Community

Wer beteiligt sich ...
 
Notifications
Umfrage: Ich beteilige mich an den Lizenzen für die Community
Teilgenommen: 3
Poll is closed Feb 15, 2020
Ja  -  votes: 3 / 100%
3
100%
Nein  -  votes: 0 / 0%
0
0%

[Oben angepinnt] Wer beteiligt sich an den Lizenzen?  

  

0

Hallo Zusammen,

möchte nur noch eine Umfrage zum Thema erstellen, damit wir deutlicher sehen, wieviele Nutzer mitmachen.

Bis jetzt gibt es mit mir zusammen vier Zusagen. 

Ihr könnt gerne kommentieren...

 

 

Themen Schlagworte
2 Answers
0

Bin selbstverständlich dabei

0

Natürlich mache ich auch mit. Eine gute Community und Internetseite muss auch gepflegt werden.

ich habe mich ja auch schon angemeldet. Ich denke jeder könnte sich hier zumindest mit einem kleinen Betrag - und wenn es nur 5 € wären beteiligen. Zigaretten usw. kosten mehr.

Ich fände es nur fair, wenn sich hier mehr als nur 4 beteiligen würden

 

Da hast du schon völlig Recht, @Janinez, aber man kann keinen dazu zwingen. Es ist alles freiwillig. Dass sich @Dim, ich und @Holger_p beteiligen, ist klar, da wir die Gründer der Community sind. Wenn sich andere Mitglieder beteiligen, wäre es aber schön und nett. Du @Janinez hast ja schon im Vorfeld angeboten dich zu beteiligen, was wir toll finden. Jetzt bleibt abzuwarten, ob noch mehr mitmachen.

klar kann man keinen zwingen, aber man kann doch erwarten, dass sich alle diejenigen, die diese Plattform nutzen , darüber nachdenken, ob sie nicht doch ein klein wenig Beteiligung zusichern könnten.

 

Eigentlich schon. Dafür ist und bleibt unsere Community auch werbefrei, weil wir alles selber finanzieren. Andere Communitys (ich glaube auch 1-2-do) machen auch mit Werbung, um die Seite finanzieren zu können.

 

@praktiker

Werbung wollen wir ja nicht. Mit Werbung kommt man schnell in den Bereich "geschäftlich" rein, was juristisch etwas anderes als gewerblich ist. Aber wer "geschäftlich" handelt, steht in Wettbewerb mit anderen Firmen. Wenns blöd läuft, öffnet das Abmahnern usw. Tür und Tor und das sind alles Dinge, die man nicht braucht. Zumal die Einnahmen aus der Werbung keineswegs mehr so sprudeln wie das vor einigen Jahren noch der Fall war. Die Beteiligung an internationalen Werbeprogrammen ist zudem datenschutzrechtlich ein ernstes Minenfeld, wenn man richtig streng betrachtet.

Da zahlen wir lieber unseren "Deckel" selbst, anstatt im Fallen eines Falles das Geld irgendwelchen Anwälten in den Rachen zu schieben.

 

@Holger_p, so ist es und es ist gut so. Wir sind eigenständig und "frei". Wir brauchen uns nichts "vorschreiben lassen" und führen unsere Community, wie wir es immer wollten.

Alle Mitglieder, die auch nur etwas aktiver sind, sind auch zufrieden mit unserer Community, weil sie auch in gewissen Maße mitentscheiden dürfen und jederzeit Vorschläge machen können, die auch sicher und unparteiisch "geprüft" werden.

Teilen: