Community

Teilen:
Benachrichtigungen
Alle löschen

Google-Bericht Juni  

   RSS

0

Hallo die lieben Technikfans,

eben habe ich den Google-Bericht für den Juni bekommen.

Seitens Google wurde unsere Community 55.500 Mal im Monat präsentiert und erzeugte damit 3.130 Klicks. Wir hatten 167 Seiten auf dem ersten Platz bei Google.

Wichtig - das alles passiert mit NULL Kosten für die Werbung.

Die Seiten mit dem stärksten Wachstum zum Vormonat sind:

  1. Über die Fachleute, die toll löten können (von Wlanman)
  2. Das Thema zum Beschleunigen eines alten Samsung Tablets (von @Praktiker)

 

Die Themen mit der besten Leistung sind:

  1. E-bike - Sensorbedingte Motoraussetzer beheben (von @MammutBonsai)

  2. Die Garten-Solarlampe Teil 2. Für wenig Geld reparieren (von @Praktiker)
  3. Telefonanschluss des DG Routers funktioniert nicht(von @Praktiker)

Auf jeden Fall eine tolle Leistung! Weiter so!

Beste Grüße,

Dim

@dim Das sind gute Nachrichten, die zeigen, dass sich unsere Community so langsam mausert.

@dim, ich sehe das auch so positiv, wie Holger_p. Auch wenn sich von den Besuchern keiner hier registriert, dass die hier hinkommen, um die Anleitungen zu lesen und wahrscheinlich auch umzusetzen, bedeutet auch schon was. Dann können DIE Beiträge nicht so schlecht/falsch sein.👍😂 

@Praktiker Über die Qualität der Beiträge hier hat sich noch keiner beschwert. Für mich sieht es so aus, dass die Leute einfach keinen Bedarf haben, hier Fragen zu stellen. Sie haben nach bestimmten Infos gesucht und haben diese hier auch gefunden. Google mag uns und das ist super. Und unseren Spaß haben wir hier sowieso.

ich denke irgendwann bleibt schon mal einer hängen, auch wenn sie momentan nur Info´s suchen

1 Antwort
0

Ich habe neulich mal wieder bei Conrad vorbeigeschaut und die haben jetzt wohl eine neue Community. 

Da ist zwar noch nicht so der Bär los, aber einiges scheint da schon zu gehen. Ob die eine starke Konkurrenz für uns sind, muss sich vielleicht noch herausstellen, aber ich bleibe erst mal ganz locker deswegen. 

Was meint ihr dazu, könnte die uns "gefährlich" werden, könnten die uns mögliche Mitglieder "wegschnappen"? Ich gehe mal davon aus, dass wir auf Grund des persönlicheren Umgangs besser dastehen.

@Praktiker Die neue Conrad Plattform zeigt sich mehr als Verkaufsebene. Hier wird das Sortiment beworben, Produktneuigkeiten vorgestellt und dergleichen mehr. Hilfeanfragen werden in der Regel nicht durch Mitglieder sondern wenn überhaupt von Conradmitarbeitern beantwortet. Also kein Vergleich mit unserer Seite.

Da sich die Zentrale von Conrad direkt vor meiner Haustüre befindet durchstöbere ich des Öfteren mal den dortigen Markt. Leider musste ich feststellen das sich die Preise recht deutlich im oberen Preissegment bewegen . Auch die sogenannten Schnäppchen werden immer seltener. Als Beispiel die letzte Glücksrad Aktion. Hier konnten Preise erdreht werden. Aber die Gewinne waren nur mit einem Einkauf ab einer bestimmten Höhe einlösbar. Quo Vadis Conrad.

Es gibt mittlerweile recht gute und wesentlich billigere Alternativen.

@Rupi So richtig billig war Conrad noch nie, aber die Auswahl und die Mischung machts bzw hat es gemacht. Denn gebastelt wird immer weniger und die richtigen Schnäppchen wie Restposten findet man inzwischen eher bei ebay. Von den Elektronik-Versendern bestelle ich noch am meisten bei Pollin.

@Praktiker 

Die neue "Community" bei denen ist aus meiner Sicht keine richtige Community, weil die Nutzer nicht so richtig miteinander kommunizieren können. Obwohl Conrad die Site als Community bewirbt. Conrad könnte das Ganze deutlich besser lösen können. So ist diese Plattform aus meiner Sicht ein Fehlschlag. Die Gestaltung ist trocken und sehr langweilig. OK, wir können das "sachlich" nennen. Aber es gibt keine Regeln außer AGB, keine Hilfe für die Nutzer. Cookie-Hinweis ist auch nicht zeitgemäß und auf englisch. Und sogar beim ersten Test habe ich sofort die Fehler gefunden. Versucht zum Beispiel bei "Frag einen Experten" die Seiten 14, 15 und 16 anzuschauen. Ich kann also diese Community nicht als "für uns gefährlich" einstufen. Wir sind viel zu verschieden.

Die alte Conrad Community war und ist für mich ein großes Vorbild. Das war sehr schade, sie zu verlieren. Das wisst ihr sowieso.

 

@Dim, Conrad hat es sich selber wirklich gründlich verdorben, als die ihre alte Community eingestampft haben. Die aktiven Stammuser hatten die Community richtig gut am Laufen gehalten und Hilfesuchenden wirklich noch geholfen.

Die Gewinnspiele und Produkttests waren wohl auch der wirtschaftliche Niedergang der Community. Die ganzen User, die zuletzt da kamen, wollten nur "absahnen" bei den Aktionen.

@praktiker Das schlechte Marketing ist auch ein Marketing, nur halt schlecht. Die ein Paar Groschen für die Tests und Gewinnspiele sind einfach nichts im Vergleich zu dem, was Conrad inzwischen verloren hat. Conrad hatte in eigenen Rehen gute Mitarbeiter, die das alles nach vorne bringen wollten und konnten. Nur war das Potenzial leider nicht erkannt. Sehr Schade. Auch von mir hatten sie so viele Vorschläge gehabt und wären bereit, diese umzusetzen. Ich denke, dass die obere Ebene mit den Leuten, die sich mit der Zeit nicht verändern wollen, diesen Laden kaputt macht. Es wundert mich sehr, wie Conrad überhaupt noch besteht.

@Dim, in dieser Zeit wahrscheinlich mit Bundeshilfe. 

Alle Vorschläge damals hätten auch wieder Geld gekostet und die meisten großen Unternehmen möchten nicht gern investieren, sondern lieber nur kassieren.

@praktiker Ob das die meisten sind, weiß ich nicht. Aber einige sparen tatsächlich an der falschen Seite und kommen dann sehr schwierig voran. Für manche Dinge muss man gar keine Millionen ausgeben. Einige Hundert Euro im Monat können schon Wunder bewirken.

@praktiker

ich schließe mich den Vorrednern an. Die Seite ist kommerzialisiert und dir werden hier Produkte nur besser als im Katalog erklärt. Ich klicke auf Kommentare und wer schreibt diese? Richtig - der Administrator höchstpersönlich. Das kenne ich anders.

Teilen: