich fürchte mich auch vor diesen Dingern, denn die Radlfahrer in München sind großteils schon Kamikaze, ich glaube da kommte nichts Gutes auf uns zu

Wenigtens eine Helmpflicht hätte ich hier eingeführt...

Teilen:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren